10.06.07 15:44 Uhr
 849
 

Punker-Treffen in Wuppertal: Polizisten wurden attackiert

Am gestrigen Samstag trafen sich über 200 Punker in Wuppertal zu den "Chaos-Tagen". Sie bewegten sich gruppenweise durch die Stadtmitte.

Dabei attackierten die Punker Polizisten mit Pflastersteinen und Bierflaschen. Ein Beamter zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Darüber hinaus wurden PKW beschädigt und Fensterscheiben zerstört.

47 Chaoten wurden in Gewahrsam genommen und gegen etwa 200 Personen wurden Aufenthaltsverbote und Platzverweise ausgesprochen, gab die Polizei bekannt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Treffen, Wuppertal
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2007 16:39 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: würde die polizei ihre arbeit machen bzw. würden politiker die polizei ihre arbeit machen lassen, würde die schlagzeile so aussehen: "247 aufständische durch polizei festgenommen
[... keine aufrufe zur gewalt, aiolos]
Kommentar ansehen
10.06.2007 17:01 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry: ein beissender kommentar....konnte mir ein lachen nicht verkneifen...:o)
Kommentar ansehen
10.06.2007 21:29 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
theorder84: Reg Dich doch nicht so auf! Das könnte Deiner Gesundheit schaden!

Dein Innenminister arbeitet doch daran, das Grundgesetz so zu "modifizieren", daß der demnächst solche Untermenschen, die Dein gesundes Volksempfinden stören, ohne Richterspruch einsperren zu können!

Es wird nicht mehr lange dauerm, bis er sein "Ermächtigungsgesetz" durch hat!

Trief vor Sarkasmus!
Kommentar ansehen
10.06.2007 21:40 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Doch da rege ich mich gewaltig auf. Ich könnte kotzen wenn ich diese [...keine beleidigungen, aiolos] in der Stadt sehe. Zu was sollten sich diese Parasieten sonst treffen außer zum Dosenbiersaufen oder um sich eine Nadel zu teilen?
Kommentar ansehen
10.06.2007 22:04 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
theorder84: Ich weiß es ja, das ist lebensunwertes Leben!

Das hat übrigens zwischen 1933 und 1945 hier in Deutschland auch jemand immer erzählt!

So, und jetzt nimm Dein Zäpfchen und schlaf ruhig weiter!
Kommentar ansehen
10.06.2007 22:12 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Zisch erst mal einen, und mach dich mal ganz geschmeidig. Damals ging es nicht um die heutigen Punks, aber wenn du auf die primitive Art kommst ja diese würde ich die Rohre rausjagen. Lebensunwertes Leben trifft wie die Faust auf Auge, nutzen hat keiner, evtl noch zur Belustigung das war es aber auch. Ach übrigens, mein Zäpfchen nehm ich später, wollt noch ein bisschen Fernseher schauen wenn du es mir erlaubst.
Kommentar ansehen
10.06.2007 22:29 Uhr von toeff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die Höhe: Soviel Scheiße hab ich echt schon lange nicht gelesen. Die Punker haben angefangen? Wer hat denn 3 punker angefahren? Die Polizei... Wer hat angefangen Leute anzupöbeln? Die Zivilpolizei... Und wer war es dann am Ende? Die Punker.... Das kanns doch nciht mehr sein. Und außerdem wäre die Polizei nicht mit 3 Hundertschaften am Brunnen angekommen wäre alles weiterhin friedlich gewesen.

Ich selbst bin als die Polizei kam mit einigen Freunden von dort verschwunden in eine andere Stadt und ich habe dann abgewartet bis sich das beruhigt, dann wieder zurück nach Wuppertal ein wenig umgeschaut kommt eine Hundertschaft an udn nimmt mich mit Freunden fest... Kann es das sein? Ich bin friedlich durch die stadt gelaufen und werde dann auch noch festgenommen? Also ich darf nun nichteinmal mehr friedlich durch Städte laufen oder wie soll man dies verstehen?

Und es gab keine verletzten??? Wirklich? Einer meiner besten Freunde ist mit 2 Platzwunden am Kopf und einem gebrochenen Arm ins Krankenhaus gekommen, er wurde gnadenlos von den Wuppertalern Ordnungskräften niedergeprügelt!!! Er lag am Boden, muss man dann ncoh weiter zuschlagen und zutreten? Das muss echt nciht sein...

Und die Polizei wird sehen, die Punker lassen sich nicht mit Knüppeln und Platzverweisen vertreiben. Erst wenn die Stadt tot ist sind sie weg! Die Polizei geht es komplett falsch an, nächstes Jahr wird es richtige Chaostage als Vergeltung von diesem Jahr geben und dann wird das gleiche wie 95 passieren, die Polizei hat keine Chance mehr und die Stadt eght drauf!
Kommentar ansehen
10.06.2007 22:34 Uhr von hnxonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boah was gehen mir die Zecken auf den Zeiger das kann sich keiner vorstellen. Selten so`n asoziales Volk wie die erlebt. Nicht mal die Glatzen nerven so wie es diese Punks tun...
[... keine aufrufe zur gewalt, aiolos]
Kommentar ansehen
10.06.2007 22:35 Uhr von hnxonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Fotos gibts hier: http://www.wz-newsline.de/...
Kommentar ansehen
10.06.2007 22:50 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Toeff: Ihr lasst Euch nicht Niederknüppeln und schwört Vergeltung. Jämmerlich, wollt ihr Euch dieses mal Totsaufen oder was? Oder wie sieht Eure Vergeltung aus, ich sehe diese Beitrag als Aufruf zur Gewalt oder Irre ich mich da? Aber war für Mittel bleiben dem Pöbel denn sonst.
Kommentar ansehen
11.06.2007 07:04 Uhr von NW051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@theorder: Vielleicht nimmste nächstes Mal besser wieder zwei von den Zäpfchen, und vergiss´ die Pillen nicht wieder. Von "lebensunwertem Leben" zu sprechen, das ist unter aller Sau. Mich nervt das pöbelnde und bettelnde Prekariat in den Innenstädten auch bisweilen, aber ich finde es unter aller Kanone, hier wieder in Endlösungs- und Gewaltphantasien abzugleiten. Muss echt nicht sein.
Kommentar ansehen
11.06.2007 07:22 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Zu was sollten sich diese Parasieten sonst treffen außer zum Dosenbiersaufen oder um sich eine Nadel zu teilen?"

z.B. um irgendwelche deppen zu nerven, die sich dann auf shortnews.de auskotzen :P
Kommentar ansehen
15.06.2007 15:45 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Evil_Weed: Natürlich, wenn ich ehrlich bin nerven mich die Spinner gar nicht, denn da wo ich wohne gibt es solch Gesindel gar nicht. Nichts desto trotz sehe ich diese Gestalten desöfteren in den Städten, und ich kann zahlreiche Beträge hier lesen von Leuten die sich auskotzen über diese Schädlinge denn mehr sind sie auch nicht.....
Kommentar ansehen
15.06.2007 16:02 Uhr von gartenduni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
theorder84: Sag mal was bist du denn für eine Person so über Deine MItmenschen zu reden???Parasiten??Gesatlten?Und was für ne MEInung hast Du über Punker ?Das sie nur Dosenbier suafen und sich mit Drogen zudröhnen?MAl angenommen wenn es so wäre,dann überleg doch mal warum?Weil ihr besonders Du solche Leute verurteilt.Weil sie anders sind weil sie nicht zu feige sind ihre MEInungen zu äußern.Und das gibt auch nicht der Polizei das Recht sie zu verprügeln.Natürlich gibt es auch unter Ihnen schwarze Schafe ide man überrall findet.DAnn müssetst Du lieber die Drecks Nazis hassen,denn die haben Menschenleben auf dem Gewissen.Aber wer was was Du für einer bist wenn du so über die Punks redest.
Kommentar ansehen
15.06.2007 17:41 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gartenfutzi: Was soll dein Kommentar? Warum ich diese widerlichen Menschen hasse? Schau dir den APPD-Wahlwerbespot an, dann hab ich mir die Schriftzeichen erspart. Die "Drecks" "Nazis"? Zum einen weiss ich nicht welche "Nazis" du meinnst die Leute im Moment umbringen, und zum anderen wieso Dreck? Du hast weder Ahnung von Nationalen (Nazis heißen die nicht) noch von Antifaschisten noch von Punks, und wenn du die Nationalen hier verurteilst frage ich mich wieso DU das tust? Und wieso ist jemand gleich schlecht weil er Menschen Rassen oder Völker irgendwann einmal umgebracht hatte? Müssen wir die Italien wegen der damaligen Römer jetzt auch hassen, oder die Amerikaner wegen der Indianer? Geh wieder in den Garten zum spielen.
Kommentar ansehen
16.06.2007 08:58 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Bericht eines Augenzeugen: war die ganze Punk-Ansammlung recht friedlich unter den Augen der örtlichen Polizei.

Als dann das SEK kam, war der friedliche Charakter des Auflaufs vorbei!

Aber das wichtigst an der ganzen Geschichte ist wohl, daß die Polizei einen "Schuldigen" hat!
Kommentar ansehen
17.06.2007 23:16 Uhr von theorder84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schuldige war vorher schon bekannt: Sobald sich die Antifanten und Punks was ja außer des Aussehens nichts am kranken Verhalten ändert auf irgendeiner Demo trifft, dann ist es von vorne herein klar das es Ärger gibt und das nicht durch die Polizei. Ihr haltet Euch für ganz schlau, doch das SEK zu beschuldigen ist ja wohl eher eine Lachnummer. Das Elend hat sich zich Dosenbier reingeknallt und wieder am Rad gedreht. Du sprichst von Augenzeugen? Welche denn? Waren es zufällig Linke Spinner?
Kommentar ansehen
25.06.2007 17:25 Uhr von vachon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also als erstes... die polizei provoziert aufs übelste und das mit absicht. wollt auch zu dem treffen aber leider war am bahnhof schon der 3. kessel und ich habe GESEHEN wie sich mehrere punks und andere beteiligte in die hose pinkeln mussten, weil ihnen der gang auf die toilette verweigert wurde - GRUNDLOS!!!
ein 14 jähriges mädchen wurde von min 3 polizisten zu boden geknüppelt als es auf der flucht war. mich haben die polizisten in irgend einen zug nach oberbarmen gestopft und einen anderen mehrmals in den zug getreten, weil er nach hause fahren wollte - alleine! als wir fragten, wie es mit tickets aussah (da uns nicht gestattet wurde welche zu kaufen) sagte eine polizistin nur trocken "dann habter halt pech gehabt!"
von der polizei flogen auch sachen wie wic**ser, sch**mpe, f**ze oder ars**loch - ich will nicht sagen, dass die punks nich auch schuld waren, dass es so stark eskallierte aber die polizei hat klar provoziert! ein junge (ca 19 jahre alt) hat die arme gehoben und rufte zu der heranstürmenden polizei "he man, frieden leute!" 2 beamte haben ihm im vorbeirennen in den bauch geknüppelt!

respekt an die polizei! es war nichts geplant, ausser ruhig (wie fast jeden samstag in wuppertal) ein treffen zu organisieren und ein bisschen "rumhängen" .. is halt wie immer, wenn die polizei dazukommt, in einer schlägerei ausgegangen.
wer nicht dabei war, kann keine bahauptungen stellen!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?