09.06.07 12:26 Uhr
 8.907
 

Berlin: Weddings Hass-Rapper "Deine LTan" rufen in Musikvideo zu Mord an Polizisten auf

Die neueste Single "Fick die Cops" des Weddinger Rapperquartetts "Deine LTan" lässt schon erahnen, um welchen Inhalt es in ihrem Song vorwiegend geht. Um Aufrufe zu Gewalttaten und Mord an Polizisten.

Das hasserfüllte Musikvideo spart nicht mit Bildern angefackelter Barrikaden, Steinewerfern und verwundeten Polizisten. Textpassagen wie "Ein guter Cop ist ein Cop, dessen Kopf über den Asphalt rollt", lassen jetzt aber auch die Justiz tätig werden.

Die Berliner Polizei prüft derzeit, "ob der Text strafrechtlich relevant ist. Beim Mittelteil des Liedes gibt es einen Anfangsverdacht. Dann entscheidet die Justiz."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: breakthenews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Musik, Mord, Polizist, Rapper, Hass, Musikvideo, Wedding
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Bill Kaulitz zeigt sich in neuem "Tokio-Hotel"-Video als Dragqueen
Harvey Weinsteins Chauffeur: "Ich musste ihn oft zu Sex-Orgien fahren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

60 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2007 12:21 Uhr von breakthenews
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht, wie die Polizei nur einen Anfangsverdacht im Mittelstück des Lieds erkennt. Texte wie

"Gib ihm mit dem Teleskop Todesschläger! Schädelbruch! Ein Cop ist ein guter Cop, blutet er die Straße voll. Tritt ihn, bis er Zähne spuckt!"

überschreiten doch jede Grenze, oder nicht?
Kommentar ansehen
09.06.2007 12:42 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Einfach indizieren. Aber jetzt haben sie ja erstmal Publicity bekommen. Genau das, was sie mit diesem Video/Lied doch erreichen wollten.

PS: Ich kenne ja ´ne Menge schlechter Rap-Musik(er) aus Berlin. Aber von denen habe ich bisher noch nichts gehört.
Kommentar ansehen
09.06.2007 12:45 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Das Album ist schon fast ein Jahr alt. Wieso gräbt irgendein Wichtigtuer beim Berliner Kurier das jetzt aus?
Kommentar ansehen
09.06.2007 12:46 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Indizieren? Reicht nicht! Gegen diese Idioten sollte man strafrechtlich vorgehen!
Kommentar ansehen
09.06.2007 12:55 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich verbieten das sowass garnicht erst aufm Markt kommt.

Kleine Kids, die sich ja noch leicht beeinflussen lassen, besonders von Nixnutze die n bisl versuchen zu Rappen,sind dann nur agro drauf und verprügeln Leute und vielleicht auch wirklich Polizisten.

Killerspiele verbieten lassen wollen aber sowas zulassen wo hass gepredigt wird.
Unverständlich!"!!
Kommentar ansehen
09.06.2007 13:03 Uhr von Sven_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
presse in ihre dümmsten Art.

Warum sperrt man nicht gleich noch den Autor ein, der meinte denen die Aufmerksamkeit geben zu müssen die sie wollen? Diese Sensationsgeilheit auf kosten anderer ist inzwischen immer krankhafter und geht nicht nur von der BILD aus.

Die Gruppe kenne ich nicht, obwohl ich da ein paar kenne, die interessieren auch niemanden, auser natürlich man muss sie jetzt unbedingt in den Mittelpunkt rücken.
Kommentar ansehen
09.06.2007 13:07 Uhr von DerFreed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nie von gehört, aber ab in den Knast: sowas gehört echt nur verboten so ein Unsinn - warum darf man gegen Polizisten hetzen?
Würde dort ein Volk oder Religion so verunglimpft gäb´s direkt was nettes, aber unsere Polizei muss das ab können. Genau wie alle Frauen, die prinzipiell bei den Rappern doch nur "Bitches" und "Pussys" sind.
Dieses ganze Rapper"pack" , daß solche Texte nutzt, sollte mindestens 4 Wochen in eine nette Erziehungsanstalt.
Kommentar ansehen
09.06.2007 13:10 Uhr von _Neo_Cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ehrlich, so ein Niveau: gehört verboten. Für mich ist das auch unverantwortlich solche Wichser unbehelligt davon kommen zu lassen.
Kommentar ansehen
09.06.2007 13:13 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bullenschweine: von Slime ist auch nicht verboten. Nur mal so am Rande erwähnt...
Kommentar ansehen
09.06.2007 13:20 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Noch gilt in Deutschland allerdings die Meinungsfreiheit !
Kommentar ansehen
09.06.2007 13:22 Uhr von murcielago
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumme kleine ghetto kinder.
Kommentar ansehen
09.06.2007 13:22 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HolyLord99: Ah...! Und darüber sollen wir uns nun freuen?
Kommentar ansehen
09.06.2007 13:28 Uhr von DerFreed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit? Das ist KEINE Meinung.
Kommentar ansehen
09.06.2007 14:01 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HolyLord99: Ich kannte bisher nicht mal den Namen "Deine LTan".Die
Rap-Musik ist sowie so eine Beleidigung an alle intelligenten Menschen.Bisher haben auch nur unterentwickelte Intelligenzen diese Musik gekauft.Jetzt denken die wohl durch einen Videoclip die Verkaufs- zahlen zusteigern.Es ist ein Unterschied ob ich mir so eine Schrott-CD kaufe oder ob ich mir gezwungener Maße auf MTV und Co. so einen Mist anschauen muß.
Indizieren reicht da nicht,die Gang-Band gehört wegen
Aufforderung zum Mord,Landesfriedensbruch und weiterer Straftaten verboten.Sofern Ausländer in der Gang sind,gehört die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen.
Das Gesetz macht riesen Unterschiede zwischen
Verbotenen zubesitzen oder es zuverbreiten.Die Cops
sollten nicht nur im Netz nach illegalen suchen.
Kommentar ansehen
09.06.2007 14:24 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit? Dan lasst uns doch: dafür einsetzen, das

"Landser" oder "Zillertaler Türkenjäger" CD´s wieder frei zum Verkauf angeboten werden können.

Man sollte auch mal überlegen, ob man Sido oder Bushido nicht indizieren sollte, weil sie in einigen Liedern dazu auffordern, Frauen und Mädchen sexuell einzeln oder in Gruppen zu vergewaltigen.
Anzeigen für solche Lieder sollte man sie allemal.
Gibt genügend Kiddies die solche Leute als Vorbild haben, und dann solches irgendwann einmal von der Phantasie in die Realität umsetzen wollen.
Kommentar ansehen
09.06.2007 14:27 Uhr von Shadow_mj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In den Knast: Also die sollte man für 5 Jahre oder so in den Knast stecken dann würden die vielleicht über was anderes singen und außerdem was ist das für ein schrot das ist so als ob ich so was über Becker oder maurer singen würde Polizist ist nur ein beruf wie jeder andere nur das die ganzen kriminellen die Polizei nicht mag was wer es wen es Polizisten nicht geben würde eine kranke Welt
Und die sind krank wen sie so was singen die sollten sich mal überlegen was für ein Eindruck sie auf die jungen machen und was für werte sie vermitteln
Kommentar ansehen
09.06.2007 14:29 Uhr von Sven_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gehts noch? "Man sollte auch mal überlegen, ob man Sido oder Bushido nicht indizieren sollte, weil sie in einigen Liedern dazu auffordern, Frauen und Mädchen sexuell einzeln oder in Gruppen zu vergewaltigen."

Man sollte überlegen, ob man dich wegen Verleumdung und Rufmord anzeigen sollte, meinst du nicht auch? Bushido hat sogar ein ganzes Lied darüber gemacht, in dem er Vergewaltigung verurteilt und auf die Schicksale aufmerksam macht.

So arm wie diese "Deine LTan" sind die leute, die daran HipHop und Rap allgemein verurteilen. Und das sind dann auch die, die zuerst rumweinen wenn Techno-Hörer LSD-Junkies und Rocker verlauste Stinker genannt werden.
Kommentar ansehen
09.06.2007 14:37 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jemand: der solche Texte verfasst, kann wirklich nicht mehr ganz gesund im Kopf sein.
Kommentar ansehen
09.06.2007 14:41 Uhr von Netlion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirov: Gaaaanz Ruhig!

KEINE MACHT DEN NAZIS!!!

@thema:

Indizieren und fertig is...
Kommentar ansehen
09.06.2007 14:47 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zylon: Nein, aber mal vergleichen und nachdenken und dann erst kommentieren.
Kommentar ansehen
09.06.2007 14:48 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mad_justice: Heul doch!
Kommentar ansehen
09.06.2007 15:02 Uhr von RDk1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fuck the police! ganz eindeutig wird hier das Lied "Fuck the police" als "Vorbild" genommen.
Allerdings hat dieser Schrott nichts mit dem Titel damals zu tun, der vielmehr aufregen erregen sollte undauf Missstände hinweisen sollte, dieser Song ist einfach nur eine Gefahr für die Jugend!
Kommentar ansehen
09.06.2007 15:25 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HolyLord99: Wieso? Ich kann mich "Mad Justice" nur anschließen. Außerdem gehören Leute, die schlechte Musik oder schlechte Rap machen, prizipiell bestraft. Wegen Umweltverschmutzung.
Kommentar ansehen
09.06.2007 15:33 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach, das sind Aufrufe zu Straftaten und sogar Morden. Dagegen
muss man in aller Härte vorgehen.
Kommentar ansehen
09.06.2007 15:47 Uhr von Philipp-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geht ganz klar zu weit. solche liede rhaben nix zu suchen und gehören verboten und die rapper eingesperrt. sie rufen zu einer gewalttat an menschen und allgemein zu einer strafrechlichen handlung auf ... man sollte die leute gleich mal mit freiheitsstrfe für mindestens nen jahr in knast bringen ... weil so nen scheiß brauchen wir net .. und da kann mir auch keiner mit meinungsfreiheit usw. kommen.

Refresh |<-- <-   1-25/60   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?