14.06.07 11:09 Uhr
 8.991
 

EBay half betrügerischen Anbietern durch Löschen von Bewertungen

Wie die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" berichtet, hat das Sicherheitsportal Falle-Internet.de herausgefunden, dass eBay die Schuld daran trägt, dass betrügerische Anbieter weiter ihre Produkte an den Mann bringen konnten.

EBay hat schlechte Bewertungen gelöscht und somit ermöglicht, dass die betrügerischen Anbieter weiter verkaufen.

EBay stimmte dem Bericht nach Anfrage zu.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Anbieter, Bewertung, Löschen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2007 11:27 Uhr von marco.herold
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich würde interessieren warum ebay die bewertungen gelöscht hat. machen die ja eigentlich nur, wenn es einen nachvollziehbarne grund dafür gibt. aber selbst dann, wenn sich käufer und verkäufer einig sind, dass die negative bewertung gelöscht werden soll (zb wegen eines missverständnisses), ist noch lange nicht gesagt, dass ebay die bewertung dan nauch wirklich löscht.
Kommentar ansehen
14.06.2007 12:16 Uhr von Mississippi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau so ist eBay! Endlich deckt das mal jemand auf!
Zwar werden Bewertungen auch gelöscht von Mitgliedern die sich abmelden oder rausgeschmissen werden, aber das können dann ja nicht so viele sein.
Kommentar ansehen
14.06.2007 12:22 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt hierzu eine interessante Homepage von Axel Gronen.
Unter http://www.wortfilter.de werden viele Praktiken von Ebay beschrieben, unter Anderem auch das Löschverhalten von Ebay bei negativen Bewertungen diverser Shop Betreibern.
Mal reinschauen, hier gibt es auch weitere Infos und Tipps zu Thema Ebay etc.
Kommentar ansehen
14.06.2007 12:46 Uhr von aaahhja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja dat kenn ich mir is es schon passiert das ich in nem kurzen zeitraum 10 bestellungen bei ebay hatte aber nur 7 sind bei mir angekommen...wollte dann nachhacken bei ebay, hatte aber pech der verkäufer war nicht mehr aufzufinden wurde angeblich gelöscht oder hat sein account selbst gelöscht...

und ne anzeige gegen unbekannt is auch blödsinn wegen 30€
naja ich bestell da schon lang nich mehr...wenn denn nur noch verkaufen
Kommentar ansehen
14.06.2007 13:54 Uhr von Arcadi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Ebay: Schon interessant was man hier so liest, das Ebay allerdings so tief sinkt, wer hätte das gedacht.

Vor geraumer Zeit wollte ich aus meinem Profil eine negative Bewertung entfernen lassen, warum? Ich habe damals drei CD´s von einem anderen Ebaymitglied erworben, prompt bezahlt und habe nichts erhalten. Der Verkäufer gab gar einen Versandfehler zu, aber leistete keinen Ersatz oder erstattete das Geld zurück, ich bewertete dies natürlich negativ und erhielt aus Rache ebenso negative Bewertungen. Ebay sah allerdings keinen Grund diese 3 Bewertungen aus meinem Profil zu entfernen.. ahja.. danke für nichts Ebay.

Aber Hauptsache die entfernen dort negative Bewertungen wo es keinesfalls angebracht wäre.
Kommentar ansehen
14.06.2007 15:07 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: immer das Geheule über ebay... dabei liegts meist nur am eigenen Verstand ^^
Kommentar ansehen
14.06.2007 16:33 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normal eh alles Gauner da: Mein Bruder hat seinen kompletten PC bei eBay zusammengekauft.

Ich habe ihm empfohlen etwas Leistung einzusparen und bei nem vernünftigen Händler zu kaufen. Wegen der Erfahrungen die ich so gemacht habe...

Naja....er wollte halt imba-viel Leistung für kleine Mark.

Mainboard defekt, angeblich seit Anfang März beim Hersteller. Auf meine Bemerkung dass doch nun langsam was passieren könnte hörte ich "Sagen sie mir nicht wie ich meine Arbeit machen muss! Lecken sie mich am Arsch!" und es wurde erst wieder abgenommen als ich mit verdeckter Nummer anrief.

Grafikkarte nach 1 1/2 Jahren übelste Texturfehler (keine Übertaktung oder ähnliches) - nach mehreren Wochen kommt vom Händler die MItteilung dass da keine Garantie mehr drauf wäre weil die Karte gebraucht war (stand weder in der Auktion, noch auf der Rechnung) und wir nun 40€ Bearbeitungspauschale zahlen müssten um sie wiederzubekommen.

RAM - führt in 3 verschiedenen PCs zu Bluescreens - Umtausch (Händler wie Mainboard) verständlicherweise gar nicht versucht.

Das Konfirmationsgeld des Jungen ist weg.

Merke: Irgendwo müssen die Säcke sparen. Wenn sie etwas 50EUR billiger anbieten als ich es über die Firma im Einkauf bekomme dann kann ich mir ausrechnen was bei Garantiefällen passiert.
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:15 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sitzen denn schon: deutsche Politiker in deren Vorstand.Solche kriminellen
Aktivitäten können doch eigentlich nur,wie bei VW,mit
Rückendeckung durch die Politik stattfinden.
Kommentar ansehen
14.06.2007 19:16 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso gibts dann einen käuferschutz? einer einfachen milchmädchen-rechnung nach würde es ebay nichts bringen betrüger zu supporten, da sie auf der anderen seite finanzielle hilfen bereitstellen im betrugsfall..
wieso also die verursacher unterstützen wenn ebay am ende doch das ein oder andere zahlt.. durch die auktionsgebühren holen sie es sicher nicht rein.. denn da müsste der betrüger einige hundert mal vernünftig verkaufen um den versicherungsbetrag zu erwirtschaften... oder sehe ich das falsch?

man darf vielleicht nicht für ebay allgemein sprechen, vielleicht sind es auch nur einige wenige in der verwaltung die korrupt sind und deswegen mitspielen...

aber sollen nur alle weiterhin im internet einkaufen, dann bricht der einzelhandel immer mehr ein und am ende MUSS man viele dinge online erwerben und hat weitaus weniger service.. geiz ist eben total ungeil
Kommentar ansehen
14.06.2007 20:11 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TryAgain: " geiz ist eben total ungeil"

Aber leider notwendig, ich wäre nicht geizig, wenn ich das net nötig hätte. Und dann ist es mir auch egal, wenn mal wieder ein Einzelhändler pleite macht. Jeder muss in erster Linie an sich selbst denken, Zusammenhalt gibt es in dieser Kommerz-Gesellschaft ja nicht!
Kommentar ansehen
14.06.2007 20:15 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis nicht, 434 Deals mit ebay: und nicht einmal reingefallen.

OK, die hälfte davon waren Verkaufsautionen.

Ein paar mal habe ich länger als nötig gewartet, aber immer alles bekommen. Ich selektiere immer wo ich was einkaufe. Und bei teueren Sachen will ich support, also einen Händeler der in Reichtweite ist und dem ich eine in die Fresse hauen könnte wenn er dumm tut. Habe ich aber nie müssen. ;-)
Es ist eben was anderes wenn der Kunde an der Theke steht und notfalls so schreit das alle Kunden im Laden hören was passiert ist, oder obs Anonym übers Internet passiert.
Kommentar ansehen
14.06.2007 20:45 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eBay sucks: Über eBay gibts z.B. den C2D E4300 für 94,70 €, über Preisvergleichsdienste findet man bessere Angebote.
http://geizhals.at/...
http://preissuchmaschine.de/

Da sieht man, oft ist eBay teurer. Und wenn was versteigert wird, dann bietet jeder so richtig viel, dass man keine Lust mehr hat, es zu kaufen, weil es woanders billiger ist. Die eBay-Werbung , die auf vielen Seiten ist, ist mir dank Adblock Plus egal.
Kommentar ansehen
15.06.2007 09:19 Uhr von dobi 70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjo: ist jeder selber Schuld wenn er Betrogen wird.
Wie kann man bei Ebay noch etwas ersteigern???
Die Preise werden eh hoch getrieben.Und für Betrüger ist ebay optimal.Ich kaufe nichts mehr bei EBAY
Kommentar ansehen
15.06.2007 10:20 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht! Mit fast 300 Käufen/Verkäufen (mehr Käufe) habe ich noch nie negative Erfahrungen gemacht. Zweimal gab es einen Transportschaden und es wurde in beiden Fällen sofort Ersatz geliefert bzw. das Geld zurück erstattet.
Preisvergleich bei teuren Produkten - über entsprechende Suchmaschinen - vor dem Kauf ist selbstverständlich.

LG
förmchen
Kommentar ansehen
15.06.2007 12:42 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fürn Arsch Auch mit den Bewertungen, da kann man dann bei denen was reinschreiben, aber keiner kann es lesen, weil es auf Privat gestellt ist....
Kommentar ansehen
16.06.2007 11:55 Uhr von aedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eBay denen ist wohl die Geldgier zu Kopf gestiegen.
Ich bin froh gibts hier in der Schweiz ein anständiges Auktionshaus (http://www.ricardo.ch)..

So Sachen von eBay dürfen nicht toleriert werden. Wer weiss, wieviele Betrüger diese lumpige Firma sonst noch unterstüzt?
Kommentar ansehen
16.06.2007 12:10 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
löschen von bewertungen haha

durch das neue bewertungs system hab ich ausversehen eine Bewertung abgegeben ... das Produkt war noch nich mal da xD kamm auch nie an

nun hat der noch das geld zurück überwiessen und ich würde dafür ja gerne ne positive abgeben! ...

naja OK war auch aus Hong Kong ... xD ... werds nie wieder machen !

ein Kumpel von mir hat zu letzt mal mit bekommen das ein User 7x das selbe Handy rein gestellt hat und immer wieder hat ein andere das höchst gebot abgegeben, ebay macht nix - die ham ja eh schon die Kontrole verloren ;)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Vater schmeißt sein neugeborenes Baby in einer Papiertüte in Mülltonne
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"
Hannover: Kurdische Demonstranten legen sich mit türkischen Fluggästen an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?