12.06.07 08:32 Uhr
 472
 

Update: George Michael bekundet Interesse am Luxus-Schädel von Damien Hirst

Wie bereits auf SN berichtet, ist in London zurzeit ein mit über 8.500 Diamanten besetzter Totenschädel des aus dem Vereinigten Königreich stammenden Künstlers Damien Hirst zu bestaunen. Der Wert des Objekts wird mit 75 Millionen Euro angegeben.

Nun möchten George Michael (43) und ein Freund gegebenenfalls das Glitzerwerk in der gemeinsam unterhaltenen Kunstsammlung untergebracht sehen. Man habe das Kunstwerk in der White Cube Gallery bereits begutachtet, so ein Sprecher Michaels.

Die in der Kunstsammlung befindlichen Werke, unter denen sich schon Arbeiten von Hirst finden, ergeben bereits jetzt einen Gesamtwert von etwa 150 Millionen Euro. Der Schädel von Hirst soll das teuerste Werk eines lebenden Künstlers darstellen.


WebReporter: The_Nothing
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Update, Luxus, Interesse, Schädel, George Michael
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Freund behauptet: "George Michael rauchte bis zu 25 Joints am Tag"
Todesursache geklärt: George Michael starb an den Folgen einer Herzerkrankung
Sänger George Michael immer noch nicht beerdigt: Todesursache unklar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2007 23:08 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man dazu sagen? Wems gefällt und wer das Geld hat...

Kunst ist wohl so eine Definitionssache, aber Kunst wäre wohl keine Kunst, wenn es keine Kontroversen darum gäbe.
Kommentar ansehen
14.06.2007 23:53 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So viel Geld für "Kunst"? Ich frage mich, was daran Kunst ist, einen Totenschädel mit Diamanten zu bedecken.
Verschwenderisch ja, Kunst nein...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Freund behauptet: "George Michael rauchte bis zu 25 Joints am Tag"
Todesursache geklärt: George Michael starb an den Folgen einer Herzerkrankung
Sänger George Michael immer noch nicht beerdigt: Todesursache unklar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?