11.06.07 09:07 Uhr
 224
 

Fußball: SSC Neapel und Genua steigen in die Serie A auf

Der SSC Neapel und der FC Genua steigen wie Juventus Turin in die Serie A auf. Juventus hatte sich schon vorzeitig den Aufstieg gesichert, verlor aber zu Hause gegen Spezia 2:3.

Da Piacenza und Triestina sich 1:1 trennten, hat Genua zum Saisonabschluss als Tabellendritter zehn Punkte Vorsprung auf den Vierten. Bei weniger als zehn Zählern Vorsprung hätte der FC um den Aufstieg in der Relegation spielen müssen.

Der SSC Neapel war als Aufsteiger in die abgelaufene Saison der Serie B gegangen. Vor sechs Jahren spielte der Klub zuletzt in der Serie A.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Serie, Neapel, SSC Neapel
Quelle: kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gürtel im Stadion von SSC Neapel nach Gewalt-Exzess von Fans verboten
Fußball: SSC Neapel will Serge Gnabry von Werder Bremen
Fußball/Italien: Der AC Florenz spielt 1:1 gegen den SSC Neapel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2007 03:55 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei weniger als zehn Zählern Vorsprung hätte der FC mit Piacenza, Rimini und Brescia um den Aufstieg spielen müssen. Von der Regel war mir vorher nichts bekannt.
Kommentar ansehen
11.06.2007 12:10 Uhr von Catania Calcio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Somit ist die Serie A: nächstes Jahr so spannend wie noch nie. Mit Inter, Milan, Juventus, Lazio , Rom, Neapel, Genua, Catania und Fiorentina spielen die besten Mannschaften von Italien wieder zusammen.
Kommentar ansehen
11.06.2007 13:00 Uhr von wazzup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: Besonders die Topmannschaften wie Genua und Catania...

NOT!
Kommentar ansehen
11.06.2007 18:20 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh wei: damit wäre dann die mafia wieder offiziell in der serie a.....oder war sie da schon vorher.....mmhh

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gürtel im Stadion von SSC Neapel nach Gewalt-Exzess von Fans verboten
Fußball: SSC Neapel will Serge Gnabry von Werder Bremen
Fußball/Italien: Der AC Florenz spielt 1:1 gegen den SSC Neapel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?