08.06.07 15:27 Uhr
 2.087
 

Kanada: Betrunken im Rollstuhl - Geldstrafe und Fahrverbot

In Toronto/Kanada fiel der 35-jährige Patrick Shanahan der Polizei auf, als er nach einem Besuch in einem Pub seinen elektrischen Rollstuhl in Schlangenlinien nach Hause lenken wollte.

Shanahan, der selbst zugibt, Alkoholiker zu sein und bereits zuvor einmal wegen Trunkenheit am Steuer eines Autos belangt wurde, war sich keiner Schuld bewusst, da man zum Führen eines solchen Rollstuhls weder Führerschein noch Versicherung benötigt.

Trotzdem verurteilte ihn ein Gericht jetzt zu einer Geldstrafe von 600 kanadischen Dollar (ca. 420 €) und einer Bewährung von 18 Monaten, während der er kein Fahrzeug mit Motor steuern darf. Auf den Rollstuhl ist Shanahan übrigens nicht angewiesen.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kanada, Geldstrafe, Rollstuhl, Fahrverbot
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2007 15:17 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir das so richtig bildlich vorstellen: wieder einer, der einfach nur zu faul zum Laufen ist und deswegen jeden Meter im Sitzen zurücklegen muss. Irgendwie habe ich da absolut kein Mitleid und vielleicht tut er ja so etwas für seine Gesundheit :)
Kommentar ansehen
08.06.2007 16:18 Uhr von h4xOr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich was die gemacht hätten, wenn er den rollstuhl gebraucht hätte ... ich mein die können dem ja nicht einfach so jede mobilität nehmen...
Kommentar ansehen
08.06.2007 16:23 Uhr von Novae7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"kein Fahrzeug mit Motor ": dann hätte er nen rollstuhl ohne motor nehmen müssen ^^
Kommentar ansehen
08.06.2007 17:36 Uhr von JustOwned
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.......du bist besoffen durch die Stadt gewankt - du darfst 18 Monate nicht mehr laufen <= LOL
Kommentar ansehen
08.06.2007 17:46 Uhr von moddey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bessoffen und Rollstuhl ???
Da fällt mit spontan ein bekannter deutscher Politiker ein!

:-)
Kommentar ansehen
09.06.2007 01:52 Uhr von Jasmin_Keanu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist auch gut so.. dann hätte er sich halt nen Rollstuhl ohne Motor kaufen müssen.. dann wäre dies ihm erspart geblieben *lol*
Kommentar ansehen
09.06.2007 08:18 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moddey: ROFL

Der war gut

Grüße
amtrak

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?