12.06.07 20:15 Uhr
 378
 

Haltung von Saurierskeletten gibt Hinweis auf den Stoffwechsel der Tiere

Auffällig ist bei Ausgrabungen seit jeher die gekrümmte Haltung der Großechsen, wobei man bisher davon ausging, dass diese von sich nach dem Tode durch Austrocknung verkürzenden Sehnen herrührt. Experimente ergaben jedoch abweichende Erkenntnisse.

Vielmehr zeigt die unnatürliche Stellung der Skelette Ähnlichkeiten zu Säugetieren und auch Vögeln, die an Enzephalitiden oder Vergiftungen starben. Man geht daher wegen der neuen Erkenntnisse davon aus, dass diese Saurier einen solchen Tod fanden.

Weiterhin kann man den Schluss ziehen, dass die Stoffwechselphysiologie der Echsen bereits viele Merkmale mit der von Säugetieren und Vögeln gemeinsam hatte. Alligatoren hingegen zeigen diese typische gekrümmte Haltung auch nach einem Gifttod nicht.


WebReporter: The_Nothing
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wechsel, Tier, Hinweis, Stoff, Saurier, Stoffwechsel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2007 19:51 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz lässt sich das Rätsel wohl nicht klären, wenn das bei Alligatoren nicht funktioniert, bleibt ein Unsicherheitsfaktor, der zwei Schlüsse zulässt:

Entweder die Theorie der Forscher ist korrekt, was bedeuten würde, dass die Saurier unter Umständen sogar Warmblüter waren.
Oder sie ist vollkommen falsch und etwas anderes verursachte die gekrümmte Halsstellung.
Kommentar ansehen
12.06.2007 23:59 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hab hier nochmal ne etwas ausführlichere Quelle dazu..leider in Englisch:)

http://news.yahoo.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?