14.06.07 18:58 Uhr
 1.099
 

USA: Kalifornische Bäckerei verkauft Kuchen mit Feilen

In Anspielung auf Paris Hilton verkauft eine Bäckerei in Brentwood Country (Kalifornien) einen Topfkuchen, in dem eine kleine Feile eingebacken ist. Laut Internetdienst TMZ kommt dieser Kuchen bei den Kunden sehr gut an.

Usmagazine.com gab jetzt bekannt, dass der Arzt, der Paris Hilton am vergangenen Freitagmorgen zuhause aufsuchte, der Schönheitschirurg Dr. Steven Hoefflin ist.

Der Promiarzt ist an seine ärztliche Schweigepflicht gebunden und wird deshalb nicht sagen können, weshalb er gerufen worden war.


WebReporter: Gunny007
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Verkauf, Bäcker, Bäckerei, Kuchen
Quelle: portal.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2007 17:42 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun das ist doch echt toll. Jetzt sorgt Paris Hilton sogar schon beim Bäckerhandwerk für zusätzliche Beschäftigung. Das deutsche 14-järige Kind das für Pro 7 Paris nachmacht geht mir echt auf den Sack.
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:07 Uhr von markus100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haftung? Na dann warten wir mal auf den ersten Analphabeten, der so eine Feile versehentlich verschluckt und die Bäckerei auf 100 Millionen oder so verklagt...
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:14 Uhr von rebastard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder typisch für das kleinkarierte Bürgertum der USA!
Wenn bei uns bzw. J. Elvers oder V. Feldbusch oder jemand anderweitig B-prominentes im Knast sitzen würde, käme kein Bäcker auf so eine Idee, weil es niemand kaufen würde, bzw. dem Bäcker einen Vogel zeigen würde!
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:15 Uhr von shampoochan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn: Paris die Feilen nichts nützen werden (laut einer anderen Quelle sind sie aus Holz), sollte sie ruhig mal ein paar von den Dingern essen, damit dieses Klappergestell mal ein paar gramm auf ihre hervorstehenden hüftknochen kriegt.
Kommentar ansehen
14.06.2007 22:06 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir mal einer erklären: was die zweite und dritte KA mit der ersten KA bzw.News zu tun hat?
Kommentar ansehen
15.06.2007 01:52 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moppsi: wenn du selber mal ne news auf den weg bringst kennst du den zusammenhang.
@rebastard also die feldbusch ist kein b-promi, sondern güteklasse A
Kommentar ansehen
15.06.2007 07:02 Uhr von SuperSonicBlue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ moppsi: Der Zusammenhang ist mir auch nicht wirklich klar - dem Autor aber offensichtlich auch nicht (sonst hätte sein Statement wohl anders ausgesehen)
Kommentar ansehen
15.06.2007 16:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schönheitschirurg Dr. Steven Hoefflin: Tja, was hat denn unser Dummchen schon wieder angestellt das ein Schönheitschirurg gerufen werden musste ?
Die kann man auch keinen Augenblick alleine lassen.
Kommentar ansehen
15.06.2007 18:15 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SuperSonicBlue: a) steht das auch in der nachricht und
b) mußt du drei absätze füllen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?