09.06.07 16:03 Uhr
 2.723
 

Türkische Frauen boykottieren aus Angst staatliche Impfkampagne

In den beiden Dörfern Bögürtlen und Gedik im Südosten der Türkei haben Frauen eine behördlich organisierte Tetanusimpfung verweigert, weil sie Gerüchten Glauben schenkten, dass diese Impfung unfruchtbar macht.

Nach Angaben des Senders NTV versteckten sich sogar einige Frauen vor den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes und insgesamt 80 Frauen zwischen 15 und 45 Jahren verweigerten aus Angst die Schutzimpfung.

Selbst als der zuständige Landrat mit seiner Ehefrau die Dörfer aufsuchte, ließen sich nur etwa 40 Frauen davon überzeugen, dass die Gerüchte falsch seien und keine Unfruchtbarkeit bei einer Tetanusspritze drohe.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Angst, Türkisch
Quelle: www.net-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Chefin der Gesetzlichen Krankenversicherung: Flüchtlinge entlasten die GKV
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2007 15:01 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie die Quelle selbst sagt, ist der Südosten der Türkei sehr rückständig und viele Frauen haben keinerlei Schulbildung. Und genau deshalb sollte man die Leute erstmal über solche Dinge aufklären, bevor man solche Impfungen staatlich "verordnet". Vielleicht könnte man solche Situationen dann vermeiden.
Kommentar ansehen
09.06.2007 17:52 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.. nene: die schicken die südosttürken alle nach deutschland um sie hier zu playern auszubilden
Kommentar ansehen
09.06.2007 18:37 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stiy du bist mir auch ein "player" :S
Kommentar ansehen
09.06.2007 19:36 Uhr von einfachzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlau sein oder nicht Ich finde das diese türkischen Frauen deutlich schlauer sind als wir hier im ach so abgeklärten und allwissenden D, wenn Sie sich gegen Impfungen wehren. Der Grund ist doch egal (wenn er überhaupt so stimmt) - richtig ist aber, daß KEINE Impfung wirklich gut für IRGENDWEN ist. Insofern, BRAVO an die türkischen Frauen!
Kommentar ansehen
09.06.2007 19:40 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfachzen: Hahaha, was soll denn an einer Tetanusimpfung schlecht sein?
Kommentar ansehen
09.06.2007 19:44 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nobunaga: Er hat bestimmt in einem tollen Blog gelesen, dass aufgrund der Impfungen Aliens seine Gedanken lesen können -- zu Marktforschungszwecken ;-)

Solche subversiven Elemente werden umgehend ausgeschaltet. Wir wissen wo du wohnst....
Kommentar ansehen
09.06.2007 19:48 Uhr von no-smint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@einfachzen: Natürlich, Impfungen sind ein Werk des Teufels und zerstören den menschlichen Körper. Genauso wie medizinische Forschung, die ist ebenso evil und sollte am besten verboten werden. (Wer Ironie findet darf sie behalten).

Im Ernst, Krankheiten wie Masern würden sich weltweit ausrotten lassen wenn nur konsequent geimpft würde. Möchtest Du heute noch die Pocken bekommen? Siehste, dacht ich mir. Oder darfs vielleicht eine Hepatitis sein?

Erstmal nachdenken bevor man die Klappe aufreißt. Und wenn man nichts zu sagen hat, einfach mal die Schnauze halten, ums mal mit Dieter Nuhrs Worten zu sagen.
Kommentar ansehen
09.06.2007 19:53 Uhr von einfachzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: wie man an euch sieht hat die Gehirnwäsche ja schon bestens geklappt! Da reiben sich die Pharmamultis fett die Hände - dank euch, die ihr an all diese unbewiesenen Theorien und Hinrgespinste dermaßen glaubt, als hättet ihr sie selbst erforscht u./o. würdet fett die Kohle dafür kassieren, daß damit stündlich Millionen verdient werden. Die Kohle kassiert ihr aber nicht, nur die Nebenwirkungen eurer so fantastischen Impfungen.

Wer sich da über die angeblich ach so dummen Frauen im Süden der Türkei lustig macht, sollte vielleicht vorher wissen wovon er redet. Ihr wisst das definitiv nicht, ihr quatscht nämlich nur Propaganda Material nach....
Kommentar ansehen
09.06.2007 20:46 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfachzen: Hahaha, bist du besche*ert, ich komme nicht mehr klar, ist das geil! Hast du überahaupt eine Ahnung, was Impfen ist? So mit Bildung von Antikörpern und so? Aber in einem muss ich dir recht geben, die türkischen Frauen sind nicht dümmer als bestimmte andere Individuen, die sogar Internet haben und schwachsinnige Kommentare schreiben.

Ach herrje, bestimmt bist du Mitglied in einer bescheuerten Sekte und wenn ihr euch nicht dem Impfen verweigert, kommt ihr nicht in den Himmel wenn am 34. 14. 2007 die Erde in eine riesige Impfspritze verwandelt wird!
Kommentar ansehen
09.06.2007 20:49 Uhr von who_cares
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@einfachzchen: Ich schiebe lieber einem kapitalistisch agierenden, millionenschwerem Pharmaunternehmen noch etwas Geld in den Arsch bevor ich an einer Krankheit, die schon längst hätte ausgerottet werden können, eventuell sterbe.
Kommentar ansehen
09.06.2007 21:17 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@einfachzen: Am besten Du ziehst auch da in die Gegend. Dann brauchste keine Impfungen mehr. Auch sparste Dir das Geld, welches Du deinem Telefon/Internetprovider in den kapitalistischen Rachen schmeisst. Da im Südosten der Türkei kannst Du dann mal so verschiedene Krankheitserreger ausprobieren die man hier Teilweise schon für ausgestorben hält. Aber nimm Dir sicherhaltshalber eine Tetanusspritze mit, wer weiss, ob Du da unten eine bekommst.
Kommentar ansehen
09.06.2007 21:30 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Die aufkärung findet seit Jahrzehnten da unten statt. Aber sie verweigern sich, sie melden die Töchter bei der geburt nicht an,damit man sie nicht in die schule zwingen kann. Es gibt mobile Familienberatungs und Geburtenkontrolle Buse die in diese gegend gehen, aber sie boykottiren sie und auch vieles mehr. Und wenn dann was passiert schipfen sie, man würde sie wie Menschen 2. Klasse behandeln.
Kommentar ansehen
09.06.2007 23:56 Uhr von Technomicky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@einfachzen: [...keine beleidigungen, aiolos] Und das Schlimmste ist, du bringst andere damit in Gefahr (Stichwort Kinder ect) ..
Ich möchte dich mal sehen, wenn dein Kind an einen Kratzer stirbt, weil es keine Tetanusimpfung bekommen hat!
Ich kann mich den Anderen nur anschliessen [...bitte nicht in diesem ton, aiolos] Unfassbar...
Kommentar ansehen
10.06.2007 08:00 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Impfung wird wohl nicht möglich sein,: weil die zu impfenden Frauen dabei wohl in furchtbar schamloser Weise irgendwelche Körperteile entblößen müssen, was die jeweiligen Eigentümer (Ehemänner oder Brüder) keinesfalls dulden können!

Da kann man sehen, wohin die archaischen Sitten und Gebräuche führen können.

Falls es noch keiner geschrieben haben sollte:
Die Türkei muß sofort in die EU!
Kommentar ansehen
10.06.2007 10:09 Uhr von chipsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frei nach dem Motto Schluckimpfung ist grausam.

Soviel zum EU-Beitrittskandidaten.


Und diese "Schickt zuerst die Schlauen nach Europa" Nummer glaub ich denene auch nicht 8-D
Kommentar ansehen
10.06.2007 14:19 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor und an einige unwissenden: aufklären, bevor man solche Impfungen staatlich "verordnet". Vielleicht könnte man solche Situationen dann vermeiden.


Soso stimmt ja du hast so recht aber Türkei ist nicht Deutschland und mit 800 km quer durchfahrbar. Allein von Istanbul bis zur Schwarzmeerküste Samsun oder Trabon sind es rund 1200 km - 1500 km. Ich studiere in Samsun Medizin und ich muss sagen Türkei und Deutschland das ist ein vergleich wie Tag und Nacht.
Kleine Kinder werden dort in der Schule geimpft, natürlich nur die die in die Schule gehen können. Alle anderen werden durch großaufrufe und Aktionen informiert aber ob die Eltern des Kindes sich mit dem ernst der Situation bewusst sind ist ne andere Sache.

Bildung kommen wir zur Bildung in der nicht EU Mitglied Türkei!

Das Bildungssystem dort ähnelt unseres sehr nur mit einem unterschied dort gibt es viel bessere Elite-Schulen und Unis als hier in Deutschland. Natürlich kosten diese Schulen auch Geld..

Und in unseren Schulen gibt es in einer Klasse 20 Kanacken aller art und 5 Deutsche und da die Ausländer schon mit anderen Problemem wie Bartwuchs und hirnlosigkeit zutun haben ist Unterricht kaum möglich..

Anders in der Türkei dort wird der Unterricht ständig kontrolliert durch staatliche Prüfer und konsequens durchgeführt.


Ihr seid alle soo Ignorant denkt das Deutschland ein Bildungsstandart von 100% hat..
Mal sehen was in einigen Jahren die Zahlen aussaugen, den letzten Platz in der Pizastudie haben wir uns ja schon errungen. :D

Weiter so Deutschland !
Kommentar ansehen
10.06.2007 22:27 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Da Remix-World: "Mal sehen was in einigen Jahren die Zahlen aussaugen, den letzten Platz in der Pizastudie haben wir uns ja schon errungen. :D"

Genau mit solchen *piep* wie dir, die nichtmal Pisa schreiben können :D

Obwohl ne Pizzastudie interessant wäre - wo kann ich mich anmelden? ;)
Kommentar ansehen
11.06.2007 03:05 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
40.000 tote durch grippe in D-land..@einfachzen: hab ich als zahl mal aufgeschnappt...
jaja, alles idioten die sich impfen lassen was?

lass mal deinen arm sehen, da wird sich sicher auch ne impf-narbe finden lassen also tu nicht so als wärst du nicht anders.

du hast wohl ZU VIEL gelesen, das ist eben der fluch des internets.. jeder kann sich IRGENDEIN wissen aneignen. schlimm wird es nur wenn leute wie du das auf plattformen wie diesen propagieren.

aber du siehst es ja an den reaktionen der user hier... achso.. sind ja alles leute die dem kapitalismus der pharmaindustrie zum opfer fallen und sich nicht richtig "belesen" haben.

ich versprech dir dass du diese rückständige meinung sofort änderst wenn jemand der dir wichtig ist an einer krankheit stirbt die durch impfung hätte verhindert werden können...und sei es einer der 300 wenigen FSME-Fälle jedes jahr.. eine impfung hätte gereicht.
Kommentar ansehen
11.06.2007 08:16 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da Remix-World: Willst Du uns jetzt verpflichten, in diesem (bildungsmäßig) unterentwickelten Land die in der Gesellschaft (teilweise) noch existierenden archaischen Strukturen aufzubrechen, den aufrechten Gang einzuführen, und den ganzen Laden in die EU aufzunehmen?

Ich meine, wir sollten der Türkei noch ein- oder zweihundert Jahre geben, um sich auch im hintersten Anatolien aus dem Mittelalter zu lösen und sich vom krankhaften Nationalstolz zu lösen!

Wenn die Geschichte mit der (teilweisen) archaischen Einstellung der Dorfbevölkerung gelöst ist, wird sich die Frage einer Impfbeteiligung nicht mehr stellen! Die großen Städte sind schon so weit; aber in den Dörfern wird das noch lange dauern!
Kommentar ansehen
11.06.2007 10:32 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: sehe ich auch so dass die Türkei noch einige Zeit braucht um in der "Realität" anzukommen. Da kann man wohl von aussen wenig machen.
Und was den krankhaften Nationalstolz angeht hast Du auch Recht!
Kommentar ansehen
11.06.2007 17:19 Uhr von blue_tooth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurdinnen Wer wohnt denn da im Südosten?
Das sind doch Kurdinnen, oder etwa nicht.
Ach so, wie war das:
Wenn Kurden negativ auffallen, haben sie in den deutschen Medien Türken zu sein, nicht wahr?

Ach oppa, schon wieder hast du dich in einen Widerspruch verstrickt.
Als selbsternannter Türkei-Experte solltest du doch wissen, dass es sich bei diesen Leuten um Kurden handelt. Wie passt es dann mit dem "übertriebenen türkischen Nationalstolz", zu dem du bei Türkei-News immer abdriftest, zusammen?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?