07.06.07 20:46 Uhr
 1.219
 

Fall "Madeleine": Anonymer Anrufer weiß angeblich, wo sich das Mädchen befindet

Jetzt können die Eltern der entführten "Maddie" scheinbar wieder hoffen, dass ihr Kind noch lebt. Ein unbekannter Anrufer hatte sich laut Berichten der britischen "The Sun" telefonisch geäußert während die McCanns sich in Deutschland aufhielten.

Seinen Worten nach weiß er, wo sich das entführte Mädchen derzeit aufhält. Der Anrufer soll einen sehr glaubwürdigen Eindruck hinterlassen haben. Daraufhin haben die McCanns ihre geplante Weiterreise nach Amsterdam erst verschoben.

Allerdings ließ sich nach Auskünften der Polizei in Spanien die Spur zum Anrufer nur bis in eine Telefonzelle in einem ungenannten Land zurückverfolgen. Da der Anrufer sich nicht mehr meldete, setzten die McCanns ihre Reise heute fort.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Fall, Anruf
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2007 21:17 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
daß der Anrufer weiß: wo sie sich aufhält heißt nicht, daß sie noch lebt. Auch ein Toter kann sich irgendwo aufhalten oder sehe ich das falsch? (Nur so ne Vermutung)
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:27 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ja eigentlich hast du da Recht. Na gut gebe mich geschlagen :-)

Grüße!
Lustikus
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:49 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein: Trittbrettfahrer - oder jemand, der sich daran hochzieht, den Eltern Hoffnung zu machen, obwohl vielleicht nichts dran ist.
Kommentar ansehen
07.06.2007 22:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sage ich nur: die Hoffnung stirbt zuletzt. Sicherlich wird sich da
an den letzten Strohhalm geklammter. Aus eigener Erfahrung weiss ich das mit der Fangschaltung.
Tekefonanrufe aus der Zelle sind schwer und dann meistens höchstens der Standort ermittelbar.
Ob die alle Zellen überwachen können?
Wenn sie lebt um so erfreulicher!
Kommentar ansehen
07.06.2007 22:21 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre, Zorn Gottes: "sehr glaubwürdigen Herrn " - kommt drauf an , was man darunter versteht. An der Sache ist ja wohl - leider - nichts dran.
Kommentar ansehen
07.06.2007 22:41 Uhr von Jasmin_Keanu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: hoffe nur, das die Kleine noch lebt..

Hoffentlich meldet sich der Anrufer nochmal...
Kommentar ansehen
07.06.2007 23:04 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnte es sein, dass er deswegen weiß wo das Mädchen ist, weil er sich (gegen Bezahlung) an dem Mädchen vergangen hat?
Und jetzt ba,mmel bekommt, dass er dann als Pädophiler angeklagt wird?
In dem Fall würde ich auf Straffreiheit plädieren. Unter der Bedingung, dass dadurch das Mädchen befreit werden kann.
Babalou
Kommentar ansehen
08.06.2007 01:19 Uhr von wildmieze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub ja nicht, daß sie noch lebt bei dem ganzen medienrummel ist ihr gesicht doch sehr bekannt, was es für die täter sehr riskant macht, sie am leben zu lassen ..

klar gibt man die hoffnung nicht auf .. theoretisch könnte sich durch die popularität auch ihr "marktwert" erhöhen .. oder jemand hofft auf eine große belohnung, und will sich diese möglichkeit offen halten .. aber ich glaub nicht dran ..

der anrufer ist entweder ein fake .. oder ein a****loch .. wenn er es wirklich weiß, hätte er es ja auch sagen können ..
Kommentar ansehen
08.06.2007 07:20 Uhr von Zista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie komisch: denn wenn dieser Anrufer wüßte wo sie sich aufhält,hätte er es doch,auch im eigenen Interesse,sagen können.
Die Eltern können ein sehr leid tun. Die wissen nicht ob sie überhaupt noch lebt und dann ruft jemand an,sagt das er weiß wo sie ist und das wars. Nicht wo sie ist und überhaupt.Ich hoffe sie lebt noch und kommt bald wieder ungeschadet zu ihren Eltern zurück.
Kommentar ansehen
08.06.2007 09:25 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Spinner und Trittbrettfaher: gibt es leider immer - nur um in der Öffentlichkeit zu kommen, behaupten sie, sie hätten etwas gesehen/gehört oder würden wissen, wo das Opfer ist, dabei wissen sie nix und haben nie etwas gesehen/gehört. Es gibt sogar viele, die psychisch gestört sind und sich an diese Art von Nachrichten aufgeilen und deshalb Falschmeldungen bei den Behörden abgeben - ist ein allgemein bekanntes Phänomen bei Entführungen/Straftaten.
Kommentar ansehen
08.06.2007 13:56 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo wildmieze: kann schon sein, dass die noch lebt.
Erinnere Dich an die Österreicherin. Kann also irgend wo gefangen gehalten sein "zum täglichen Gebrauch".
Oder die Amerikanerin, die sie nach 12 Monaten gefunden haben.
Die Täter sagen sich doch einfach: "die erwischen mich nicht!(Glaubt jeder Verbrecher, sonst würde es keine Verbrechen geben). Und außerdem ist es vollkommen gleichgültig ob sie mich erwischen mit einer Lebenden oder einer Toten. Aus dem Knast komme ich dann sowieso nicht mehr raus"
Bibip
Kommentar ansehen
08.06.2007 13:58 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aguirre, Zorn Gottes: quelle:
<<Inzwischen hat sich der Anruf nach einem Bericht von «The Sun» als falsche Spur erwiesen. Madeleines Vater liess verlauten, dass der Anruf keine neuen Informationen an den Tag brachte.>>

also ich nehm mal an, das das als du die news verfasst hast noch nicht drinstand....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?