13.06.07 14:50 Uhr
 128
 

E.ON-Aktie seit Jahren im Aufschwung

Nachdem der Energiekonzern E.ON im Jahr 2003 mit einem Kurstief zu kämpfen hatte, ging es seitdem stetig bergauf. Nun liegt der Wert der Aktie dreifach so hoch wie im Jahr 2003 und die Aktie konnte am Anfang dieses Monats sogar ein Allzeithoch aufstellen.

Zudem ist E.ON sehr gut ins neue Jahr gestartet und konnte seinen Vorsteuergewinn im ersten Quartal um über 20 Prozent steigern. Auch die Gewinnprognose wurde angehoben.

Das Kursziel für die Aktie beträgt momentan 133 Euro.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Aktie, Aufschwung
Quelle: www.rhein-main.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2007 15:59 Uhr von Bloddwyn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung? Sag mal, kann das sein, dass du hier Werbung für E.ON machst? Die Aktie verdient nämlich keinen Sonderstatus. Sie ist nach der Baisse im Jahr 2003 gestiegen, genau wie die meisten anderen DAX Aktien. Und dass die Aktie "dreimal so hoch liegt wie im Jahr 2003" ist ebenso absolut kein Einzelfall. Damit ist das einzig Interessante an dieser News das Kursziel bei 133€ und das ist wiederrum nur für E.ON-Aktieninhaber von Interesse. Wie gesagt, meiner Meinung nach wäre eine News besser gewesen, die die allgemeine Lage der deutschen Aktien seit 2003 wiedergibt. So könnte jetzt ja jeder kommen und noch eine News für DaimlerCrysler, Allianz, adidas, etc schreiben, wo fast genau das gleiche drinsteht.
Kommentar ansehen
13.06.2007 16:11 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: KA2 nicht gelesen?!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?