15.06.07 21:25 Uhr
 646
 

Schweiz: Lötschberg-Basistunnel feierlich eröffnet

Heute wurde der Lötschbergtunnel in Frutigen feierlich vom schweizerischen Verkehrsminister Moritz Leuenberger eröffnet. Um 10:30 Uhr durchbrach der erste Zug symbolisch eine Papierwand am Nordportal.

Mit 34,6 Kilometern Länge ist der Lötschberg-Basistunnel der drittlängste Bahntunnel der Welt und ein wichtiges Stück in der Neuen Eisenbahn Transversale (NEAT) der Schweiz.

Ab dem 9. Dezember sollen die ersten Züge fahrplanmäßig die neue Strecke befahren. 2017 wird mit der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels ein weiteres Stück der NEAT vollendet.


WebReporter: a_i_r_o_w
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Basis
Quelle: www.tagi.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2007 21:21 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss sich mal vorstellen welch ein Aufwand da Betrieben wurde, um diese Röhre in den Berg zu graben! Bleibt nur zu hoffen, dass es wie erwünscht seine Wirkung nicht verfehlen wird.
Kommentar ansehen
16.06.2007 21:52 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah: ich finde die NEAT cool = )

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?