14.06.07 17:06 Uhr
 3.703
 

Opfer des DDR-Regimes: 250 Euro Opferrente vom Bundestag beschlossen

Künftig werden über 40.000 ehemalige DDR-Bürger, die zu Zeiten des Regimes politisch verfolgt waren, eine Opferrente von 250 Euro monatlich erhalten. Dieser Beschluss ging mit der Mehrheit der Großen Koalition am Mittwoch durch den Bundestag.

Voraussetzung ist eine mindestens sechsmonatige Haftstrafe als politisch Verfolgter. Weiterhin dürfen die Einkünfte bei Singles bei nicht mehr als monatlich 1.035 Euro, sowie bei Verheirateten nicht über 1.380 Euro liegen.

Petra Pau, Vorsitzende der Linksfraktion, sah die Entscheidung kritisch, da ihres Erachtens so nicht das demokratische Engagement der Betroffenen, sondern deren momentane Bedürftigkeit im Vordergrund stünde.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Opfer, Bundestag, DDR, Regime
Quelle: www.businessnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2007 16:33 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf speziellen Wunsch des Users opppa habe ich diese News verfasst- gern geschehen..... Zum Thema- an sich eine gute Sache, obwohl ich nicht glaube, dass das Geld den seelisch erlittenen Schaden aufheben kann
Kommentar ansehen
14.06.2007 17:36 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig ist, dass dem Staat diese Rente 100 Mill. Euro kosten wird, im Gegensatz finanziert der Staat mit ca. 1,6 Milliarden Euro über Pensionen / Rente die alten SED Kader und Stasi S*h*e*ne.

Adios
Kommentar ansehen
14.06.2007 17:59 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Single / Verheiratete: Wieso haben Verheirate Anspruch wenn Sie mehr verdienen? Das ist man als Single ja gleich nochmal über den Tisch gezogen. Tz, und die Ex-SED-Verbrecher laufen weiterhin ungestraft rum.
Kommentar ansehen
14.06.2007 18:06 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PDS: "Petra Pau, Vorsitzende der Linksfraktion, sah die Entscheidung kritisch, (...)"

Die Linksfraktion sollte zu diesem Thema mal GANZ stille sein...
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:17 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber hallo: sollen die mal leise sein...

Aber wie immer ist das ganze geregelt bis ins detail. Wie ist das eigentlich, wenn ich jetzt 1€ mehr verdiene als die grenze bekomme ich dann als verfolgter keine 250€ mntl.?

Also nicht, dass ich einer wäre, ich bin erst 16^^
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:29 Uhr von MWDEU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid 1. Frage: Wieso ist die Höhe einer Opferentschädigung vom Einkommen abhängig. Also reeeinnn hypothetisch, man entkommt einem KZ ähnlichen Zustand, wieso muß ich da meine Gehalt angeben, um evtl. eine Entschädigung zu erhalten ?

2. Frage: Warum erst ab 6 Monaten, oder waren DDR-Gefängnisse jetzt eine Ferienpension ?

3. Frage: Warum nur einen Fixbetrag von 250 Euro ?

3. Frage: Warum tritt die Linkspartei jetzt noch an, nachdem jederman weiß, auf was sie es abgesehen hat ?

Letzte Frage: Dürfen den Bundestag jetzt als Mittäter des DDR-Regimes betrachten ?
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:30 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die PDS: dürfte gar nicht exzestieren.Die sind doch nur da durch das
Geld von der SED oder wo sonst haben die zu ihrer Grün-
dung die über 200 Millionen DM her gehabt.Von dem Geld
hätten die Opfer genug endschädigt werden können.
Werden eigentlich Deutsche,die Opfer der Nazis waren,von
der heutigen Regierung endschädigt?
Kommentar ansehen
14.06.2007 22:28 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maki: Na, zeigst mal wieder wessen Geistes Kind du bist?

Aber keine Angst, die BRD wird nicht zusammenbrechen. Dafür werden wir schon sorgen.
Kommentar ansehen
15.06.2007 00:42 Uhr von thomas.g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mad_justice: Sehe ich genauso, die Renten müsste die Linkspartei zahlen.
Kommentar ansehen
15.06.2007 08:21 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rudi2: Danke für diese Meldung, die mir die Administratoren nicht abgenommen haben!

Zum Thema:
Und wieder scheint es der Bundesregierung zu gelingen, Stimmenkauf auf Kosten der Beitragszahler der Sozialversicherung zu betreiben!

Bleibt noch die Frage, ob die Höhe der "Entschädigung" den Umfang der Wertschätzung der Regierung für die Entschädigten ausdrückt!
Kommentar ansehen
15.06.2007 08:27 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Curse: "Aber keine Angst, die BRD wird nicht zusammenbrechen. Dafür werden wir schon sorgen."

Bist Du Dir da so sicher, daß die Merkel-Regierung das nicht doch schafft?

Das kann natürlich nicht geschehen, solange die Regierung die Wirtschaft genug "sponsert", aber es muß in absehbarer Zeit mit massivem Widerstand der Bevölkerung gerechnet werden! Und diesen Widerstand wird weder der Mielke-Nachfolger, noch der Kriegsminister langfristig unterdrücken können!
Kommentar ansehen
15.06.2007 13:53 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde ja gerne hier einen Kommentar: abgeben, aber der wird ja doch von Admin gelöscht!

Frage an die Geschäftsleitung:
Hat das Innenministerium inzwischen die Aufsicht über Admin übernommen?
Kommentar ansehen
15.06.2007 13:55 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rudi2: Danke!

Weil Admin meine Kommentare zu dieser Meldung löscht, keine weiteren Kommentare!
Kommentar ansehen
03.08.2007 11:16 Uhr von 13784
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opferrente: Hallo ihr lieben währe es nicht wieder mal an der zeit auf die straße zugehen.wir wollen mintestens eine gleichstellung mit den stasirenten
Kommentar ansehen
03.08.2007 13:40 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Curse: "Aber keine Angst, die BRD wird nicht zusammenbrechen. Dafür werden wir schon sorgen. "

Hilfe!!!!!!!!!!!!!! Ich will nicht von den Amis "befreit" werden! Wo sowas hinführt, sieht man doch in Afghanisten und im Irak!
Kommentar ansehen
03.08.2007 14:16 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
13784: Es geht dem Bundestag doch "nur" darum, sich zusätzliche Wähler auf Kosten der Rentenversicherung zu beschaffen!
Kommentar ansehen
03.08.2007 15:30 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein bruder findet es geil: btw: da das DDR-rechtssytem als unrecht eingestuft wurde ,.. (der hohn an sich) ,... zeert auch mein bruder davon !

als junger 20 jähriger ,.. hat er eine kneipe mit zusammen geschlagen ( nur zum spaß ) ,... mehrere tausend mark schaden .

1, 5 jahre gefängnis abgesessen damals

------------

dadurch , das die DDR unrecht war , laut dieser gesetzgebung , wird bei ihm nun ständig abgelackt !


ich finds geil !

das ging von einmalzahlungen von 7000 € , bis reha-monatsrente , und sonst was für zeug !

wie gesagt , ich finds geil diese dekadenz .
Kommentar ansehen
03.08.2007 23:24 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir mal wer erklären was wir damit zu tun haben? Mögen sie einen Zahlungsbefehl an die Großrentiers des SED-Regimes schicken.

Es kotzt mich langsam an, dass jeder Penner unter irgendwelchen Vorwänden nur noch abkassiert. Kriege ich auch was, denn langsam wächst sich das ganze hier im Lande für mich zu einem Trauma aus?
Kommentar ansehen
03.08.2007 23:26 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch Oppa: langsam will ich von den USA "befreit" werden und hoffe sehr, dass sie unsere Schmierenkomödianten in der Regierung nach Guantanamo abschieben. Aber ohne Ausnahme.
Kommentar ansehen
03.08.2007 23:30 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chorkrin: Im Gegensatz zu diesen DDR-Opfern haben HartzIVler jahrzehntelang in die Kassen eingezahlt, es erst ermöglicht, dass die DDR aufgekauft werden konnte.
Kommentar ansehen
03.08.2007 23:54 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christi244: Was hast du gegen die DDR-Opfer? Viele von denen haben übel gelitten. Aber vielleicht kannst du dir die Unterdrückung, der die Opfer des SED-Regimes und Opfer anderer Regime ausgesetzt waren/sind, gar nicht vorstellen. Und vielleicht kennst du die Mentalitäten der Täter nicht. Sei froh drum.
Kommentar ansehen
04.08.2007 08:18 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nobu: Ich habe nichts gegen die Opfer, absolut gar nichts. Und ich wäre auch die Letzte, die irgendeinem hilfebedürftigen Wesen diese ausschlagen würde jemals. Langsam aber stinkt mir diese Abzocke ganz gewaltig.

West ist nicht verantwortlich für das, was drüben geschah. Was immer in der DDR geschah, geschah unter der Leitung der Russen.

Hätte damals der Westen die Ex-DDR gezwungen, sich in der BRD einzugemeinden, okay, einverstanden. So aber kamen sie freiwillig. Glaubst Du im Ernst, wenn diese Leute gesagt hätten, sie wollten sich meinetwegen Frankreich anschließen, sie hätten auch nur eine müde Mark gesehen?

Mögen sie ihre Klage also gegen die Russen richten vor dem EuGH, denn wir haben nichts damit zu tun. Oder mögen sie Zivilklagen einreichen gegen eben jene, die heute noch leben und dicke Renten kassieren. Es ist mir egal.
Ich finde es einfach grotesk, was hier im Lande einerseits so alles möglich ist und dann von leeren Kassen geschwafelt wird. Wer glaubt das denn noch?

In diesem Land musst Du lediglich das Label Ost auf der Stirn tragen und schon geht scheinbar alles reibungslos ... dagegen habe ich allerdings ne Menge.
Kommentar ansehen
29.08.2007 23:36 Uhr von dadamei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll-des einen Freud-des anderen Leid Als Betroffene freute ich mich zunächst über diesen Gesetzesbeschluß,allerdings ist nirgendwo ersichtlich,wie das monatliche Einkommen berechnet wird. Geht es hier um Brutto oder Netto,oder gar um das zu versteuernde Ein kommen? Welche Ausgaben werden brücksichtigt-wenn überhaupt?
Warum dürfen Verheiratete mehr verdienen als Singels???
Was mich betrifft, so liege ich als Geschiedene wahrscheinlich knapp über der Verdienstgrenze für Singels und mein Ex-Ehemann,der sich bisher um jegliche Unterhaltszahlungen drückt und demnächst wieder heiratet darf nun mehr verdienen als ich, um in den Genuß der Rente zu kommen.......und nun??????????
Kommentar ansehen
30.08.2007 07:28 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa/Nobu: Nobu
Reicht es nicht, dass wir deren Freikauf und die darauf folgende "friedliche Revolution" bezahlt haben?

Oppa
Jepp, es ist Stimmenfang und sonst gar nichts. Wo sind die Zinsen in den Rentenkassen für die Finanzierung dieser Heldentaten? Ich hab bis dato noch nicht gesehen, dass überhaupt zurückgezahlt wurde.
Kommentar ansehen
30.08.2007 07:29 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dada: Sonst hast Du keine Probleme als die zu wissen, ob es sich um Brutto/Netto handelt. Oder?

*Kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?