15.06.07 10:59 Uhr
 2.742
 

iPhone-Konkurrent "XDA nova" erscheint im Juni in Deutschland

Bereits vor der Veröffentlichung wird das "XDA nova" des taiwanesischen Herstellers HTC als größter iPhone-Konkurrent gehandelt. O2 teilte nun mit, dass das "XDA nova" am 25. Juni in Deutschland erscheinen werde.

Ähnlich wie das iPhone, das Ende des Jahres in Deutschland erscheint, verfügt das Gerät von HTC über einen Touchscreen.

Im Vertrag kostet der iPhone-Konkurrent 49,99 Euro. Im Lieferumfang dabei ist eine 1 GB-Speicherkarte.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, iPhone, Konkurrent
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2007 11:47 Uhr von s4ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt schon mehrere Konkurennten aus dem asiatischen Raum. 49,99 € in zusammenhang mit welchem Vertrag ( 200€ mtl? )? Ansonsten bin ich mal gespannt. Gibt es eigentlich schon Neuigkeiten wer das iPhone vertreibt mit Vertrag und wie teuer?
Kommentar ansehen
15.06.2007 13:13 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein vergleich zum trion: natürlich ist der trion das ultra

find ich :)
Kommentar ansehen
15.06.2007 17:19 Uhr von cmnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab den Xda neo und ich kann mich kaum beklagen. Dass einzige Problem ist, dass ich den nicht mit Linux synchronisieren kann. Aber dass lässt sich mit ein bisschen "frickelei" oder ner virtuellen Maschine schnelle beheben.
Kommentar ansehen
15.06.2007 18:31 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
konkurrenz... träumen die? das iphone hat keine konkurrenz. oder welches telefon kann man sonst noch dank oxs mobile mit dem mac synchronisieren und bringt auch einen vollwertigen browser mit?
ich möchte trotzdem nie wieder was ohne qwertz hardwaretastatur.
Kommentar ansehen
15.06.2007 19:10 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: eine Mac Synchronisation ist ja auch wirklich eine sehr essentielle Sache.Einen vollwertigen Browser gibts natürlich schon seit langem für Windows Mobile.
Bin Besitzer eines Xda mini und sehr zufrieden damit und werde wohl auch nie wieder vom smartphone sektor aussteigen :)
Kommentar ansehen
15.06.2007 19:39 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ammy: es würde mir schon reichen, wenn ich das verfluchte windows mit irgendwas ausser outlook synchronisieren könnte... symbian ist trotzdem keine lösung.
welchen browser meinst du? ich kenne keinen mit anständiger seitendarstellung, vollwertiger flash unterstützung und ausreichender stabilität.
Kommentar ansehen
15.06.2007 22:14 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow: wie kommst du jetzt auf symbian ?!?!
Flash kann man ganz einfach mit dem normalen IE anschauen, wenn man den Flash Player auch installiert. Dazu gibts auch Opera fürn PPC
Kommentar ansehen
15.06.2007 22:24 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ammy: opera ist instabil und der pocket ie ist selbst mit erweiterungen immernoch grauenhaft...
ist mit wm6 zwar etwas besser geworden aber script seiten funktionieren gar nicht und allein heute musste ich mein telefon mindestens 3x neu starten weil er mir eingefroren ist - soviel dazu ;-)
Kommentar ansehen
16.06.2007 10:33 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das iphone bietet NICHTS neues.......

das einzige coole an dem handy ist der touchscreen.....und das hatte se schon vor 2-3 jahren bei paar seiner handys.....
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:36 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iPhone Das iPhone läuft mit OSX (Es ist keine "OSX Mobile"-
Version!!) und hat einen Screen mit Multitouchtechnik (auf
das Apple das Patent hat). Es gibt derzeit kein Handy mit
dieser Technik und dieser Software - ausser dem iPhone.
Punkt.

Ausserdem hat Apple jahrelang an dem Ding gefeilt. Wie
wollen es andere Hersteller jetzt mal eben schaffen, in
wenigen Monaten ein ernsthaftes ->Konkurrenzprodukt<- auf
den Markt zu bringen?
Apple hat mit dem iPhone die Messlatte schon verdammt
hoch gesetzt, das kann man nicht anders sagen.

Alles, was in diesen Monaten als iPhone-Killer promotet
wird, egal von wem, hat sich sehr sehr schnell als
Lachnummer rausgestellt. Die technischen Details erweisen
nämlich immer ganz flott als verzweifelter Versuch, dem
iPhone hinterherzueifern.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?