14.06.07 13:33 Uhr
 995
 

USA: HIV-positiver Mann wegen ungeschütztem Sex zu lebenslanger Haft verurteilt

In den USA ist ein Mann zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er ist HIV-positiv und hat ohne Schutz Sex mit Frauen gehabt. Er hat den Frauen seine Infektion außerdem verschwiegen. Es ist bereits seine zweite Verurteilung, daher die hohe Strafe.

Bereits 1997 war er zu zehn Jahren verurteilt worden, konnte das Gefängnis aber 2003 auf Bewährung verlassen.

Insgesamt zählen acht Frauen zu seinen Opfern, drei von ihnen hat er definitiv mit dem Virus angesteckt.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Sex, Haft, HIV
Quelle: www.local6.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2007 13:43 Uhr von fire2002de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte was o.O: der hätte schon beim erstenmal lebenslang bzw die todesstrafe bekommen müssen. jemanden mit hiv anstecken is genauso schlimm wie jemanden umzulegen, ein normales leben is für die opfer nie wieder drin. selbs bei unseren "hiv Medikamenten" is ein normales leben kaum möglich. und der typ hat das bei ACHT fraun gemacht o.O und bekommt beim ersten mal nur 5 jahre. boar was is mit dem Rechtssystem blos los, ein raubkopierer bekommt 5 jahre ein kinderschander 3 jahre auf Bewährung und einer der frau´n vorsätzlich mit HIV ansteckt blos 5...!

wenn ich der vater\freund dieser fraun währe würde ich den typ lynchen !!!
ich hof es passiert bald was mit unserer rechtsgebung...
Kommentar ansehen
14.06.2007 13:54 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fire: lern doch erstmal lesen, vielleicht hilft das ja schon.
Kommentar ansehen
14.06.2007 13:58 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vordenken: Man kann ja mal vordenken, die Bevölkerung in Gruppen aufzuteilen, nämlich positive und andere, obwohl mir bei positiv der verdrehte Wortsinn zuwieder ist, das gibt es sonst nur bei Haftbefehl, aber da ist es wenigstens noch für eine Seite von Vorteil, bei AIDS hingegen für keine. Die angesteckte Gruppe kann man ja in eigene Wohnbereiche verlegen, wo sie dann bestimmt auch die größtmögliche Initiative zur Problemlösung enttfalten würden. Ich kann mir vorstellen, das beliebste Spiel dort wäre "Leben, als ob man kein AIDS hätte", eben die Normalität. Mein Gedanke dazu ist, das sie dort soviel Vernunft entwickeln würden, wie woanders nicht möglich, weil, wenn es denn eine Heilungsmöglichkeit gäbe, würden sie sich garantiert nicht wieder infizieren, es nochmal riskieren.
Kommentar ansehen
14.06.2007 14:09 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimmer als Töten: Ich finde, dass ist schlimmer als töten. Also zb würde ich lieber kurz und schmerzlos erschossen werden als langsam vor mich hin zu krepieren
Kommentar ansehen
14.06.2007 15:10 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterDogg: Sag mal bist nur geistig unterbelichtet?
Ich finde Leute mit einem so nidrigen IQ sollte man "in eigen Wohnbereiche verlegen". Was du vorschlägst das hat Adolf Hitler schon mal mit den Juden versucht, die Amerikaner mit den Indianer und solche Beispiele gibt es noch genügend.
Du solltest vielleicht mal über den geistig beschränckten Rand deines Stammtisches hinaus schauen, es gibt nämlich Menschen die sich infiziert haben ohne das sie ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten.
Ich bin selber hiv-positiv, weil ich bei einer simplen Mandel-OP einen Blutsturz hatte und ne infizierte Konserve bekommen habe.
Das ist jetzt mitlwerweile 17 Jahre her und oh wunder ich lebe noch, dank der heutigen Medizin und soll ich mal was sagen? Ich bin berufstätig und hab in den letzten drei Jahren nicht einmal 1 Tag krank gefeiert, kannst du das von dir auch behaupten?
Meine Lensqualität ist genau die gleich wie bei jedem Anderen auch, mit Sicherheit sogar besser wie bei jemand der sich täglich Insulin spritzen muß oder Medikamente benötigt damit sein Tauschorgan nicht abgestoßen wird.
Vielleicht solltest du dich vorher über etwas informieren bevor du nur solch dumme unterbelichtete Scheiße von dir gibst.

Zum Bericht:
Dieser Mann muß unbedingt von der Strasse und zwar für immer, denn er scheint keinerlei Verantwortungsbewustsein zu haben was seine Krankheit anbelangt.

An alle anderen sei eines gesagt "Play save"
Kommentar ansehen
14.06.2007 15:21 Uhr von h4xOr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde,: dass man erstma nachdenken sollte bevor man irgendnen kommentar abgibt, und lesen lernen wär auch nicht schlecht
in den news steht nämlich, dass er drei von ihnen mit dem virus angesteckt hat, dass die krankheit bei ihnen ausbricht, ist noch nichtmal sicher, es gibt nämlich leute, die sterben eines natürlichen todes, ohne das die krankheit bei ihnen je ausgebrochen ist. zu dem typen: den sollte man auf jeden fall niemals wieder das tageslicht sehen lassen, wenn man jemanden absichtlich einem eventuell tödlichen schicksal hingibt, ist das fast so schlimm wie mord und sollte auch so bestraft werden.
Kommentar ansehen
14.06.2007 16:03 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Urteil ist ok. Wie meyerh ganz richtig schreibt: Dem fehlt offenbar jegliches Unrechts- und Verantwortungsbewusstsein und deshalb muss die Allgemeinheit auf Dauer vor ihm geschützt werden. Warum er seine Taten begangen hat - evlt. Frauenhass, weil er selbst von einer Frau infiziert wurde - spielt dabei keine Rolle.
Kommentar ansehen
14.06.2007 16:19 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: Viel zu gefährlich sowas rumlaufen zu lassen .
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:23 Uhr von Maphi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Mistkerl -.-
Kommentar ansehen
16.06.2007 09:30 Uhr von meebo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ masterdogg: Da du wohl 24h auf shortnews surfst, dabei jeden einzelnen Beitrag mit endlos langen Kommentaren zurotzt und dich dabei auch noch hoechst intellektuell/witzig findest, gebe ich dir den Tipp trotz des schlechten Wetters draußen dein Loch zu verlassen und eine alte Internetweisheit zu befolgen

- get a life -

Anders kann ich mir dieses ewig selten-daemliche Geseiere und diese schmerzen-verursachenden Ansichten nicht erklaeren.
Kommentar ansehen
16.06.2007 15:58 Uhr von PieroCorleone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@masterdogg: "Die angesteckte Gruppe kann man ja in eigene Wohnbereiche verlegen" ..

Sag mal, was passiert bei dem Denkvorgang in deinem Kopf? Alle HIV-Positiven in 1 Block verlegen.. Du lebst entweder in deiner eigenen Welt, oder du bist echt son Internet-Junkie der 24h vorm Bildschirm hängt und alles glaubt was hier und in der "Bild" steht..
Denk nächstes mal darüber nach, was für menschenunwürdige Sch.... du schreibst..
Kommentar ansehen
17.06.2007 14:22 Uhr von Kainwulf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@masterdogg: Du armer Mensch ohne Freunde! Hast von Deiner Mama wohl nicht genug liebe bekommen und musst Dich hier auslassen über Dinge die Du nicht verstehst!
Dich sollte man auch in einen Wohnblock stecken aber mit Schwerstverbrecher. Die geben Dir die Liebe die Du brauchst...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen
Schauspieler Chris Pratt empört mit Geständnis, Lammfleisch zu lieben
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?