13.06.07 14:10 Uhr
 724
 

Rabenvogel verursachte Zugausfälle und Verspätungen bei der Schweizer Bahn

In Bern wurde am heutigen Mittwochmorgen der Zugverkehr durch eine Krähe lahmgelegt. Der Rabenvogel hatte nämlich im Berner Unterwerk der SBB einen Kurzschluss verursacht.

Der Kurzschluss wiederum hatte zur Folge, dass insgesamt sechs S-Bahnen ausfielen. Es kam zudem zu mehreren Verspätungen. Die Fahrgäste der SBB mussten deshalb ersatzweise auf den Regional-Verkehr in Bern-Solothurn sowie auf Busse und Trams ausweichen.

Erst nach knapp zwei Stunden hatten Techniker den Schaden behoben und die SBB konnte bis auf kleinere Ausnahmen wieder nach Plan fahren.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Bahn, Verspätung, Rabe
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2007 17:06 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Info fehlt Hat der Vogel überlebt?

(scherz)

Gute News, wie üblich .-)
Kommentar ansehen
13.06.2007 18:44 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
präzisieren: Die Frage von Renegade muss man präzisieren:

Wer hat den Braten mit nach Hause genommen? :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?