10.06.07 14:47 Uhr
 1.239
 

Köln: Volles Haus beim erotischen Gottesdienst

Rund tausend Menschen wollten sich den erotischen Gottesdienst von Pfarrer Armin Beuscher in der südkölnischen Kartäuserkirche nicht entgehen lassen. Schließlich sollte hier über Sexualität gepredigt werden. Einlass fanden dann 400 Gläubige.

Pfarrer Beuscher zufolge sind Lust und Erotik "keine von Gott abgetrennten Sperrgebiete. Lust will ausgelebt werden", allerdings sei man dazu im Gottesdienst "nur bedingt in der Lage". Dennoch salbten und massierten sich die Gläubigen gegenseitig.

Der erotische Gottesdienst fand anlässlich des Kirchentages in Köln statt. Das fünftägige Fest besuchten mehr als 100.000 Teilnehmer. Darunter waren viele prominente Personen sowie beinahe alle Vertreter des Bundeskabinetts.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Haus, Erotik, Gottesdienst
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2007 15:12 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kölnisch oder köl(n)sche? aber ich als düsseldorfer weiss sowas ja nicht :D
Kommentar ansehen
10.06.2007 17:12 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wohl die einzigste moeglichkeit die kriche wieder zu fuellen.....scheint sich ja gelohnt z haben
Kommentar ansehen
10.06.2007 17:58 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich: an den "Tanz um das goldene Kalb"
vgl. 2. Moses (Exodus) 32
Kommentar ansehen
10.06.2007 21:13 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Massage: na solange die sich nur die Stirn massierten....
@ticarcillin:

und was ist mit den 10 Geboten?, da war doch was mit, "Du sollst keine andere Frau (oder anderen Mann) begehren??? Und da versammeln sich Hunderte zu einem "erotischen Gottesdienst. Das muss ein Satansgottesdienst gewesen sein!!!!

cool ;)
Kommentar ansehen
12.06.2007 10:25 Uhr von Enrico S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana: Das Gebot heißt "Du sollst nicht begehren deines nächsten FRAU, Knecht, Magt, Vieh oder alles was sein ist!" Das 10. Gebot.

Das heißt, dass du nicht die Frau eines Anderea lieben darfst, eine Verheiratete Frau also. Es bedeutet keineswegs, dass du KEINE Frau begehren darfst. (Dann würden die Christen nämlich aussterben, ohne Vermehrung)

So is das.
Kommentar ansehen
12.06.2007 14:25 Uhr von jensalik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ticarcillin: wahllos bibelstellen einzuwerfen ist aber irgendwie kein sehr intelligentes kommentierverhalten...

was hat bitte eine heidnische götzenverehrung mit einem erotischen (würde eher sagen ´sinnlichen´, sehr erotisch finde ich händeeinölen und ausdruckstanz ja nicht gerade) gottesdienst zu tun?

selbst wenn es um den letzten satz ginge ´...und sie standen auf, um ihre Lust zu treiben.´ wäre es mehr als weit hergeholt - in der bibel ist schlicht sex gemeint, bei diesem gottesdienst gab es aber keinen.

und mit dem dummen vergleich wäre sowieso jeder gottesdienst wie die verehrung des goldenen kalbs denn sowohl bei dieser als auch in der kirche gibt es einen altar...
Kommentar ansehen
15.06.2007 09:37 Uhr von s4ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muah Wie sagt man so schön sex sales!!!! Die Idee finde ich gar nicht mal sooooo schlecht. Wird der Papst sich sicher im Bett umdrehen, aber who cares :P
Kommentar ansehen
15.06.2007 16:13 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum ein bichen erotik dann werden auch Nachrichten aus der Kultur gelesen!
Vielleicht sollte jeder mal was zum "Aufwerten" in den Titel schreiben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"
Hannover: Kurdische Demonstranten legen sich mit türkischen Fluggästen an
Oldenburg: Ex-Pfleger wegen 97 Morden angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?