15.06.07 10:31 Uhr
 658
 

Hohe Todesrate bei Russlands Arbeitern durch Alkoholmissbrauch

Russlands männliche Bevökerung trinkt zu viel Alkohol: 43 % der Todesfälle unter Männern im Alter von 25 und 54 Jahren gehen auf den übermäßigen Konsum alkoholhaltiger Getränke zurück. Das haben englische Forscher belegt.

Der Alkohol an sich ist dabei nicht das einzige Problem - bedenklich ist auch dessen Herstellung: Da alkoholhaltige Kosmetika oder Seifen meist günstiger sind als Reinalkohol, werden sie von den Russen vermehrt zum Schnapsbrennen herangezogen.

Der frühe Tod durch übermäßigen Alkoholkonsum macht sich in der Lebenserwartungsstatistik bemerkbar: So wird ein russischer Mann im Durchschnitt nur 59 Jahre alt. Durch ärmliche Lebensverhältnisse wird die hohe Todesrate weiter erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: moercology
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Arbeit, Alkohol, Arbeiter, Alkoholmissbrauch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2007 09:46 Uhr von moercology
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Erkenntnis, dass viele Russen ihrem Wodka reichlich zusagen, ist nicht neu. Dennoch ist es erschreckend, wie verzweifelt Menschen sein müssen um ihren Drink aus Parfüm und Seifen zu mischen. Der Staat ist bei der Bekämpfung dieses durch ärmliche Lebensverhältnisse geförderten Problems keine große Hilfe - zu desinteressiert sind die Politiker bezüglich der Belange von Russlands Unterschicht.
Kommentar ansehen
15.06.2007 10:40 Uhr von fire2002de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is die reine armut, aber die führenden (in diesem land) bauen lieber Langstrecken Raketen um mit den ami´s mithalten zu können und deren abwehr netz in europa zu belächeln...
leider wird in solchen ländern erste eine waffe gebaut und dann vom rest brot für das volk...
Kommentar ansehen
15.06.2007 14:20 Uhr von _Neo_Cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letzes jahr: gabs auch schon 1000e Tode durch Methanolvergiftungen,
und die haben nichts selbst gebrannt, sondern einfach nur
im Laden eingekauft.
Kommentar ansehen
15.06.2007 14:22 Uhr von djsupreme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sarkozy,putin: schaut euch doch nur mal an wie es sarkozy nach dem "gespräch" mit putin (g8-gipfel) ging.wenn der der präsident schon so drauf ist,warum die arbeiter nicht?
Kommentar ansehen
15.06.2007 17:02 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachwievor: "Das haben englische Forscher belegt."
Ja sicher haben die das.

Die Russen sind Weltmeister im Saufen. Das waren sie schon immer.
Zur Not saufen die das Zeug auch nahezu pur.
Leider ist die westliche Zivilisation erst nach dem Fall des grossen, roten Vorhanges darauf aufmerksam geworden wie die Menschen Östlich von Deutschland leben und versuchen dieses nun als neu und nie dagewesen zu verkaufen.
Kommentar ansehen
17.06.2007 10:48 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da gab es doch: mal so ein legendäres video, in dem eine reporterin mit bergwerkarbeitern über alkohol sprach und im hintergrund ein kumpel total besoffen rumgelaufen war.....lustiges video aber sicherlich ein schweres problem....
Kommentar ansehen
21.06.2007 18:13 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: jaja der russische Wodka xD

ein Russe wir im Schnitt nur 59 Jahre alt??? also im ernst ich finde das erschreckend......

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?