08.06.07 21:21 Uhr
 875
 

US-Parlament: Vor laufenden Kameras gingen politische Rivalen aufeinander los

Vor laufenden Fernsehkameras wurde gestern im Senat des Bundesstaates Alabama schlagkräftige Politik gemacht.

Zuvor war die Abstimmung über einen Gesetzesentwurf von demokratischer Seite, besonders durch Lowell Barron, mit ständigen Wortmeldungen gestört worden.

Der republikanische Senator Charles Bishop verpasste daraufhin dem Demokraten einen Faustschlag mitten ins Gesicht. Nur mit Hilfe der anwesenden Sicherheitskräfte und Senatoren konnten die zwei Kontrahenten getrennt werden.


WebReporter: breakthenews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kamera, Parlament, Rivale
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2007 21:11 Uhr von breakthenews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Peinlich - aber anscheinend sind dieses Parlamentschlägereien gerade im Trend :-) Zumindest könnte man das denken, wenn man die letzten Tage rückverfolgt. Da krachte es ja politisch in anderen Ländern auch auf diese Weise...
Kommentar ansehen
08.06.2007 21:50 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor laufenden kameras: hätte man auch weglassen können. da freut man sich nur unnötig auf ein lustiges video :-/
Kommentar ansehen
08.06.2007 23:20 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird: nicht lange dauern, bis es auf youtube zu sehen ist.
Peinlich - aber menschlich.
Kommentar ansehen
09.06.2007 00:34 Uhr von hettiman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
video für alle die es nicht suchen wollen hier das video... nicht wirklich spektakulär...

http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.06.2007 00:55 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so sollte das immer sein: wenn politiker sich nicht einig sind oder im streit sind.....ring frei und die sollen sich selbst die gesichter einschlagen statt soldaten loszuschicken....aber das wäre ja zu einfach und deshalb für politiker unmöglich...da müssen erst ausschüsse gebildet werden die dann ein lösung in 30 jahren anstreben....
Kommentar ansehen
09.06.2007 01:55 Uhr von februarkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
siehe fluch der karibik 3: als in diesem film die piraten im piraten-rat aufeinander losgehen, sagt captain jack sparrow (johnny depp) nur: "das ist politik!" ---> die beiden haben den film wohl zu sehr zu herzen genommen :P
Kommentar ansehen
09.06.2007 08:11 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das bei den Republikanern so üblich? Warum hat sich George W. Bush nicht auf diese Art mit Saddam Hussein auseinander gesetzt?

Aber der kann nur zuschlagen, wenn er sicher ist, daß die Gegenseite nicht zurückschlagen kann. Daß man sich dabei aber auch irren kann, sieht er jetzt bei seinen "Befreiungsaktionen" im Irak und in Afghanistan!
Kommentar ansehen
09.06.2007 08:15 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ topnewsman glaubst du wirklich ? - die "Unterhielten" sich doch nur drum, wer die Praktikantin zuerst bekommt ;)
Kommentar ansehen
09.06.2007 09:41 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mafia, nazis, republicans und islamische Terroristen. Alles gewaltgeile Fussabtreter. Etwas was die Welt nicht braucht.
Kommentar ansehen
09.06.2007 11:17 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Primitives: Wenn so etwas irgendwo in Südamerika passiert, kann man das Ganze ja noch mit einem müden Lächeln abtun... aber im mächtigsten Staat der Erde? Der Vorgang spricht Bände...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?