15.06.07 09:06 Uhr
 2.233
 

Elf Afrikaner in Brandenburg vermisst

Seit Dienstag letzter Woche wird in Brandenburg eine elfköpfige Künstlergruppe aus dem Senegal vermisst. Aus Westafrika reisten sie extra zur 7. "Folklore-Lawine" nach Südbrandenburg.

Nachdem die elf Artisten drei Auftritte in Lübbenau, Burg und Guben erfolgreich beendet hatten, wurden sie in Cottbus erwartet. Dort kamen sie aber nie an. Seitdem gelten sie als vermisst.

Weitere Personen aus der Artisten-Gruppe gaben der Polizei zu Protokoll, dass die elf Vermissten nach Berlin reisen wollten. Am Mittwoch sollten sie in den Senegal ausreisen. Drei Monate haben sie noch dafür Zeit, so lange gilt ihr Visum.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Brandenburg, Afrika
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2007 09:15 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verb? Klingt eher nach untergetaucht als nach vermisst, naja in 3 Monaten finden sie bestimmt eine Unterkunft und vielleicht auch einen Job.
Kommentar ansehen
15.06.2007 09:22 Uhr von XxDanielxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterDogg: Ich schließe mich den Kommentar von MasterDogg an.
Ich denke auch, das die elf Artisten irgendwo untergetaucht sind.
Kommentar ansehen
15.06.2007 09:48 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sagen wir mal so, endlich sind sie wieder mit ihrer familie zusammen und bleiben auch schon brav in europa.
Kommentar ansehen
15.06.2007 09:57 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entführung: is doch ganz klar :)

mal alles etwas umgedreht. und dabei ist es egal ob in senegal deutsche entführt werden. nur für die besserwisser unter euch leuchten. *g*
Kommentar ansehen
15.06.2007 10:09 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht wurden sie auch entführt, geknebelt und mit Gewichten in der Oder versenkt.

In 40 Jahren wissen wir mehr, das hat Tradition, nicht nur in USA.
Kommentar ansehen
15.06.2007 10:14 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Grund zur Sorge: Die tauchen bestimmt bald in irgendeinem Asylantenheim auf.....
Kommentar ansehen
15.06.2007 10:18 Uhr von SuperSonicBlue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir kommen da im Zusammenhang mit Afrikanern und Ostdeutschen ganz andere Gedanken! Schließlich sind Gruppierungen, die vorzugsweise im Osten unserer Republik verstärkt auftreten, nicht gerade als ausländerfreundlich anzusehen (obwohl - wenn man die anderen Kommentare liest, sollte man das gar nicht mal nur auf den Osten beschränken) ...
Kommentar ansehen
15.06.2007 10:40 Uhr von SpO_oKy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SuperSonicBlue: Gehe mit deiner Meinung vollkommen konform. Mein erster Gedanke war auch, Osten = Rechtsradikale. Kann mir gut vorstellen, dass eine solche Gruppierung dafür verantwortlich ist. Und der Rest der Kommentare hier, kommen mir vor, als wenn sie das ganze auch noch unterstützen und gutheißen würden, wenn es wirklich so wäre.
Kommentar ansehen
15.06.2007 11:04 Uhr von mystiks3003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SpO_oKy: "Mein erster Gedanke war auch, Osten = Rechtsradikale."

Genau, aber nur 50% der Ossis, die anderen 50% sind SEDler und Stasispitzel. Habe ich noch was vergessen?

Wie kann man nur so oberflächlich sein?
Kommentar ansehen
15.06.2007 11:36 Uhr von Der vierte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mystiks3003: Mich hast Du vergessen. Hab mich als Ossi auf Sklaven und Sklavenhandel spezialisiert. Die sitzen bei mir im Keller und schnitzen Streichhölzer, bis ich Sie dann verkaufen kann. Die Rechten haben doch eine Meise, warum umlegen, wenn man Kohle für bekommt. Also bei Interesse bitte melden, die Zähne sind gut. Die Männer sind kräftig und die Frauen gut zum putzen und im Bett. Bei Selbstabholung 1.000,- € das Stück.<z-off>
Kommentar ansehen
15.06.2007 11:42 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe ich noch was vergessen? Ja, rauchende arbeitende Mütter und natürlich die arbeitsscheuen Sozialhilfeempfänger. Die gibt es auch nur im Osten.

Topic:
Ich glaube auch, dass sie Asyl suchen. Sie tauchen bestimmt wieder auf (und zwar nicht aus der Oder...)

Danke Anke
Kommentar ansehen
15.06.2007 11:52 Uhr von Tommy_Vercetti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SuperSonicBlue spO-oky: is klar da hier eh jeder mit glatze spriger stiefel usw. nahe liegt kann man wirklich davon ausgehen das die bösen ossi bzw.deren skinheads was ja 50% sind sie entführt oder besser schon längst gekillt haben
^echt LÄCHERLICH eure kommentare !!!

@topic:schliesse mich meinen vorredner an,die tauchen früher oder später wieder auf
Kommentar ansehen
15.06.2007 12:34 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Sehr unwahrscheinlich, dass soviele Menschen auf einmal ermordet werden, zumindest in Deutschland. Schließlich läuft hier nicht jeder mit einer Kalaschnikov herum.

@vierter Versuch

:D Schade das wollte ich auch schreiben!
Kommentar ansehen
15.06.2007 12:42 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elf Leute zu entführen ist nicht so ganz einfach: Das bräuchte eine Menge Planung und noch dazu gute Leute, die das durchführen.
Die meisten Rechtsradikalen sind aber undiszipliniert und viele davon zusätzlich noch strunzdoof. Um sowas durchzuziehen, brauch man aber einigermassen pfiffige und absolut disziplinierte solche auf einem Haufen.
Das ist schwierig.

Darum denke ich auch eher, dass die 11 untergetaucht, oder zuindest vorübergehend von ihrem Reiseplan abgewichen sind. Letzteres wäre in einem freien Land wie unserem ja auch kein Verbrechen, ersteres schon.

Wir werden sehen.
Kommentar ansehen
15.06.2007 13:09 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SuperSonicBlue und Spoocky: Natürlich waren es die bösen "Nazis" aus dem Osten, wer denn sonst. Zumal ist es eine derbe Behauptung den Osten Deutschlands so hinzustellen. Komme zwar selbst aus dem Westen doch das ist ja mal zum Totlachen wie manche sind. Ich glaube die Medien haben Euch schon so sehr verballert das ihr einfach nur noch Mist rausbringt. Gruppierungen... Wir sind doch nicht in Afghanistan wo Leute entführt werden oder wo Christen gegen die nicht gläubigen kämpfen. Oder doch? Wenn man Euern Mist liest könnte man das gerade meinen. Die werden zugekifft irgendwo rumgammeln oder haben sich verteilt in Deutschland um hier illegal zu wohnen. Soetwas ist wesentlich realistischer.
Kommentar ansehen
15.06.2007 13:29 Uhr von SpO_oKy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@theorder84: Deiner Meinung nach realistischer. Meiner Meinung nach ist deiner und die meisten Kommentare hier rasisstisch. Und es gibt wohl keine Zweifel daran, dass einfach die rechtsradikalen Gruppierungen im Osten größer sind als bei uns.
Kommentar ansehen
15.06.2007 13:38 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spooky: solingen und mölln liegen leider nun mal nicht im osten.
Kommentar ansehen
15.06.2007 13:52 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
superhecht: das ist ja auch schon lange her^^ das kennen die doch gar nicht mehr, dafür sind sie zu jung :D
Kommentar ansehen
15.06.2007 14:21 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SpO_oKy: Glaubst du jetzt wirklich das die 11 Neger irgendwo im ostdeutschen Wald wie Weihnachtsglocken am Baum hängen? Feierlich hochgezogen von bösen Nazis?

O.o

Ist aber schon leicht bedenklich dein Bild von den Ostdeutschen meinste nicht?

Ich wette das du einer von denen bist die bei anderen bei solchen Vorurteilen laut Rassist schreist.

Vorurteile gegenüber Ausländern = Nazischwein
Vorurteile gegenüber Ossis = ?

Denk mal drüber nach...
Kommentar ansehen
15.06.2007 15:09 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
= Wessischwein: Aber ich bin gerne Wessischwein, ich bin ja schließlich auf der richtigen Seite (des Rheins) geboren
Kommentar ansehen
15.06.2007 15:12 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HolyLord99: "(...) ich bin ja schließlich auf der richtigen Seite (des Rheins) geboren"

In Frankreich? :-P
Kommentar ansehen
15.06.2007 17:42 Uhr von Tommy_Vercetti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: meinste nicht das es auch "schlaue"nazi´s gibt?
wären alle dumm würden sie sicher tlw. nicht soviel einfluss haben,brandenburg zb.,wiedermal ein dummes kommentar.ist das gleich wenn ich sagen würde alle wessis oder christen oder was weiss ich sind doof.bissel lächerlich...
Kommentar ansehen
15.06.2007 18:23 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tommi_Vercetti: Deswegen schrieb ich ja "die meisten". :-)
Das Wort "alle" würde ich in dem Zusammenhang nciht benutzen (benutze es überhaupt sehr selten, wie Du meinen Beiträgen entnehmen kannst), denn ich habe mich durchaus mit einigen Führungspersonen der rechten Szene befasst und auch Bücher von ein paar Aussteigern gelesen (die ausstiegen, weil sie eben nicht unintelligent waren).

Für eine gut durchgeführte Entführung von 11 Leuten (!) bräuchte es jedenfalls Köpfchen und wenn Du Dich mit z.B. ehemaligen IRA-Leuten unterhieltest (die an den Entführungen beteiligt waren), würdest Du, so denke ich mir, wohl feststellen, dass da ein gewisses Mass an Intelligenz vorhanden ist.
Solche Intelligenz findet sich aber eher in den Führungsriegen der rechten Szene, bei denen dann die Intelligenz auch gleich wieder gegen so einen Entfürhung sprechen würde, denn sie bringt ja letztendlich für die Bewegung nichts. Auf so eine dumme Idee könnten nur niedere Chargen kommen, die dann aber längst aufgeflogen wären, weil sie eben als niedere Chargen nicht pfiffig genug sind IN DER REGEL.





Zum von Dir angeführten Vergleich ist noch anzumerken, dass Wessis im Vergleich zu Nazis keine Gesinnungsvereinigung sind, sondern eine ein Gebiet bevölkernde Bewohnerschaft. Bei den Christen (zumindest den buchstabengetreuen solchen, würde ich Dir bei einer entsprechenden Aussage sogar zustimmen).
Also nix mit "dummes Kommentar". :-)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?