13.06.07 19:49 Uhr
 2.994
 

Fußball: Aus für hohe Rückennummern

Wenn es nach dem Willen der DFL geht, sind hohe Rückennummern in der kommenden Saison Geschichte. Ziel ist es offenbar, dass alle Clubs ihren Kader durchnummerieren.

Dies heißt im Klartext, ein Verein mit 22 Lizensspielern muss die Rückennummern von 1 bis 22 vergeben. Lediglich die 12 (zwölfter Mann) soll dabei eine Ausnahme darstellen.

Leidtragende wären etwa Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern, der derzeit mit der Nummer 31 aufläuft oder auch Mario Gomez vom VfB Stuttgart mit der 33. Dem Cottbuser Neuzugang Efstathios Aloneftis wurde zwischenzeitlich schon die 46 untersagt.


WebReporter: computerschrotter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rücken
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2007 18:23 Uhr von computerschrotter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich ernsthaft was dieser Schwachsinn soll. Vor nicht all zu langer Zeit ist Lizarazu bei Bayern mit der 69 aufgelaufen. Und wen hat es gestört? Keinen!
Kommentar ansehen
13.06.2007 19:58 Uhr von Jack-Rover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: Das kostet nur unnötig Geld und Nerven :/
Kommentar ansehen
13.06.2007 19:58 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache: was bestimmen, egal was und über wen, nimmt das mit dem Alter vielleicht zu?
Kommentar ansehen
13.06.2007 20:36 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rücknummern: Ich finde, dass es vollkommen richtig ist, dass wieder ganz normal durchnummeriert wird!!!

Was hat es für einen Sinn mit der Nummer 69 oder 46 aufzulaufen, wenn der Kader nur aus 22 Spielern besteht???
Kommentar ansehen
13.06.2007 20:45 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein Schwachsinn: Sollen sie doch Nummern tragen wie sie wollen, solange nicht 2 die gleiche haben.
Kommentar ansehen
13.06.2007 20:51 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: war doch nicht normal.....wenn ein spieler auflief mit der rueckennummer 99.....wurde zeit das sie wieder ordnung ins ganze gebracht haben
Kommentar ansehen
13.06.2007 21:32 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll der quatsch? also...das is ja mal mehr wie schwachsinn...was soll denn ncoh alles verboten werden? ist doch wohl scheiß egal was für ne rückennummer man hat...kann doch wohl jeder machen wie er willl...deppeee
Kommentar ansehen
13.06.2007 23:17 Uhr von VinceVega78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Grund wieso manche Spieler hohe Rückennummern wollen, ist einfach Aberglaube/Sympathie, gibt auch viele, die bestimmte Rituale z. B. beim Anziehen usw. haben.
Kommentar ansehen
13.06.2007 23:22 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UEFA: gabs mal nicht so eine Bestimmung bei der UEFA? kann mich an eine Beschwerde von Schalke 04 im Bezug zu De Kock erinnern, da er die Nummer 26 (oder höher?) hatte, aber die UEFA nur Nummern von 1 bis 25 zugelassen hatte
Kommentar ansehen
13.06.2007 23:22 Uhr von Catania Calcio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne: auch einen spieler die die Nummer "100" trägt.
Kommentar ansehen
13.06.2007 23:43 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mal gelesen dass es auch jetzt schon in Deutschland nur so erlaubt sein soll.

Allerdings haben auch Spieler aus der Reserve feste Rückennummern, und daher entstehen scheinbare Lücken in der Reihe!
Kommentar ansehen
14.06.2007 00:06 Uhr von MoOnGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DER DFB!!!! zerstört sämtliche tradition im fussball

SOWAS UNNÜTZIGES !!!
Kommentar ansehen
14.06.2007 00:10 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist in Ordnung: Hab mal ein Bild gesehen, wo eine Mannschaft vorm Anpfiff aufgereiht war (glaube es war Gladbach) und da waren alle Zahlen, nur nicht 1-20 vertreten.

Der Torwart hatte die 21, dann gings weiter mit 24, 25 27, 32 bis rauf zu 53 oder so. Wir sind hier beim Fußball und der sollte gerade hier in Deutschland eine Tradition verkörpern. Das heißt auch: Wieder mehr auf eigene junge Talente setzen, keine Umwandlung des Namens Bundesliga in T-Com-Liga, kein Verkauf von Vereinsanteilen über 49 Prozent und auch keine neumodischen Zahlenspielereien bei der Aufstellung.
Kommentar ansehen
14.06.2007 00:36 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nu ja: früher waren die Spieler, die aufliefen, ja von 1 - 11 durchnummerriert. wollen wir das wieder?
Kommentar ansehen
14.06.2007 07:36 Uhr von Diddlhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist noch keiner mit der Rückennummer "Wurzel 2" aufgelaufen... oder Pi...
Kommentar ansehen
14.06.2007 10:28 Uhr von BeneMS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MoOnGo: der dfb hat das gar nicht beschlossen, das war die dfl...das ist ein unterschied!
Kommentar ansehen
14.06.2007 12:24 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach gott wie schlimm: solang die zahlen zweistellig sind ist dies doch kein problem. solang keiner mit 32436236756743369512 als rückennummer ankommt ist das doch ok.
Kommentar ansehen
14.06.2007 12:43 Uhr von computerschrotter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein noch besserer vorschlag wäre *ironie on* ... für jede position eine nummer zu vergeben, z.B. fürs tor die 1, innenverteidigung die 2, mittelfeld die 3 usw. und dann bei doppelt besetzten positionen eine weitere zahl. d.h. kahn bekäme die 1.1, rensing die 1.2 und dreher die 1.3. und das ganze dann so weiter
*ironie off*
Kommentar ansehen
14.06.2007 12:56 Uhr von Light as light
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Denkt auch ma an die Schiedsrichter die den Spielbericht schreiben, da isses einfacher nur die festen nummern zu haben, schafft das doch mehr ordnung ;)
Kommentar ansehen
14.06.2007 14:23 Uhr von MoOnGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleicher scheis dfl...
Kommentar ansehen
14.06.2007 15:54 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch deutsch. Alles muss bis zum Erbrechen durchnummeriert, geregel und geordnet werden. Und wehe, einer tanzt aus der Reihe... armer DFB...
Kommentar ansehen
16.06.2007 19:22 Uhr von Zorro De La Vega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: "Alles muss bis zum Erbrechen durchnummeriert, geregel und geordnet werden. Und wehe, einer tanzt aus der Reihe... "

JEPP! Du hast es auf den Punkt gebracht!
Kommentar ansehen
16.06.2007 19:25 Uhr von Zorro De La Vega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gunny007: "früher waren die Spieler, die aufliefen, ja von 1 - 11 durchnummerriert. wollen wir das wieder?"

früher gab es auch keine namen auf den trikos ;-)
dadurch war es viel einfacher...heute geht das nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?