12.06.07 20:51 Uhr
 1.072
 

US-Abgeordneter bezeichnet Gerhard Schröder als "politischen Prostituierten"

In den USA ist es während der Feierlichkeiten zur Einweihung eines Denkmales zu einem Eklat gekommen. Ein US-Politiker verwendete sehr scharfe Töne, um seine Ansichten von Gerhard Schröder wiederzugeben.

Tom Lantos, der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im US-Repräsentantenhaus sagte, dass er Schröder gerne einen "politischen Prostituierten" nennen würde, jedoch von diesem Vergleich absieht, weil er keine Prostituierten beleidigen möchte.

In Deutschland erntete der US-Politiker dafür harsche Kritik. Die Bundesregierung bezeichnete die Rede als "ungehörige Art der Auseinandersetzung".


WebReporter: topnewsman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Prostituierte, Gerhard Schröder, Abgeordnete
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Gerhard Schröder: Alt-Kanzler geht von Neuwahlen für 2019 aus
Aus türkischer Haft entlassener Menschenrechtler: Gerhard Schröder vermittelte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

62 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2007 20:44 Uhr von topnewsman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis nehmen sich viel zu viel Raus. Tom Lantos war sauer, weil Schröder sich nicht beim Irakfeldzug beteiligt hat und nun für die russische Gasprom tätig ist. Ich frage mich was passieren würde, wenn ein deutscher Politiker einen US Kollegen so hart verbal angreift. Ich glaube der könnte sich vor Rücktritsfoderungen nicht mehr retten.
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:02 Uhr von Philipp-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in gewisser weise: muss ich dem politiker aus den usa recht geben. schließlich ist das ja auch unter der der gürtellinie (meine rmeinung nach) wenn der Schröder sich dadurch einen vorteil verschafft dass er mal kanzler war und (meiner meinung nach) deutschland runtergewirtschaftet hat bis zum gehtnichtmehr. k, ich gebe zu ich bin anhänger der CSU (ja, ich komme aus bayern) und bin vll dehlab ein wenig beeinflusst ... aber dennoch.
blos hätt der US-Politiker das auch ein wenig "schöner" formulieren können.
Das ist MEINE meinung .... eure kann durchaus abweichen. wir haben ja auch meinungsfreiheit und eine demokartie.
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:03 Uhr von DemonBuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat recht: gerhard hat sich verkauft, kann mir einer sagen was er will.
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:08 Uhr von Frezz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kann sagen was man will: der hat verdammmt nochmal recht und es wäre schwachsinn das abzustreiten -.-
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:19 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schön wenn ein Lügner einen anderen Lügner beschimpft. Wobei Tom Lantos abgesehen von der peinlichen und dummen "Brutkasten"-Affäre auch schon positive Dinge bewirkt hat.
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:20 Uhr von rebastard
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Denkt Ihr allen Ernstes, Stotter-Ede wär der bessere Kanzler gewesen?

Unter dieser arroganten, Bayern-verliebten und das halbe Land diffamierenden Person gäbe es deutsche Soldaten im Irak. Zum Glück kam es anders. Wer so nicht denkt, hat entweder zuviel Kohle oder keine Ahnung. Apropos Kohle, unter Ede gäbs schon lange ne höhere Mwst., und dass er die Spritpreise gesenkt hätte, wärs glaubt....

Und zu dem US-Parlamentarier:
Da sieht man mal wieder, was für vollkommene Nieten dort das Volk vertreten. Sind alles Beispiele, weshalb kaum ein halbwegs intelligenter Mensch die USA bzw. deren Administration noch gutheißt...
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:26 Uhr von ryuk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin kein Schröder Freund!!! aber das Motiv dieses vermutlich republikanischen Politikers ist jawohl zu offensichtlich, als dass es ernst genommen würden könnte.
So dämlich man Schröders Gas-prom Aktion finden mag weil er sich einen Vorteil durch seine vorherige Kanzlerschaft erschlichen hat, schaden tut er niemanden damit.
Können das die kreationistischen Republikaner das auch von sich behaupten?
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:26 Uhr von grabenkämpfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schröder und die lieben Russen: die Auswahl der Worte sind nicht gerade Besten,aber sie treffen punktgenau ins Ziel.
Hätte das der Altkanzler Dr.Kohl eingefädelt,würden sich die Genossen darüber sicherlich jahrelang das Maul aufreißen.
Kommentar ansehen
12.06.2007 21:58 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rebastard: die mehrwertsteuer hat das leben so viel teurer gemacht...jaja und man wählt nur CSU/CDU wenn man reich ist...jaja und Bayern ist ein Beispiel dafür, dass es in Deutschland auch gut laufen kann, finaziell und im Bildungswesen usw
und NEIN, ich komme nicht aus Bayern!

und zum THEMA: Schröder hat sich als Kanzler einen Job bei Gasprom verschafft. Lantos hat mit seiner Bezeichnung, wenn sie denn genau so wa, recht!
Kommentar ansehen
12.06.2007 22:04 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sags mal so: Mit dem Satz hätte er fast alle Politiker beleidigen können. Ok, auf Gerhard triffts gut zu, allerdings müssen gerade die lobbygesteuerten US-Abgeordneten die Fresse aufreißen.
Kommentar ansehen
12.06.2007 23:01 Uhr von dimhoust
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der überwacher: ich denke, dass schröder aus einem ganz bestimmten grund zu gasprom gegangen ist, er will sehen, besser gesagt die bessere chance mitzukriegen, ob alles rechtens und wie abgemcht abläuft, er will die sache selbst in die hand nehemn. aber den russen kann man vertrauen, bisher kein inziger gasausfall in deutschland. und die amis wollen doch nur russland mit europa verfeinden!
Kommentar ansehen
12.06.2007 23:09 Uhr von MWDEU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er Nun wenn der Mann Recht hat. Schröder ist die dümmste braune Sau....gerade weil man von ihm als SPD-Mitglied etwas anderes erwarten konnte. Der ganze Sozialabbau in rechter Manier geht letztendlich auf sein Konto....Und was Schröder da aus Richtung Rotchina und auch Russland so zugeflossen sind, kann Tom Lantos vielleicht besser beurteilen als die meisten sonst hier....
Ist halt Scheisse, wenn man ein bißchen verquoren ist, und scheibar auf einem Auge farbenblind ist....

P.S. Mit Schröder hätte ich persönlich auch gern ein paar Hühnchen zu rupfen....!!!
Kommentar ansehen
12.06.2007 23:38 Uhr von AlexXxZeroOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle: wenn ihr meint das er recht hat, dann wärt ihr für den tot von hunderten deutschen Soldaten! Und steuer erhöhung, wenn die in den ..... ..... ..... ...... ...... amies mal wieder unschuldige zivilisten getötet hätten dürften wir ihnen entschädigung zahlen, oder? sicher hat schröder vieles falsch gemacht aber er war nie so hässlich wie merkel die deutschland REPRÄSENTIEREN SOLL! Danke ihr Kriegstreiber!<(nicht at all) Man merkt ihr wart nie beim Bund! Danke fürs lesen wer was anderes sagt lügt!
Kommentar ansehen
12.06.2007 23:45 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sind doch nur eifersüchtig: das gerhard sich nicht an den amerikanern "verprostituiert hat...


... aber dafür ist dann ja die nachfolgerin gekommen...
Kommentar ansehen
12.06.2007 23:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schröder hat ganz richtig gehandelt er hat das dubiose Spiel der Amis mit dem Irakkrieg sofort durchschaut und abgelehnt.

Frau Merkel ist damals dem Bush in den Arsch gekrochen und hätte am liebsten Soldaten in den Irak geschieht.
Was uns das heute kosten würde ahnt hier im Forum kaum einer.

Aber klar - dass man jetzt auf Schröder schiesst.
Kommentar ansehen
13.06.2007 00:25 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja wie recht er doch hat Ich würde so gar noch weiter gehen und weitere beschimpfungen für diese Person aus graben!

Schröder ist ganz bestimmt nicht nur das!

Kommentar ansehen
13.06.2007 00:26 Uhr von Eremit1964
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist denn Schröder
das einzigste was der in seiner Amtszeit gemacht hat war das er seine Machtstellung ausgenutzt hat um seine privaten Taschen zu füllen und Kontakte für die Zeit nach dem Politikerdasein zu knüpfen.
Aber damit war er in Politikerkreisen in guter Gesellschaft.

Für mich sind 90% aller Politiker einfach nur ein vor dem Gesetz legaler Haufen von Kriminellen.
Die restlichen 10% versuchen noch etwas zu reißen aber scheitern an der eigenen Minderheit.

Also wer ist Schröder ?
Einer von vielen !
Kommentar ansehen
13.06.2007 01:25 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Eremit1964: perfekt ausgedrückt.. so siehts aus und nicht anders...

statt sich nun auf schröder einzuschießen, sollte man lieber den ganzen haufen zur rechenschafft ziehen...

aber wer spricht denn schon in aller öffentlichkeit die wahrheit aus..

naja was solls, nicht mehr lange und die menschenverräter auf sämmtlichen ebenen werden ihres amtes enthoben
Kommentar ansehen
13.06.2007 07:42 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WO KANN ICH DAS UNTERSCHREIBEN? Kann man diesem Politiker nicht irgendeinen Preis für diese wirklich treffende Wortschöpfung geben?
Kommentar ansehen
13.06.2007 07:44 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
exekutive: Schröders Nachfolgerin treibt es aber lieber mit den Russen
Kommentar ansehen
13.06.2007 08:25 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mad_justice: Noch besser als nichts!
Kommentar ansehen
13.06.2007 10:25 Uhr von IT-B@SICS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ihr würdet es doch genauso wie Schröder machen wenn ihr die Möglichkeit dazu hättet!
Kommentar ansehen
13.06.2007 10:44 Uhr von Ferkel2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phillip-k: lol, schröder hat deutschland runtergewirtschaftet??

wie alt bist du?? wenn du solche aussagen triffst, dann guck dich bitte mal vorher in den geschichtsbüchern um!

ich wollt das zwar hier erläutern aber hat doch sowieso keinen sinn, da die meisten hier zu verblendet sind.....
Kommentar ansehen
13.06.2007 11:49 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte um Quellenangabe: Wo und wann haben Angela Merkel oder Edmund Stoiber sich entsprechend geäußert, dass sie deutsche Truppen in den Irak schicken und den Krieg aktiv unterstüzten wollen?

Hier werden wieder Unwahrheiten verbreitet, um von der berechtigten Kritik am "Friedenskanzler" (Balkankrieg zählt wohl nicht) abzulenken.
Kommentar ansehen
13.06.2007 12:38 Uhr von _Neo_Cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich versteh nicht: wie man den Irakkrieg mit dem Arbeiten für Gasprom vergleichen kann?

- Ach ja im Irak ging es ja nur ums Öl, und die Amis sind sauer das sich Dt. das Öl von den Russen holt.

Bin zwar auch der Meinung das Gerhard nen schlechter Kanzler war, aber G.W.Bush ist nicht nur ne Prostituierte, sondern auch nen Mafioso, soll sich mal an die eigene Nase fassen der Lantos.

Refresh |<-- <-   1-25/62   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Gerhard Schröder: Alt-Kanzler geht von Neuwahlen für 2019 aus
Aus türkischer Haft entlassener Menschenrechtler: Gerhard Schröder vermittelte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?