11.06.07 11:59 Uhr
 3.699
 

Schweden: 32-jähriger HIV-positiver Pädophiler infizierte bis zu 130 Minderjährige

Ein 32-Jähriger Brite, der seit Jahren seinen Wohnsitz in Schweden hat, steht unter Verdacht, bis zu 130, teils minderjährige Mädchen über Chats kennen gelernt und bei verabredeten Sex-Treffen wissentlich mit HIV infiziert zu haben.

Seine Opfer habe der Mann mit den Nicknames "sexy Lover" und "Hotboy" in diversen Chats im Internet kennen gelernt. Er beschrieb sich seinen weiblichen Chatpartnerinnen als "sehr sexy" und bot auch Geld für ein Treffen mit ihm an.

Die Mietschulden des Mannes veranlassten seinen Vermieter, sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Dieser fand detaillierte Aufzeichnungen in Tagebuchform mit Fotos und Namen seiner sexuellen Aktivitäten. Daraufhin verständigte der Vermieter die Polizei.


WebReporter: breakthenews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweden, HIV, Schwede, Minderjährige, Minderjährig, Pädophil, Pädophiler
Quelle: www.businessportal24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2007 11:51 Uhr von breakthenews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Sch***! Unbeschreiblich welches Leid er mit seinen Taten über unzählige Familien gebracht hat.
Kommentar ansehen
11.06.2007 12:06 Uhr von schnumbie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: Schlägt dem Fass den Boden aus. Ich hoffe das ist nur ein schlechter Scherz. Das kann der doch nicht wirklich gemacht haben. Das glaube ich nicht.
Es gibt leider keine Strafe die ihm das Leid im gleichen Masse und mehr zurück zahlen kann. Selbst ein "Möge er in der Hölle schmoren" reicht nicht ansatzweise aus, um meinen Hass gegen diese Wesen ausreichend zu beschreiben. Ich wünsche Ihm nur das schlechteste.
Kommentar ansehen
11.06.2007 12:40 Uhr von lancelovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würg: :(
Kommentar ansehen
11.06.2007 12:58 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlagzeile: Nun muß man sehen, das auch hier eine Ausrichtung im Interesse der Schlagzeile ist. Mit bis zu bedeutet ja maximal, also Worst Case, es geht ja auch nicht genau daraus hervor, ob er mit jeder Geschlechtsverkehr hatte, die fielen natürlich raus, dann noch die, die nicht infiziert worden wären und eventuell bereits infizierte, die man davon abziehen müsste.

Das ganze ist ja auch eine teure Angelegenheit, mir sind leider keine Zahlen bekannt, was die Versorgung eines Patienten im Monat kostet. Weiterhin klingt es natürlich hart, wenn man sagt, jeder länger überlebende infizierte stellt ein potentielles Ansteckungsrisiko dar, gut also, sich sachlich damit auseinanderzusetzen, denn eine große Anzahl infizierter könnte Gesundheitssysteme in Schwierigkeiten bringen.
Kommentar ansehen
11.06.2007 13:51 Uhr von NemoC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Masterdog: Eine Aids- Behandlung kostet in Europa ca. 30.000€ im Jahr.

@ Topic
Einfach unglaublich wie ein Mensch wissentlich soviel Leid über andere bringen kann :-(
Kommentar ansehen
11.06.2007 14:22 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich dass wir mit Aidskranken egal ob Pädophil oder nicht so umgehen wie wir es jetzt tun.

Jeden Tag werden teilweise mutwillig / rücksichtslos neue Menschen mit einem Virus infiziert der tödlich endet.

Wir lassen es also wissentlich zu, dass Menschen frei herumlaufen die andere (auf Zeit) Töten.

Solche Menschen müssten entweder im Intimbereich -ZWANGSMARKIERT- werden, damit andere gesunde Menschen sehen mit wem sie sich einlassen, oder wenn das nicht funktioniert müssten die Leute isoliert werden.

Letzteres wäre wie in diesem Fall sicher das Beste!
Kommentar ansehen
11.06.2007 14:31 Uhr von schnumbie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ZWANGSMARKIEREN: bringt nichts, oder glaubst du das deine 6 jährige Tochter zu so einem dann sagt "Nö, mit dir nicht. Du hast ja Aids."

In einem Fall wie diesen hier, naja ich schreib lieber nicht was man mit so einem machen sollte, sonst findet sich hier noch jemand, der dann Mitleid mit diesen aidskranken Pädophilen hat.
Kommentar ansehen
11.06.2007 14:33 Uhr von schnumbie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weis: das er die Kids in Chat kennengelernt hat und das die meisten 6 jährigen noch nicht chaten.
Kommentar ansehen
11.06.2007 15:43 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mannomann: das fällt mir nix mehr dazu ein..:(
Die armen Kinder.
Und jetzt soll die Allgemeinheit ihn die nächsten X Jahre durchfüttern und seine Behandlungskosten tragen..grml
Kommentar ansehen
11.06.2007 15:46 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schnumbie: "bringt nichts, oder glaubst du das deine 6 jährige Tochter zu so einem dann sagt "Nö, mit dir nicht. Du hast ja Aids.""

Ich habe ja geschrieben, dass in Fällen wie diesem letzteres (also Isolation) besser und sicherer wäre.

Es ist offensichtlich, dass ein hoher Prozentsatz von HIV Infizierten nicht Verantwortungsvoll mit der Krankheit umgeht und dadurch das Leben tausender Unschuldiger gefährdet. Zum Schutze der Bevölkerung wäre deshalb zu überlegen ob eine Isolation von solchen Menschen nicht sinnvoll wäre.

Bei anderen Krankheiten wie irgendwelche Seuchen Ebola etc. kann man auch nicht sagen, hey ich will frei rumlaufen egal was ihr sagt.

Der beste Weg um HIV einzudämmen ist Kontrolle und Isolation (<--meine Meinung)
Kommentar ansehen
11.06.2007 15:53 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Härteres Vorgehen: und die Einführung der Todesstrafe für Kinderschänder, und da ist es in diesem Falle egal ob die Kinder das wollten oder nicht. Das gleiche Problem war vor ein paar Monaten mit einem Dj auch, nur das es sich hierbei nicht um Kinder handelte. Es waren glaube ich 5 oder 6 bekannte Frauen, Dunkelziffer unbekannt die er absichtlich mit Aids ansteckte. Und das Ende vom Lied, der deutsche Depp bezahlt Verpflegung und Medikamente bis zum Tod, und eine Lebenslange Aufenthaltgenehmigung für das Schwein. Hasserfüllt werde ich bei solchen News, keine Gnade und Verständnis für solche Tiere.
Kommentar ansehen
11.06.2007 15:58 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ theorder84: Nochmal ganz langsam zum Mitschreiben: mit AIDS kann man niemanden anstecken. Eine HIV-positive Person kann höchstens(!) den HI-Virus weitergeben - ob überhaupt und wann dann die Krankheit ausbricht, steht in den Sternen, denn bei den heutigen Behandlungsmöglichkeiten muss ein HIV-positiver Mensch nichtmal AIDS bekommen.

Lesen bildet....
Kommentar ansehen
11.06.2007 16:25 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ciaoextra: Von mir aus kannst du mit allen Aidskranken auf der Welt Geschlechtsverkehr haben, aber ich lasse die Finger davon. Was sollte deine Einstein-Theorie überhaupt damit zu tun haben, 99% wissen das Aids kein Spass ist, und da ist jedem egal wie und ob und wieso überhaupt. Also wenn du schon klugscheissen tust, dann nicht speziell auf mich bezogen, denn wie man lesen kann bin ich nicht der einzige hier der ungebildet ist wie du mich anscheind hinstellen willst.
Kommentar ansehen
11.06.2007 16:41 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: es gilt die virus verbreitung zu stoppen. dieses "muss nicht ausbrechen, es gibt medikamente" gerede ist der grund warum die hiv infektionen wieder steigen. da wird sich eine gefahr schöngeredet damit man endlich wieder ohne bereifung popen kann.

die medikamenta sind a. teuer, b. unterdrücken sie nur den ausbruch, c. können sie jederzeit unwirksam werden und d. vermitteln sie eine falsche sicherheit.
Kommentar ansehen
11.06.2007 16:44 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ciaoextra: Von mir aus kannst du mit allen Aidskranken auf der Welt Geschlechtsverkehr haben, aber ich lasse die Finger davon. Was sollte deine Einstein-Theorie überhaupt damit zu tun haben, 99% wissen das Aids kein Spass ist, und da ist jedem egal wie und ob und wieso überhaupt. Also wenn du schon klugscheissen tust, dann nicht speziell auf mich bezogen, denn wie man lesen kann bin ich nicht der einzige hier der ungebildet ist wie du mich anscheind hinstellen willst.
Kommentar ansehen
11.06.2007 16:49 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
240878: Sicher, da hast Du Recht. Es ging nur um die richtige Verwendung der Begriffe (die schon in der News falsch waren - wurde jetzt nachträglich korrigiert) und nicht um eine Grundsatzdiskussion über Kondome, denn die soll(t)en alle selbstverständlich verwenden.
Kommentar ansehen
11.06.2007 16:52 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
130 Minderjährige und keine sagt was Mensch, der muss ja wirklich ein überzeugender Mann gewesen sein.

Kein Vorwurf an die Mädchen aber 130. Bin echt schockiert.
Kommentar ansehen
11.06.2007 16:57 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Kopfkratz*: Natürlich ist es aus Laiensicht versuchter Mord auf Raten, was der Typ da gemacht hat. Ich weiß auch, was ich ihm wünschen würde, wenn er meíne Tochter/Nichte/Schwester infiziert hätte.

NUR: HIV ist nicht die einzige sexuell übertragbare Krankheit, es gibt einen ganzen Haufen massiver Infektionen, die durch ungeschützten Geschlechsverkehr übertragen werden. Und wenn ich schon unbedingt als Minderjährige mit nem 32-Jährigen, den ich über nen Chat kennen gelernt habe, poppen will, dann sollte ich doch wenigstens noch soviele Funken an Restverstand beieinander haben, dass ohne Gummi nix geht.
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:03 Uhr von Philipp-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shocked: also da bin ich echt geschockt .. ok wir sidn ja von den briten vieles gewohnt .. aber dass es solche leute gibt ... 130 ... k ist nicht sicher dass alle infiziert sind ... aber trotzdem .. wir diejenigen die infiziert sind ist es richtig assi .. weil die jetz fast sicher sein können dass sie früher oder später verrecken. aber das tut ja eh jeder ... blos sie halt früher als andere.
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:13 Uhr von Noquest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dunkelziffer? Ich vermute das die Dunkelziffer solcher Taten viel höher ist. Wieviele Kinder melden sich schon "freiwillig" bei der Polizei wenn solche Misshandlungen nicht offensichtlich für das Umfeld wahrzunehmend sind?
Ich denke dabei an Frauen, die eine Vergewaltigung über sich ergehen lassen mussten. Viele melden dies einfach nicht weil sie bei sich selbst eine Mitschuld sehen oder es ihnen peinlich ist.
Solch Verhalten habe ich leider auch schon mitbekommen müssen, dass eine vergewaltigte Frau von den Polizisten "ausgelacht" wurde weil es angeblich unglaubwürdig war.
Zum Glück sah es das Gericht nicht so.
Aber dieses Verhalten macht es einer erwachsenen Frau schon schwer und äusserst unangenehm. Wie wird es dann erst für ein Kind sein?!

Zur News:
Es ist einfach schlimm, dass solche Menschen bewusst das Leben der Kinder und Jugendlichen zerstören!
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:35 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FriFra: "Isolieren oder Markieren ist leider "etwas" unpopulär.... aber es wäre der einzig richtige Weg!"

Schön zu sehen, dass es Leute gibt die genauso denken. Ich glaube wenn man es der Bevölkerung richtig erklären würde, dann wären auch die meisten dafür.

"Leider wird eine vorsätzliche Infektion in unserem Rechtssystem (ich weiß nicht wie es in Schweden ist) nur als Körperverletzung ausgelegt, für mich ist das aber Mord und sollte auch"

Absolut richtig ... es ist nichts anderes als Mord, nur dass der Tod nicht unmittelbar eintritt... das tut er aber bei einer Strichnin Vergiftung auch nicht und trotzdem ist das Mord.

Hätte man in Ländern wie Afrika sofort reagiert und ein paar Millionen $ für Tests ausgegeben und die Infizierten sofort isoliert, dann würden da heute nicht Millionen Menschen sterben.
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:35 Uhr von wurschtler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: und genau deshalb sollte man solche leute für immer einsperren oder sofort umbringen.
In diesem Fall am besten lebend verbrennen.
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:51 Uhr von wurschtler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die kinderliebhaber ,nicht hiv infizierte menschen
Kommentar ansehen
11.06.2007 18:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diesen kerl: kann man so hart gar nicht bestrafen, wie er es verdient hätte....die armen opfer.....bitter
Kommentar ansehen
11.06.2007 20:18 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei allem respekt: das was er gemacht hat ist absolut nicht ok und gehört auch auf das härteste bestraft das ist absolut klar , ABER !!! bei allem respekt... wie dumm ( tut mir leid das ich das jetzt sage aber anders kann man das nicht ausdrücken ) muss man sein und poppt ohne Kondom durch die gegend ? Wenn diese Teenager sich schon zu sextreffen treffen dann sollten die so klug sein ! Und sagt mir jetzt nicht das bei 130 oder wieviel es sind die wohl zwischen 12-18 waren die keine Ahnung von Verhütungen ect haben.

Bestraft gehört er da es ja quasi an vorsätzlichem "mord" grenzt aber auf der anderen seite kann ich nur sagen selber schuld !

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?