15.06.07 18:33 Uhr
 533
 

Luckenwalde: Mann schoss auf Ehefrau und richtete sich selbst hin

Im brandenburgischen Luckenwalde (Landkreis Teltow-Fläming) kam es am Mittwoch zu einem Beziehungsdrama, das zwei Todesopfer forderte. Nachdem eine 36-jährige Frau nicht zu ihrer Arbeit erschienen war, wurde die Polizei informiert.

Die Beamten enteckten in ihrem Wohnhaus dann die schwerverletzte Frau sowie ihren toten Ex-Ehemann. Den Ermittlungen der Polizei zufolge hatte der 36-jährige Ehemann zunächst seine Ex-Frau niedergeschossen und dann sich selbst hingerichtet.

Während bei dem Sportschützen, der legal im Besitz von Waffen ist, der Tod noch am Tatort festgestellt wurde, konnte die Frau in eine Berliner Klinik gebracht werden. Dort ist sie gestern gestorben. Eine Schusswaffe wurde am Tatort sichergestellt.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Ehefrau
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?