15.06.07 16:15 Uhr
 661
 

"Saublöder Jungenstreich" - Jugendliche wegen Amoklaufankündigung verurteilt

Für einen nach Aussage des Staatsanwalts "saublöden Jungenstreich" wurden letzte Woche zwei 17 und 18 Jahre alte Jugendliche wegen der Ankündigung eines Amoklaufes an ihrer Schule zu 80 und 100 Sozialstunden verurteilt.

Die beiden aus dem Landkreis Coburg (Bayern) stammenden Jugendlichen kündigten im März dieses Jahres den Amoklauf über einen Internetzugang in ihrem Jugendzentrum an und lösten damit einen großen Polizeieinsatz aus.

Während der Verhandlung sagten die beiden reumütigen Angeklagten aus, dass es sich bei der Tat um eine Mutprobe gehandelt habe, allerdings zeigten sie sich überrascht, dass es sich bei einer solchen Tat um eine Straftat handelt.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Jugend, Jugendliche, Amoklauf
Quelle: www.np-coburg.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2007 15:46 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich denke das geht in Ordnung, manchmal ticken Jugendliche etwas anders, ich glaube durchaus, dass ihnen die Tragweite ihrer Handlung nicht voll bewusst war.
Kommentar ansehen
16.06.2007 09:16 Uhr von NW051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, aber für solche Spackos hab ich kein Verständnis. Letztes Jahr ist in Düsseldorf ein Auto mit ein paar mit Sturmhauben vermummten Jugendlichen auf dem Weg zu einer Abifeier von der Polizei angehalten worden. Die Jugendlichen waren maskiert und in Armeeklamotten bekleidet, weil sie das unheimlich lustig fanden, nach Erfurt und Emsdetten, da mal einen solchen Auftritt zu haben. Der Sinn für Humor fehlt mir an der Stelle, aber was ich noch krasser finde: Die hätten TOT sein können, wenn da ein paar unerfahrene Neulinge im Streifenwagen gewesen wären und einer von den Idioten mit Sturmhaube es auch lustig gefunden hätte, die Nummer ein bisschen durchzuspielen. Mannomann. Denen hätt´ ich das Abi wegen offensichtlich fehlender Reife sofort wieder aberkenen mögen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?