12.06.07 20:56 Uhr
 1.520
 

Albanischer Dieb soll George W. Bushs Armbanduhr gestohlen haben

Derweil echauffieren sich die Albaner über die Behauptung, ein Dieb habe dem amerikanischen Präsidenten George W. Bush während eines Aufenthalts in der albanischen Stadt Fushe-Kruja am Sonntag seine Armbanduhr gestohlen.

Im italienischen Fernsehen wurden Bilder gezeigt, die Bush beim Bad in der Menge zeigten. Erst prangt an seinem Handgelenk eine Armbanduhr, dann ist sie plötzlich weg. Die Albaner negieren die Aussage des italienischen TVs vehement.

Nach Analyse der Aufnahmen durch die albanische Staatsanwaltschaft zeigte sich, dass Bush die Uhr offenbar heruntergefallen war. Diese wurde dann von einem Bodyguard aufgehoben und dem Präsidenten zurückgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: George W. Bush, Dieb, Armband
Quelle: news.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2007 21:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Rummel um: nichts. Aber den flinken Händen so manchen Südländers ... man glaubt nicht was die alles in ihrer Trickkiste haben.
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:14 Uhr von JaPPe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doppelt, trotzdem korrekt: Eine solche News gab es schon mal: http://www.shortnews.de/...

Allerdings wurde die inzwischen gesperrt.
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:16 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist der mann: ist george bush lebensmüde`?ein mengenbad?egal in welcher stadt das hätten sein letztes sein können o.O
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:22 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dementi: hier noch einmal ein Bericht zum Dementi des Weißen Hauses:
http://www.morgenpost.de/...
Kommentar ansehen
13.06.2007 00:25 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so so: ja war auf nt-v zu sehen. dort sagte man daß er dann später eine andere uhr angehabt hätte.
Kommentar ansehen
13.06.2007 01:29 Uhr von King Kobra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum 2. x: "verbrecher beklauen verbrecher" behaupten also die jungs/mädels von der mafia.
gleicher inhalt,kürzerer artikel
Kommentar ansehen
13.06.2007 17:53 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer schön rausreden: Die Albanier waren doch immer schon als Volk der Diebe verrufen.
Und Uhren klauen gehört dazu.
Ebenfalls gehört aber dazu das man bei Verdächtigung einen riesen Rabatz macht.
Kommentar ansehen
14.06.2007 21:34 Uhr von menaceno1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heisst Albaner, trottel
Kommentar ansehen
15.06.2007 00:35 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Albaner lieben USA...und Bush: Fast jeder einigermaßen junge Albaner, der mir dort begegnet ist, möchte gerne in die USA auswandern und dort evt. vorhandene Chancen nutzen. Der Zustand in diesem Land ist schon sehr krass. Das Durchschnittseinkommen soll bei 80 € liegen, die Lebenshaltungskosten sind zwar auch niedriger, aber nicht im gleichen Maß. Es gibt keine Jobs, eine schlechte Infrastruktur und wenige Möglichkeiten, vor Ort etwas aus sich zu machen. Wo soll man da anfangen?

Wieso sollten die Albaner die Amis hassen? woher kommt das Geld dort? Aus der EU und von ausgewanderten Albanern, die ihr Glück auch in den USA machten!
Sie haben noch sooo viel nachzuholen, nicht nur Konsum, aber Selbstverwirklichung kommt in der Maslow´schen Bedürfnispyramide erst dann, wenn alle anderen Grundbedürfnisse befriedigt sind.

Ich selbst fand die Albaner vor Ort schon gewöhnungsbedürftig, aber wir sollten uns in unserem Lebensstandard nicht arrogant über sie stellen! Nicht alle Albaner sind Diebe!
Und darüber hinaus sind die meisten Albaner, die in unseren Kriminalstatistiken auftauchen, meistens aus dem Kosovo, also aus dem (noch) serbischen Staatsgebiet!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?