15.06.07 19:08 Uhr
 9.054
 

China zensiert "Fluch der Karibik"

China hat wegen Diffamierung und Verunstaltung von Chinesen insgesamt zehn Minuten aus dem Film "Fluch der Karibik" zensiert. Vor allem Szenen mit Schauspieler Chow Yun-Fat sind betroffen. Durch das Aussehen von Chow würden Chinesen dämonisiert.

Diese Dämonisierung der Chinesen sei eine alte Tradition in Hollywood, so ein chinesisches Film-Magazin. Auch die Szene, in der Chow den Satz "Willkommen in Singapur" sagt, wurde zensiert, da man Singapur als Piratenstadt darstellt.

Die Zensoren sagten allerdings auch, dass sie hoffen, dass "Fluch der Karibik 3" noch erfolgreicher als "Spiderman 3" wird. Der Film war in Deutschland und den USA lange auf Platz eins der Kinocharts.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: China, Fluch, Karibik, Fluch der Karibik
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
"Fluch der Karibik"-Film geleakt: Disney wird angeblich von Hackern erpresst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2007 20:12 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL ^^: Man kann es auch übertreiben.

Bei einigen Hollywoodfilmen werden wir Deutsche auch immer mal wieder veralbert, wenn z.B. in einer Komödie mal wieder irgendein Pseudo-Adolf vorkommt. -Und wird das bei uns rausgeschnitten?!?

Naja, die Chinesen....machen nach aussen hin immer den kleinen, schüchternen kleinen Mann, aber die habens auch ganz dick hinter den Ohren ;)
Kommentar ansehen
15.06.2007 20:23 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL No.2: für die ganzen Fehler
Kommentar ansehen
15.06.2007 20:34 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie haben Recht! Kam mir auch so vor als ich den Film sah .. und alle hatten sie eklige warzen!
Kommentar ansehen
15.06.2007 20:37 Uhr von TripleX87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newschecker, autor: ich frage mich, wozu es eigentlich noch Newschecker hier gibt? Habe heute schon mehrere News gelesen wo auffällige Buchstabenverdreher / fehlende Buchstaben sind.

Tip an alle Newschecker, newsschreiber:

für Firefox gibt es ein deutsches Wörterbuch - beim schreiben in einem Textfeld werden dann die fehlerhaften wörter wie in Word rot unterstrichen.
Ich finde das sollte Pflicht werden!

[ Diese Nachricht poste ich überall wo ich fehler finde, damit sich alle FireFox-Nutzer dieses wirklich nützliche Addon besorgen ]

Filmn = Film
Chinesesn = Chinesen
darsellt = darstellt

und der Film IST (nicht war) in DE immer noch auf Platz 1 der Kinocharts (http://www.cine-charts.de/) dafür kann der Autor aber nichts, da die quelle das gleiche wie der autor schreibt.
Kommentar ansehen
15.06.2007 20:39 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vor mir: wurde schon verbessert. Manchmal sind die Finger zu schnell und da schleichen sich ein oder zwei oder drei :o))) dreher ein...
Kommentar ansehen
15.06.2007 20:45 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pffft man kanns auch übertreiben!
Kommentar ansehen
15.06.2007 21:04 Uhr von TripleX87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: ich kenne das selber das die Finger zu schnell sind :) Genau deshalb gebe ich nicht dir die ganze Schuld, denn genau für solche Fehler sollten Newschecker da sein. Lesen diese die News überhaupt durch?

ich will dich auch nciht persönlich angreifen mit meinem post, ich möchte damit nur bezwecken dass sich alle FireFox Nutzer dieses Nützliche Addon installieren.
Kommentar ansehen
15.06.2007 21:08 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke daß Zensur auch ein Gradmesser für die Freiheit einer Gesellschaft ist. Es stimmt daß Hollywood durch die "Fu-Man-Chu"-Filme der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts eine sehr rassistische Botschaft verbreitete. Wobei Afro-Amerikaner damals auch in Filmen nicht besser wegkamen. Eigentlich sollte dieses Verhalten nicht wundern, so sieht man in jedem Wild-West-Streifen eine eindeutige Hackordnung: Weißer, Asiate, Neger, Indianer ...
Aber ich schweife ab. Man spürt Chinas wachsendes Selbstbewußtsein, das scheinbar unmittelbar an das Wirtschaftswachstum gekoppelt ist.
Allerdings ist der Chinesische Stern auch nicht völlig frei von Makel ... ich sage nur Tibet.

Jetzt mach ich aber lieber Schluß, bevor man mich noch "shanghait" ;-)
Kommentar ansehen
15.06.2007 22:14 Uhr von WarezHunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen: sind zur Zeit sehr oft in den Medien durch Zensur und Überwachung.
Naja, wir Deutschen werden in den meisten Kriegsfilme sehr schlecht dargestellt. Soldaten die seit knapp 4 Jahren kampferfahrung haben werden von jungen unerfahrenen amerikanischen Soldaten nieder getrampelt!!! Es wird aber nicht zensiert! (das is ein Fall für Schäuble ;) )

Ich versteh auch den Rummel um Spidermann 3 nicht, ich find den Film nicht so besonders
Kommentar ansehen
15.06.2007 22:16 Uhr von eimermann2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marco16181: wenn z.B. in einer Komödie mal wieder irgendein Pseudo-Adolf vorkommt. -Und wird das bei uns rausgeschnitten?!?

Ja, ich sag nur der Film "Eurotrip".
http://www.youtube.com/...
Da kann man die Szene sehen, die Version fehlt in der Kinoversion, sowie auf der DVD&VHS-Version.

Spontan fällt mir dann noch eine nichtausgestrahlte FamilyGuy-Episode ein. Ich denke die Liste kann man beliebig verlängern. Also find ich das garnicht so dramatisch, weil es das eben in Ger auch gibt.
Kommentar ansehen
16.06.2007 03:03 Uhr von weiseneger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schneidet ihn: Den Käse kann man ruhig schneiden... der Film ist nicht anschauenswert :(
Kommentar ansehen
16.06.2007 07:45 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eimerman: Ich denke mal due wirfst da etwas Durcheinander - und zwar - Freiwillige Zensur der Medien und Staatliche Zensur.
In Deutschland gibt es eigentlich recht wenig Filmmaterial welches auf Behördliche anweisung Zensiert wird - Meistens liegt es im Ermessen der Medienanstalten oder Verleihfirmen, was gesendet wird und was nicht. In China dagegen greift der Staat massiv in die Medienkultur ein - wie auch in das ganze Leben des Volkes.

Durch gezielte Propaganda, Desinformation und zum Himmel stinkenden Lügen, wurde auch in Deutschland vor ca 70 Jahre, das Volk belogen und betrogen - und wo das endete, das wissen wir ja.
Kommentar ansehen
16.06.2007 10:45 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ marco16181: Die Deutschen verfälschen auch oft genug solche
Diffamierungen. Es werden zwar meist keine Szenen
deswegen rausgeschnitten, aber durch dir Synchronisation
werden aus Deutschen oftmal Dänen oder so gemacht.

Zu finden ist so was z.B. im ersten Teil von Die Hard, oder
in der Serie Malcolm mittendrin.

Alle die deswegen die Chniesen kritisieren, sollten sich an
die eigenen Nase fassen. Deutsche sind da keinen Deut
besser.
Kommentar ansehen
16.06.2007 11:40 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtiiig: Wir sind auch keinen deut besser. Bei uns wird sogar eine ganze Serie nicht ausgestrahlt - sogar eine der erpöbelreichsten Serien WELTWEIT.

´Allo ´Allo! (aber zum Glück gibt es ja unsere "Tube")
´Allo ´Allo! Season1 Ep 1-The British Are Coming (PART 1)
http://youtube.com/...

(Sie sind alle da - sogar der "Pilot")

´Allo ´Allo! Season1 Pilot (PART 1)
http://youtube.com/...

Wiki info, wayne
http://de.wikipedia.org/...´Allo_´Allo!

Aber Blackadder wurde gesendet.

P.S. Gibt auch was für unsere Musikliebhaber ;-)
´Allo ´Allo! ~:~ Helga & Otto Flick Song # 1
http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.06.2007 13:11 Uhr von Snooptrekkie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TripleX87: LOL... Das Firefox-Wörterbuch scheint ja keine Hilfe in Bezug auf Groß/Kleinschreibung und Zeichensetzung zu sein, wenn ich mir Deinen Beitrag so anschau... Wie war das mit den Steinen und dem Glashaus??

"ich frage mich, wozu es eigentlich noch Newschecker hier gibt? Habe heute schon mehrere News gelesen wo auffällige Buchstabenverdreher / fehlende Buchstaben sind.

Tip an alle Newschecker, newsschreiber:

für Firefox gibt es ein deutsches Wörterbuch - beim schreiben in einem Textfeld werden dann die fehlerhaften wörter wie in Word rot unterstrichen.
Ich finde das sollte Pflicht werden!

[ Diese Nachricht poste ich überall wo ich fehler finde, damit sich alle FireFox-Nutzer dieses wirklich nützliche Addon besorgen ]

Filmn = Film
Chinesesn = Chinesen
darsellt = darstellt

und der Film IST (nicht war) in DE immer noch auf Platz 1 der Kinocharts (http://www.cine-charts.de/) dafür kann der Autor aber nichts, da die quelle das gleiche wie der autor schreibt."
Kommentar ansehen
16.06.2007 13:42 Uhr von _Neo_Cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Das allsehende Auge: Danke für die Links, hab sehr gelacht, auch wenns eigentlich nicht zum lachen ist.

Verstehe nicht warum sowas in Dt. nicht gesendet wird, hier läuft ja auch "ein Käfig voller Helden" und andere 2.WK Comedy.

@News : ich weiss ja nicht was an der Maske von Chow Yun Fat diffamierend sein soll. Fand es eigentlich ziemlich cool. Die Narben sollen doch nur verdeutlichen, dass er einen erfahrenen Kämpfer darstellt, verstehe nicht was daran schlimm ist.

In vielen Kulturen und in der Tierwelt sind Narben ein Zeichen von Stärke, da man eben in Schlachten und Kämpfen als Sieger hervorging und oder Verletzungen einen nicht umbringen konnten.
Kommentar ansehen
16.06.2007 15:32 Uhr von Tleining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bewerter & allsehendeAuge: ihr macht den selben Fehler der hier schon einmal erwähnt worden ist. In China handelt es sich um staatliche Zensur, in D werden solche Änderungen von den Unternehmen durchgeführt. Es ist etwas merkwürdig Deutschland vorzuwerfen dasselbe wie China zu tun, wenn es sich bei dem einen um Willkür der Regierung und bei dem anderen um freiwillige Änderungen von Seiten eines Unternehmens geht.

@ Bewerter
im Fall von Die Hard haben sich die deutschen Studios damit aber mal richtig lächerlich gemacht, im dritten Teil war der Bruder des Typen aus Teil 1 nämlich wieder ein deutscher. Und genug Vorwürfe von den deutschen Fans gab es damals auch, aber nochmal: Das ging von dem Studio aus, nicht von der Regierung.

@ Das allsehende Auge
äh, und? Es gibt viele Serien die in anderen Ländern erfolgreich waren und bei uns noch nicht gelaufen sind. Das ist keine Zensur sondern fehlende Investitionsbereitschaft der Sender. Kauf dir nen eigenen Sender, hol dir die Rechte an der Serie und versuch sie hier auszustrahlen, wenn sie dann zensiert wird können wir weiter darüber reden ;)
Kommentar ansehen
16.06.2007 18:01 Uhr von Tamesis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also so schlimm fand ich das gar nicht. im gegenteil, es hat einfach in den film reingepasst. glaube nicht dass es gepasst hätte, wenn chow als kleiner, ganz normaler chinese dargestellt worden wäre... das ist ein PIRATENFILM, ein PHANTASY-FILM, da sehn die leute halt nu mal anderst aus als sonst, bzw. komischer als sonst. *seufz*
Kommentar ansehen
17.06.2007 21:56 Uhr von witchcraft013
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anschaun: da muss ich doch gleich mal rein und mir ansehen, ob es mit der "Verunglimpfung und Dämonisierung" wirklich so schlimm ist... *g* Ich wusste es ja schon immer, die chinesische Regierung versteht keinen Spass :(
Kommentar ansehen
19.06.2007 20:08 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles was verboten ist ist umso interessanter.
Die geschnittenen Szenen werden sicher alle im Internet angeschaut ;-) Und die Wirkung der entsprechenden Stellen massiv intensiviert.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
"Fluch der Karibik"-Film geleakt: Disney wird angeblich von Hackern erpresst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?