15.06.07 17:01 Uhr
 11.283
 

Endgültige Entscheidung um die "Love Parade" gefallen

Die weltgrößte Techno-Party, die "Love Parade", hat einen neuen Standort. Im Ruhrgebiet soll sie starten.

Nach einer Mitteilung der metropoleruhr GmbH wurden die Gespräche erfolgreich beendet. Am 25. August geht es los, dann startet die "Love Parade" zum ersten Mal in der Stadt Essen.

In den darauf folgenden Jahren soll die "Love Parade" in verschiedenen Städten im Ruhrgebiet (Bochum, Duisburg, Dortmund und Gelsenkirchen) stattfinden. Dortmund folgt nach Essen im Jahr 2008.


WebReporter: XxDanielxX
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Entscheidung, Parade
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Finnland: "Game of Thrones"-Eis-Hotel noch bis April geöffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2007 16:43 Uhr von XxDanielxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Essener ;-) werde natürlich hautnah dabei sein. So ein großes Weltevent lasse ich mir nicht entgehen.
Kommentar ansehen
15.06.2007 17:22 Uhr von aj mac beam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weltgrößte Techno-Party der Welt: weltgrößte Techno-Party der Welt??
Kommentar ansehen
15.06.2007 17:44 Uhr von Tommy_Vercetti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jep ist sie!
aber so nen scheiss,ich wollte seit 2 jahren hin,immer ist was dazwischen gekommen,aber jetzt wo sie in essen ist wird es sich wohl entgültig erledigt haben,berlin geht ja noch von der entfernung,aber essen...bleibt mir vorerst nur junimond und waterbeats die dieses bzw. nächstes we in magdeburg sind,da fahre ich wenigstens nur eine stund :)))
Kommentar ansehen
15.06.2007 18:30 Uhr von aj mac beam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ging mir mehr um die schreibweise :D
Kommentar ansehen
15.06.2007 20:36 Uhr von Salisanra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist sie nicht
die streetparade in zürich ist grösser
Kommentar ansehen
15.06.2007 21:27 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wrum wird: der Schrott nciht einfach komplett vergessen.
Kommentar ansehen
15.06.2007 22:03 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bleibt doch beim Thema anstatt zu beweisen, dass Ihr Euer Klugscheissdiplom gemacht habt.
Kommentar ansehen
15.06.2007 22:10 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och,: Spaß kann man auch auf spaßigen events haben. iiih ich hab das böse e-wort benutzt. Und bei diesem affentanz kann man ja nur zum Muffel werden
Kommentar ansehen
15.06.2007 22:21 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegen der blöden Loveparade wurde die Reincarnation Parade in Hannover dieses Jahr abgesagt, weil die sich ausgerechnet denselben Tag dafür ausgesucht haben obwohl schon seit mehr als einem 3/4 Jahr feststand, das die Reincarnation Parade an dem besgaten 25.08.2007 stattfinden sollte.
Kommentar ansehen
15.06.2007 23:58 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schöner: wäre es, wenn sie bei uns im Schwarzwald stattfindet.........
Kommentar ansehen
16.06.2007 00:35 Uhr von DerEssener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, Du Schande! Das ist echt ein Grund Urlaub zu machen und weit, weit weg zu fahren... Hätte der Driss nicht in Berlin bleiben können? :(
Kommentar ansehen
16.06.2007 01:16 Uhr von maratu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da können die Spritkannen auch bleiben In Berlin will die niemand mehr.
Nur tot.
Kommentar ansehen
16.06.2007 04:56 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brot und Spiele für Bekloppte: Pest und Cholera als Import könnten kaum überflüssiger sein als dieser akustische Sondermüll und der Haufen übrig gebliebener Debiler, die dem Dreck dank verkümmerter Gehör- und Hirnwindungen immer noch etwas abgewinnen können ...

Nun ja, der Mob und die Schlichten im Geiste mussten sich schon zu allen Zeiten auf der Strasse austoben. Bedauerlich für die betroffenen Städte. Herzliches Beileid ins Ruhrgebiet!
Kommentar ansehen
16.06.2007 08:15 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerEssener: Ich bin froh das die endlich aus Berlin raus ist. Ihr habt doch Erfahrung mit Krach und Müll durch den Karneval, da werdet ihr bestimmt mit der Love Parade fertig. Soviele wie in den 90ern sind ja die letzten Jahre schon gar nicht mehr gekommen.
Kommentar ansehen
16.06.2007 09:02 Uhr von crquake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frechheit: lasst die weltweit grösste Drogenparty doch sterben. Niemand braucht verstrahlte Zeitgenossen die sich öffentlich die Chemiekante geben.
So ein Scheiss ..
Kommentar ansehen
16.06.2007 09:32 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Die die meinen es geht nur um Drogen: Verbieten wir doch am besten auch alles was mit Rock zu tun hat weil die nehmen doch alle Heroin.
Und die Popstars Koksen doch. Auch verbieten.
Dann hören wir alle nur noch Klassik und alle Menschen werden gleich.

Echt wegen solchen Idioten wie euch könnte ich mich richtig aufregen. Nur weil ein paar möchtegern Typen auf diesen Partys sich mit Drogen vollpumpen und auffallen machen wir das alle. Alles Klar. Hitler läßt grüßen.
Kommentar ansehen
16.06.2007 09:41 Uhr von opafritz88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yes-well: godwin lässt grüßen...
Kommentar ansehen
16.06.2007 09:43 Uhr von Fabian030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin? Muss nicht sein. Es war ne schöne Zeit mit der LP Ende der 90er und Anfang des neuen Jahrtausends.
Aber nu sind wir hier froh, dass die weg ist. Vielleicht findet sie in Essen ja neue Freunde.
Kommentar ansehen
16.06.2007 10:35 Uhr von DerEssener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Floppy77: Essen ist jetzt nicht wirklich die Karnevalshochburg... Wer Karneval haben will, geht nach Köln oder Düsseldorf (macht dort den Lärm und Dreck und fährt dann wieder nach Hause... ;))

Ich frage mich aber, wo der Driss durch Essen ziehen will und vor allem: Was verspricht sich die Stadt davon? Ich denke mal, dass die Kosten der Müllentsorgung etc. höher sein werden, als eventuelle Einnahmen.

Wer sich freuen wird, sind ein paar dubiose Gestalten am Hauptbahnhof... Für deren "Geschäftsfeld" werden dann ja massenweise neue "Kunden" kommen... :/
Kommentar ansehen
16.06.2007 11:54 Uhr von Schepi1973
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerEssener: Also Köln würde ich nicht gut finden. Dann hätten wir vermutlich hier den 2. "Christopher Street Day" oder lassen den Event zum Karneval verkommen.
Kommentar ansehen
16.06.2007 14:01 Uhr von aj mac beam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Boy-sucht-Boy: Ja, das stand da...
Kommentar ansehen
16.06.2007 15:11 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer will denn schon nach Leipzig? Kein Mensch weis genau wo das liegt. Fragt man einen Ausländer dann meinen die wir reden von Lebkuchen :-) ... Hä?? Ja eben genau deswegen!
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:15 Uhr von hboeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huch, wie schööön Berlin, Essen, Leipzig. Ist doch alles nichts für Homos.
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Far Far Away: Na Hauptsache weit, weit weg.
Die Stadtväter in Essen werden sich "freuen" wenn das vorbei ist.
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:34 Uhr von frankhmh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muß das sein Das hat im Ruhrgebiet noch gefehlt,
Berlin wollte das nicht weil die Stadt am Tag danach vollgemüllt war.
Wir hier im Revier sind auf dem besten weg hier einen besseren ruf zu bekommen und grüner zu werden.
Nun kommt so ein scheiss auch noch hier hin, gute nacht.
Scheiss Techno Dreck

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?