12.06.07 08:09 Uhr
 498
 

München: Bebivita ruft Babynahrung zurück

Wegen Infektionsgefahr ruft der Hersteller von Babynahrung einen Teil seines Produkts "Anfangsmilch Bebivita 1" zurück. In einer Packung wurde angeblich ein gefährlicher Mikroorganismus gefunden.

Das betroffene Produkt ist mit der Chargennummer 23161817 gekennzeichnet und ist bis zum 18.05.08 haltbar. Es ist seit Anfang März im Handel erhältlich. Unter der Telefonnummer 01805/5706250 wurde ein Dienst für besorgte Eltern eingerichtet.

Der Mikroorganismus E. sakazakii kann laut Angaben des Instituts für gesundheitlichen Verbraucherschutz zu einer lebensgefährlichen Darm- oder Hirnhautentzündung führen.


WebReporter: physikprinzessin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: München
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2007 22:23 Uhr von physikprinzessin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist echt ein wenig heftig, dass in Babynahrung Bakterien gefunden wurden... ich hoffe nur, dass nicht zu viel passiert... :(
Immerhin hat die Firma den Rückruf gestartet.
Kommentar ansehen
12.06.2007 09:29 Uhr von Zista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich immer wieder: wieso solche Waren überhaupt erst in den Handel kommen. Wenn die Ware geprüft wird sollte die auch solange wie noch kein Ergebnis da ist in dem Fabrikslager bleiben,damit solch eine Rückruf Aktion garnicht erst statt finden muß.
Kommentar ansehen
12.06.2007 09:55 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zista: Das liegt wohl daran, des eben jetzt bei einer
Packung die Organismen gefunden wurden.

Es wird nur aus Vorsicht zurückgerufen, nicht
weil alle verseucht sind!
Kommentar ansehen
12.06.2007 13:58 Uhr von aynia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und lieber einmal ne charge zurückrufen, als einige tote babies riskieren!
Kommentar ansehen
12.06.2007 18:16 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfassbar: dass sowas passiert...und das bei den heutigen herstellungsstandards....naja, sie haben´s ja noch entdeckt....hoffentlich haben nicht allzuviele mütter das zeug schon verfüttert...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?