15.06.07 10:54 Uhr
 299
 

Erlangen ist Bayerns grünste Stadt

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat eine Berechnung aus Zahlen des bayerischen Statistischen Landesamtes ergeben, dass Erlangen die grünste Stadt Bayerns sei.

30 Quadratmeter Grünflächen kommen in Erlangen auf je einen Einwohner. Den zweiten Platz haben Schweinfurt und München. Dort gibt es 23 Quadratmeter Grünflächen pro Einwohner.

Regensburg, Nürnburg und Passau hingegen gelten eher als graue Städte, in denen Beton und Asphalt vorherrscht. In Passau stehen jedem Einwohner nur je acht Quadratmeter Grünflächen zur Verfügung.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, Stadt, Erlangen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2007 23:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Passau als: 3- Flüsse Stadt könnte man mal statt Grünflächen.. Wasserflächen entgegensetzen. Aber
Erlangen ist schon eine schöne, tolle Stadt ohne Neid...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?