11.06.07 14:11 Uhr
 1.237
 

Fußball: Klose will gegen Ehe-Gerüchte juristisch vorgehen

Vor einiger Zeit waren Gerüchte aufgetaucht, die besagten, dass es in der Ehe von Miroslav Klose kriselt. Klose bestreitet dies und ist wegen der Gerüchte bestürzt.

Gegenüber "stern.de" sagte der Spieler, dass er wisse, wer für die Gerüchte verantwortlich sei. Derzeit könne er aber nichts weiter dazu sagen, da er überprüfen lässt, welche juristischen Schritte eingeleitet werden können.

Nun bestätigte Klose zudem, dass Olympique Lyon an ihm interessiert ist. Der Online-Ausgabe des "Stern" sagte er: "Die Franzosen sind an meinen Berater Alex Schütt herangetreten. Mehr will ich dazu aber nicht sagen."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Ehe, Gerücht, Miroslav Klose
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Polens Geburtsort über Miroslav Klose wegen Ehrenbürgerschaft verärgert
Fußball: DFB-Trainer-Azubi Miroslav Klose musste zum Einstand nicht "strippen"
Fußball: Miroslav Klose beendet Profikarriere und wird Trainer-Azubi beim DFB

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2007 14:02 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Über die Ehe_Gerüchte sage ich nichts, da ich nichts davon gehört habe. Ich kann mir nicht vorstellen das KLose zu Olympique Lyon wechselt.
Kommentar ansehen
11.06.2007 18:02 Uhr von aegkasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klose: ist ein guter Fußballspieler, das mit den Ehegerüchten in den Bremer-Voren aufgetaucht, danach wurden die Seiten gesperrt.
Er soll lieber nach Bayern wechseln als nach OL.!
Kommentar ansehen
11.06.2007 18:19 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so langsam: wird es echt lächerlich. der soll einfach nach münchen wechseln und fertig....die brechen sich da ja echt einen ab mensch
Kommentar ansehen
11.06.2007 19:56 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Klose: nicht mehr dazu sagen will, soll er doch einfach die Klappe halten. Deshalb halte ich das für ne PR Aktion nach dem Motto: Seht mal die Franzosen wollen mich auch.
Ich kann gut verstehen, daß man ihn in Bremen lieber von hinten als von vorne sieht. Also ab zum FCB Miro, das passt schon.
Kommentar ansehen
11.06.2007 22:04 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen, Klose kann man z.B. nicht mit Steffenberg vergleichen. Was liest man den in der Yello-Press für einen Blödsinn: Hansi Hinterseer Ehe am Ende?
Machte Stephanie von Monaco dem Papst ein Heiratsangebot? ... >iro off< Alles Lug und Trug Schlagzeilen, dass sich die Blättchen gut verkaufen!
Ich lasse mich mal überraschen was er in München
reisst?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Polens Geburtsort über Miroslav Klose wegen Ehrenbürgerschaft verärgert
Fußball: DFB-Trainer-Azubi Miroslav Klose musste zum Einstand nicht "strippen"
Fußball: Miroslav Klose beendet Profikarriere und wird Trainer-Azubi beim DFB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?