11.06.07 10:45 Uhr
 276
 

Italien: Reisebus mit deutschen Zwölftklässlern verunglückt

Ein Reisebus mit Schülern aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ist am gestrigen Sonntag bei Neapel verunglückt. NDR 1 Niedersachsen berichtete, dass bei dem Unfall sechs Schüler und ein Lehrer leicht verletzt wurden.

Berichten der Polizei zufolge war der Bus auf der Fahrt nach Sorrent und ist nach einem Reifenschaden eine Böschung hinunter gestürzt. Der Bus war in Bad Bentheim (Niedersachsen) gestartet.

Weiter hieß es, dass die Schüler die Studienreise nun abbrechen wollen und dass die Reisegruppe heute Abend per Flugzeug zurückkehren werde.


WebReporter: lawrenson
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Italien, Reise
Quelle: www1.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2007 16:01 Uhr von Savina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau da: war ich auch schon mit dem Bus. Zwei mal innehalb 14 Tagen. Auch nach Sorrent, Jugendliche in das Zeltlager gefahren dort und wieder abgeholt. Die Strasse dorthin ist sehr schmal, und wenn dann sowas passiert wie dieser Reifenplatzer ..... klar - kaum eine Chance.

Böschung ist gut ..... das sind zum größten Teil steilabfallende Felswände. Man hatten die ein Glück! An so einer felsigen steil abfallenden Stelle wäre es nicht so gut ausgegangen.
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:50 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohja: Die Gegend da kenne ich auch..und die haben wirklich ziemlich großes Glück gehabt, dass da nicht mehr passiert ist, das hätte übel ausgehen knnen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?