14.06.07 20:59 Uhr
 3.849
 

"Wer wird Millionär"-Kandidat Konrad Göckel behält nun doch seinen Job

Glückliche Wendung gab es im Fall Konrad Göckel, der in der von Günther Jauch moderierten Show "Wer wird Millionär" 8.000 Euro gewonnen hatte. Die "Bild" hatte berichtet, dass der 56-Jährige wegen einer unbedachten Äußerung seinen Job verloren hätte.

Auf die Frage, welche Abgeordneten denn freundlicher seien, die "Höhergestellten oder die Hinterbänkler?" hatte Göckel, der bei RocVin als Abgeordneten-Chauffeur arbeitet, geantwortet: "Wollen Sie eine ehrliche Antwort? Je höher, desto arroganter."

Göckel bestätigte "Spiegel Online", dass er auch in Zukunft für RocVin als Fahrer arbeiten werde und dass es keinen Auflösungsvertrag gibt. Der Sprecher des Bundestages Christian Hoose bestätigte jedoch, dass Göckel keine Abgeordneten mehr fährt.


WebReporter: computerschrotter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Job, Kandidat, Millionär, Wer wird Millionär?
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2007 21:09 Uhr von JaPPe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na wie denn nu?? Im letzten Absatz sind mind. 2 Fehler:
"... in Zukunft für RocVi als Fahrer arbeiten ..." - RocVin
"... jedoch, dass Göckl keine Abgeordneten ..." - Göckel

Fehlten da etwa Zeichen? Ist es jetzt gängig, wenn Zeichen fehlen, Rechtschreibfehler einzubauen? Interessante Variante!
Kommentar ansehen
14.06.2007 21:10 Uhr von JaPPe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zusatz / Korrektur: Wurde geändert, während ich meinen Kommentar schrieb.
Kommentar ansehen
14.06.2007 21:16 Uhr von computerschrotter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry war mein fehler
Kommentar ansehen
14.06.2007 21:18 Uhr von ryuk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JaPPE: "Fehlten da etwa Zeichen? Ist es jetzt gängig, wenn Zeichen fehlen, Rechtschreibfehler einzubauen? Interessante Variante!"

also ein bisschen weniger Überheblichkeit, würde dir gut stehen.
Das soll nicht heißen, dass hinweise nicht gerne entgegen genommen werden.
Kommentar ansehen
15.06.2007 00:02 Uhr von kelrycor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch egal wie jeder doch weiss:

Es its vololkmemn eagl wo die Buhstacebn enies Wrotes setehn, slonage der Afangnsbuhstaceb und der Endbuhstacebn simtmen.

Hab ich Recht oder hab ich Recht ;)

Kommentar ansehen
15.06.2007 00:28 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kelrycor: wo du recht hast hast du recht! :)
Kommentar ansehen
15.06.2007 00:49 Uhr von Tommy_Vercetti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wer: recht hat gibt einen aus :P
Kommentar ansehen
15.06.2007 01:29 Uhr von King Kobra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kelrycor: n wales wolt
haupsache es versteht jeder-und wenn nich kann er ja nachfragen
Kommentar ansehen
15.06.2007 12:17 Uhr von webformat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kelrycor: Und wie Du sowas von Recht hast...
Kommentar ansehen
15.06.2007 12:21 Uhr von ciaoextra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Boy-sucht-Boy: Deswegen gehst Du ja auch mit gutem Beispiel voran und hast noch gar keine Nachricht geschrieben. Da ist es leicht die Nachrichten anderer Leute zu bemäkeln. Schreibe erst mal selbst, dann wirst Du sehen, dass es nicht ganz so einfach ist, wie es scheint.

PS: ich bin froh, dass SN nicht Deine Seite ist und Du hier wirklich null zu melden hast.
Kommentar ansehen
15.06.2007 14:42 Uhr von CarmenArcani
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VIEL GLÜCK: *GLÜCKLICHE WENDUNG*


Na wer sagts denn. Ist doch schön und wünschenswert.

Viel Glück!!
Kommentar ansehen
15.06.2007 20:39 Uhr von vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Wahrheit Nichts als die Wahrheit sagt er und das mit der Entlassung ist der Gipfel kann man denn hier in diesem Land nicht mal die meinung sagen was wir über diel Poltiker denken??????????????????
Wenn sie nicht so lügen würden und ihre Arbeit richtig machen würden dann wär alles in ordung
LG Vogelblume
Kommentar ansehen
18.06.2007 06:18 Uhr von DH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Boy-sucht-Boy: Zu deinem Kommentar an kelrycor:
Da hast du Recht, die Anfangs- und Endbuchstaben stehen nicht überall an ihrer Stelle. Und dazu wäre noch zu sagen, dass es hier nicht um Buchstabendreher ging, sondern um vergessene Buchstaben.

Der Kommentar von ciaoextra war nicht so gemeint, dass du News einliefern musst, sondern in dem Sinne, dass du dich mit Vorschriften und Ähnlichem zurück halten solltest, solange du noch nicht eine News eingeliefert hast.

PS: Lies mal verschiedene kommerzielle Zeitungen und Zeitschriften. Da sind hier in den News die Orthographie und Grammatik richtig gut. Und die Redakteure der Zeitungen und Zeitschriften bekommen nicht nur Prämien...
Kommentar ansehen
28.11.2007 00:57 Uhr von WillyOrwonthee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JaPPe: Komm runter, was für ein Riesen-Skanda .... Meine SkandaL!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?