11.06.07 16:55 Uhr
 1.659
 

Pete Doherty verwechselt unter Drogen Paparazzowagen mit Taxi

Der britische Rocksänger Pete Doherty verwechselte offenbar unter Drogen auf der Flucht vor Paparazzi einen Paparazzowagen mit einem Taxi und erzählte der vermeintlich Taxifahrerin, der Assistentin des Paparazzo, so manches "Geheimnis".

Doherty kam in London aus dem Haus seiner Freundin Kate Moss gelaufen und hielt ein Auto, das er für ein Taxi hielt, an. Er bemerkte die Verwechslung nicht. Auch die Assistentin ließ sich nichts anmerken und folgte den Anweisungen Petes.

Doherty erzählte den Paparazzi im Wagen, er wolle Kinder mit Kate Moss haben und die Welt müsse gerettet werden. Außerdem lieh er sich ein Handy und telefonierte munter drauf los.


WebReporter: aj mac beam
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, Wechsel, Taxi, Paparazzo
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2007 16:50 Uhr von aj mac beam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Paparazzi werden sich sicher über die neuen angerufenen Nummern im Telefonspeicher freuen. Pete Doherty tut mir langsam leid. Das ist wirklich nicht mehr schön.
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:43 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
völlig weggetreten: Ja, das dumme Gesicht im Paparazziwagen hab ich gesehen.
Der Doherty ist aber auch ziemlich kaputt.
Ich geb dem noch 6 Monate.
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:57 Uhr von rehntier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: War der nicht auf einer Entzugsklinik oder irr ich mich da. Dieser Typ hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank und sowas hat Kate Moss als Freund. Das kommt davon wenn man Drogen nimmt
Kommentar ansehen
11.06.2007 18:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser typ: ist dermaßen fertig....der überlebt die nächsten zwei jahre sicher nicht....aber selbst schuld...
Kommentar ansehen
11.06.2007 19:35 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleiben da die Wettbüros? Die Briten wetten doch auf fast alles. Warum ist kein Wettbüro auf die Idee gekommen diesen vermarkteten Junkie als Wette zu verkaufen? Auf seinem elenden Tod Ende 2007 würde ich wetten - denn er erscheint recht sicher. Endlich ein nichtsnütziger Medienpromi weniger - und Wettgewinn dazu. Juchhu!
Kommentar ansehen
11.06.2007 19:42 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pure absicht: ich liebe pete (:

er weis sich ebend auf einer sehr amüsanten art und weise zu beschäftigen...
Kommentar ansehen
11.06.2007 19:45 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PETE DOHERTY IST GOTT !!! Der Songschreiber-Gott der Götter.. :-D
Kommentar ansehen
11.06.2007 19:46 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pete und die Paparazzi Idioten unter sich.
Kommentar ansehen
12.06.2007 09:53 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rehntier: Kate ist doch - wenn sie nicht gerade nen Termin hat - fast genauso fertig. Gut, sie säuft vermutlich weniger, aber erinnert sich noch jemand an die Koks-Geschichte? Und an die Story mit den Zigaretten ("normale" Packung, innen drin halbe-halbe normal und Joints)...?! Naja, Gin küsst Aschenbecher... passt ja irgendwie zusammen
Kommentar ansehen
12.06.2007 13:15 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So geil: "Schnell weg hier! Was ne Olle! MIT DER WILL ICH KINDER JUHU! Wir müssen die Welt retten! Wo sollen unsere Kinder leben wenn wir die Welt nicht retten? Gib mir deine Handy hey, ICH WILL DIE WELT RETTEN!"
Kommentar ansehen
12.06.2007 13:30 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist blos die aktive Sterbehilfe: wenn man sie braucht. Der machts doch eh nimmer lange, wieso geben die dem net einfach den goldenen Schuss?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?