15.06.07 16:13 Uhr
 3.810
 

Eine Million Vorbestellungen: Amazon startet Discount-Angebot für "Harry Potter 7"

Bisher hat der große Internetdienstleister amazon.com eine Million Vorbestellungen für den siebten Teil des "Harry Potter"-Buches "Harry Potter and the Deathly Hallows" registriert.

Aus diesem Grund wird amazon.com seinen Kunden ein besonderes Discount-Angebot offerieren und das neue Buch ohne die für diesen Preis üblichen Versandkosten ausliefern.

Mit dieser Aktion verfolgt amazon die Absicht, die Kundenzufriedenheit und die daraus resultierende Kundenbindung vor die Steigerung der kurzfristigen Gewinne zu stellen.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, 7, Angebot, Amazon, Harry Potter, Disco, Discount, Vorbestellung
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2007 15:46 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das finde ich doch mal eine gelungene Aktion. Ich bin z.B. auch ein Freund der Tiefpreisgarantie von Amazon. Weiter so...
Kommentar ansehen
15.06.2007 17:57 Uhr von littleblueman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
amazon.com <-> amazon.de: Also bei der deutschen Version von amazon gibts alle Bücher ohne Versandkosten. Anscheinend ist das bei der amerikanischen Seite nicht der Fall. Also für Deutsche Benutzer der Seite vollkommen ohne Belang...
Kommentar ansehen
15.06.2007 19:25 Uhr von Refu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ermäßigung bei Büchern: Wurde in Deutschland nicht ohnehin aufgrund des "ebay-Booms" ein Gesetz erlassen, dass er verbietet auf neue Bücher Rabatte zu geben?
Kommentar ansehen
15.06.2007 20:54 Uhr von morlok5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon wesentlich länger so: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.06.2007 21:58 Uhr von RuKilla2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei: amazon.de sind Bücher afaik IMMER versandkostenfrei... es sei denn, man bestellt da ne DVD mit dazu oder so ;)
Kommentar ansehen
15.06.2007 23:54 Uhr von sonikku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rukilla: Oft sind Bestellungen die Bücher beinhalten inzwischen generell versandkostenfrei, auch unter 20 Euro.

"Bestellungen liefern wir nach Deutschland [...] ab einem Bestellwert von 20,00 EUR in der Regel versandkostenfrei. Buchbestellungen, auch in Kombination mit Artikeln aus den Kategorien Musik, DVD, VHS, Games und Software, liefern wir in diese Länder auch unter 20 EUR Bestellwert *kostenlos*."
Kommentar ansehen
16.06.2007 01:11 Uhr von RuKilla2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann nehm ich das zurück... komm meistens über 20€ ;)
Kommentar ansehen
16.06.2007 11:02 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück: gibt es auch noch die Praxis der Mängelexemplare. Da kann man auch mit kleinem Geldbeutel noch eine Masse an Literatur horten. Fachliteratur ist auch mit Buchpreisbindung ziemlich teuer.
Kommentar ansehen
16.06.2007 12:25 Uhr von lancelovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich super: bestell ich mir also auch gleich ein exemplar. fand amazon schon immer toll. aber so eine aktion ist schon der hammer. da fühle ich mich gleich beim nächsten einkauf zuerst auf amazon zu schauen und erst wenn sies nicht haben zum konkurrenten zu gehen.

so eine strategie geht bestimmt auf. kd-bindung bringt mittel- bis langfristig extrem viel geld im vergleich zu den versandkosten. und bei 1mio vorbestellungen werden die wohl einen guten preis bekommen ;)
Kommentar ansehen
16.06.2007 14:30 Uhr von GrüneMedizin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alsoooo...
ich warte ganz chillich auf das Hörbuch, das ich mir dann gemütlich anhören werde ;)
Kommentar ansehen
16.06.2007 15:20 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SNAPE KILLS VOLDEMORD, DIES AND SAVES HARRY: kein text :P
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:19 Uhr von frankhmh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stirbt Harry Stirbt der Harry jetzt oder was???
Kommentar ansehen
16.06.2007 21:01 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
siehe Floppy: Es gibt in Köln sogar einen Buchladen auf der "Breite Straße" (bitte keine Kommenarte, in köln dekliniert man nicht) , der nur Restposten und Mängelware billiger verkauft.
Dies hat den Vorteil gegenüber Amazon, dass man auch schmökern kann, was ich beim Buchkauf sehr wichtig finde.

Bei Amazon würde ich nur dann Bücher kaufen, wenn ich diese vorher anderweitig anlesen konnte.

Bei dem o.g. Bücherladem kaufe ich vor allem gerne Bücher für meine Mutter, da diese Lektüre in Massen verschlingt und ich ihren Geschmack gut einschätzen kann. Wenn ich ihr dann 7 Bücher für ´n Appel und´n Ei kaufe, reicht das gerade mal 2-3 Wochen!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?