11.06.07 18:34 Uhr
 1.202
 

Michael Jackson: Neues Comeback mit Eminem?

Lange hatte man von dem King of Pop nichts mehr gehört. Jetzt plant er sein Comeback und möchte offenbar mit Eminem zusammen arbeiten.

Dieser hatte jedoch über den King of Pop in seinen Videos Scherze gemacht. Doch Michael Jackson hat dies offenbar kalt gelassen. Trotzdem bekam Eminem von Jackson nur positives Feedback.

Der Sänger 50 Cent gab bekannt, dass Eminem an einem neuen Album arbeite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Daniel Kossler
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback, Michael Jackson, Jackson, Eminem
Quelle: www.viva.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2007 18:55 Uhr von lowie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: Die Quelle ist kürzer als die Shortnews xD . Verzeihung aber umschreiben wäre hier irgendwie nicht nötig gewesen... :-)
Kommentar ansehen
11.06.2007 21:21 Uhr von Helm mit I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doch,denn: bei viva.tv hätte ich es nie gefunden...
ob es mich nun interessiert, ist eine andere frage^^
Kommentar ansehen
12.06.2007 07:02 Uhr von haeschen2911
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Zum einen finde ich auch, dass die News wirklich fast länger als die Quelle ist und zum anderen ist der letzte Satz irgendwie total daneben.

Wenn unbedingt, dann müßte der Satz anders lauten, z. B.:

Der Sänger von(!!!) 50 Cent.......

Außerdem finde ich, dass der letzte Satz überhaupt nichts mit einem Comback von Michael zu tun hat und vor allen Dingen finde ich auch nichts darüber, dass er überhaupt ein Comback mit Eminem plant, sondern nur, dass er ihn angeblich bewundert und gerne mit ihm zusammenarbeiten würde.
Kommentar ansehen
12.06.2007 10:48 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@haeschen: "Wenn unbedingt, dann müßte der Satz anders lauten, z. B.:

Der Sänger von(!!!) 50 Cent......."
Das wäre falsch, da Du nicht weißt, ob 50 Cent einen Sänger hat ... ;-) Dieser Rapper nennt sich nun mal "50 Cent" - da wäre das "von" völlig verkehrt.

"Außerdem finde ich, dass der letzte Satz überhaupt nichts mit einem Comback von Michael zu tun hat und vor allen Dingen finde ich auch nichts darüber, dass er überhaupt ein Comback mit Eminem plant, sondern nur, dass er ihn angeblich bewundert und gerne mit ihm zusammenarbeiten würde. "
Das ist allerdings nun wieder richtig.

Gruß
Skywise
Kommentar ansehen
12.06.2007 16:40 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vom ehemaligen King of pop: Die Bezeichnung KoP die hatte er mal in den 80ern.
Mittlerweile haben wir aber die 2000er.
Und das das ausgerechnet mit Hilfsrapper Eminem sein soll halte nicht nur ich für ein gerücht.
Jackson ist durch. Selbst Las Vegas hat sich wegen viel zu hoher gagenforderunen mittlerweile von Jackson verabschiedet.
Kommentar ansehen
12.06.2007 18:41 Uhr von haeschen2911
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@2Skywise: Da hast Du vollkommen Recht mit dem Sänger-Satz. War eine Unwissenheit von mir. *schäm*

Aber der Satz ist trotzdem falsch, weil der das gar nicht bekanntgegeben hat, sondern irgendein Freund. *lol*

Hätte mal besser die News lesen sollen, dann wäre mir das nicht passiert.

Ändert aber nichts an meiner Bewertung!!!
Kommentar ansehen
12.06.2007 23:14 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Zwei kleine Korrekturen:
Zum "King Of Pop" wurde Michael Jackson erst in den 90ern, als er sein Greatest Hits-Album "HIStory" bewarb. Und die Krone hat er sich selbst aufgesetzt, sprich: der Titel wurde ihm nicht verliehen - er hat ihn sich genommen ;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?