08.06.07 14:15 Uhr
 333
 

Spicken erlaubt: Schimpansen beherrschen soziales Lernen

Für Schimpansen und andere Affengattungen sind ihre jeweiligen Gruppen ein bedeutender Faktor: Von ihren Gruppenkameraden lernen sie, bekommen sogar Traditionen vermittelt. Ohne Zugehörigkeit zu einer Gruppe wird ein Überleben für sie unmöglich.

Andrew Whiten von der schottischen St. Andrew's University und seine Kollegen konnten jetzt nachweisen, dass die Lerneffekte bei Schimpansen nicht nur der eigenen Umgebung entstammen, sie schauen sich Traditionen bei anderen Kolonien ab.

Für den Nachweis der sozialen Lernfähigkeit befassten sich die Forscher mit Tieren eines Zoos. Neue Fähigkeiten wurden zunächst unter den Tieren einer Kolonie weitergegeben, wenn andere Gruppen diese beobachten konnten, übernahmen sie die Kenntnisse.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schimpanse, Lernen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2007 23:18 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Erkenntnis? Darüber haben wir gerade einen Film in Bio gesehen, der enthielt Filmmitschnitte von 1967, und die haben dieses Verhalten bereits gezeigt...

Aber gut, wenn die es neu entdeckt haben, dann scheint dieser Film ja direkt zukunftsweisend gewesen zu sein.
Kommentar ansehen
10.06.2007 12:40 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch schon lange bekannt,: daß Affen und Raben lügen und betrügen können!

Ich weiß nur nicht, mit welcher dieser Tierarten ich unsere Regierung besser vergleichen kann!
Kommentar ansehen
10.06.2007 17:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sag ich nur: welche Gen-Gleichheit zwischen Affen und Menschen fehlen denn ? Höchstens zehn Prozent.
Vielleicht könne sie mal einen teueren Butler ersetzen. >iro off<

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?