09.06.07 11:14 Uhr
 461
 

Somalia: Ex-Präsident Aden Abdullah Osman (99) gestorben

Nach Angaben seines Sohnes, starb am Freitagabend Somalias ehemaliger Präsident Aden Abdullah Osman im Alter von 99 Jahren in einer Klinik in Nairobi im Nachbarstaat Kenia. Osman war seit längerer Zeit erkrankt.

Aden Abdullah Osman wurde 1960 - nach der Unabhängigkeit von Italien - zum ersten Präsidenten Somalias gewählt. 1967 verlor er die Wiederwahl und übergab die Macht an Abdirashid Ali Shermarke, der allerdings zwei Jahre später ermordet wurde.

1990 unterschrieb Osman - zusammen mit etwa 100 anderen Politikern Somalias - ein Manifest, welches ihre Sorge über die Zerstörung im Land, die Tötungen und die Flut der Flüchtlinge als ein Ergebnis des Bürgerkrieges ausdrückte.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Präsident, Somalia, Abdullah
Quelle: www.iht.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2007 12:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: Der Mann: hat ein biblisches Alter erreicht. Aber das er sich für
Menschenrechte eingesetzt hat finde ich sehr gut.
Kein so Despot wie in anderen afrikanischen Staaten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?