10.06.07 19:04 Uhr
 369
 

Tennis/French-Open-Finale: Rafael Nadal besiegt Roger Federer

Im Endspiel der French Open in Paris setzte sich am heutigen Sonntagnachmittag Rafael Nadal (Spanien) gegen Roger Federer (Schweiz), der derzeit die Weltrangliste anführt, durch. Dies schaffte Rafael schon im vergangenen Jahr.

Nadal gewann das Match in vier Sätzen mit 6:3, 4:6, 6:3 und 6:4. Der Spanier ist damit bei seinen letzten drei French-Open-Auftritten ohne Niederlage geblieben. Zuletzt konnte Björn Borg 1980 einen Hattrick landen.

Der Schweizer konnte sich bisher noch nie in die Siegerliste der French Open eintragen. Alle anderen Grand-Slam-Titel hat er schon gewonnen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Finale
Quelle: sport.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2007 19:37 Uhr von aegkasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übung: macht den Meister. Nadal ist einfach der Beste
Kommentar ansehen
10.06.2007 23:25 Uhr von san|dro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vamos rafa: na zum glück gewinnt man nicht immer. es reicht ja schon jedes jahr in wimbledon federer mit dem pokal ertragen zu müssen.

ich habe heute richtig mitgefiebert und es hat sich gelohnt. irgendwie ertrage ich diesen federer nicht. auch wenn er angeblich so nett sein soll, auf mich wirkt er einfach nur unsympatisch.

nadal ist übrigens unbesiegt bei den french open. 3. teilnahme - 3. sieg

vamos rafa! jetzt noch wimbledon :)
Kommentar ansehen
11.06.2007 16:55 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder würde verlieren: Wenn der gegenr so historisch rumkreischt, finde ich absolut unsportlich sowas. Nadal ist SHARAPOVA im Männerformat. Federer bleibt trotzdem der beste Tennisspielr der je geboren wurdem, das sagt nunmal die STatistik. bei Wimbledon, US und Australien hat nadal nichma 2% CHancen gegen Roger
Kommentar ansehen
11.06.2007 21:03 Uhr von load-minik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin sehr sehr gespannt auf Wimbledon xD Federer wird eh gewinnen
Kommentar ansehen
11.06.2007 22:00 Uhr von MWDEU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja der Sand War schon ziemlich häufig so, dass der bessere Spieler auf Sand recht klar verliert...aber ich tippe mal, Federer hat das Zeug dazu, ihn auch auf Sand zu bezwingen...
Kommentar ansehen
11.06.2007 23:36 Uhr von san|dro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wimbledon: ja, in wimbledon wird federer wieder gewinnen. und dafür werde ich ihn wieder hassen. am schlimmsten war es vor drei (?) jahren, als er gegen roddick gespielt hat, dieser ziemlich gut hineingefunden hatte und es dann eine regenpause zu gunsten von federer gab. das hat mich vielleicht aufgeregt ;) naja hoffentlich kommt andy nach seiner verletzung für wimbledon noch ordentlich in form und schafft das unmögliche :)

und wenn nicht roddick, dann bitte die SHARAPOVA im Männerformat, der so unsportlich ist. vamos rafa ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?