07.06.07 20:11 Uhr
 1.129
 

G-8-Gipfel: Berliner Polizisten misshandeln Anwalt des RAV

Die Rechtsanwälte des Republikanischen Anwaltsvereins (RAV) sind beim G-8-Gipfel vor Ort, um verhafteten Demonstranten juristisch beizustehen. Sie kritisieren die Behinderungen der Polizisten, denen sie sich immer wieder ausgesetzt sehen.

Dietmar Sasse, Rechtsanwalt beim RAV, wurde am heutigen Nachmittag Opfer von Polizeibeamten, der 23. Berliner Einsatzhundertschaft. Er befand sich gemeinsam mit mehreren Kollegen auf dem Weg zur Rostocker Gefangenensammelstelle.

Mit den Worten "Das sind die Anwälte!" wurden RAV-Mitglieder von den Beamten gestoppt. Die Wageninsassen wurden auf die Straße gezogen und dort durchsucht. Sasse wurde außerdem geschlagen und rund 100 Meter über die Straße geschleift.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Polizist, Gipfel, Anwalt
Quelle: www.jungewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2007 20:18 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja schläger in Uniform!! Tja schläger in Uniform!!

Mehr ist dazu nicht mehr zu sagen!
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:20 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einseitig: meiner meinung nach sehr einseitige darstellung des sachverhalts. sowas ist natürlich niemals schön, aber opfer dramatisieren auch mal gerne
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:22 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bzgl RAV - Klage gegen RAV wird die "Bild" wegen ihrer Berichterstattung verklagen. Ein Anwalt wurde von der "Bild" als "aufgebrachter Schläger" in einer Bildunterschrift diffamiert.
Siehe auf http://www.rav.de/...
>Pressemitteilung" RAV wird Bild-Zeitung verklagen"<
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:27 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Atze: Woher willst du wissen, dass seine Aussage einseitig ist?
Ist natürlich theoretisch möglich, allerdings ist der Mann ja immerhin Anwalt und wird daher höchstwahrscheinlich schon vorsichtig sein bei seinen Aussagen (und der Republikanische Anwaltsverein wird wohl auch kaum haltlose Lügenmeldungen verbreiten).
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:32 Uhr von ikebinz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ flecher: vollkommen schwachsinniger Kommentar.

Aber bei Leuten wie Dir sind ja die Polizisten immer die Bösen.
Vielleicht bist ja auch ein Steinewerfer, der uns Bevölkerung damit schadet, weil durch solche die Kosten für Einsätze immer höher werden und im Endeffekt von uns Bürgern bezahlt werden müssen.
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:34 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Junge Welt? Sollte man als Quelle genauso sperren wie die Bild!
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:41 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Nein ich war nicht dabei, genauso wenig wie irgendwer anders hier... und ich versteh auch dass so ne news genau dass ist, worauf die meisten hier gewartet haben... aber mal ehrlich, kommt euch das ganze nicht bissel selstsam vor?

1) warum berichtet nur die junge welt, die als linkes propagandablatt bekannt ist als einzige darüber?

2) Warum zum teufel sollten Polizisten das tun? Ich weiß, viele hier glauben dass polizisten den ganzen lieben tag nichts anderes zu tun haben als menschen zu mißhandeln, aber realistisch gesehen is der anteil der sowas tut doch wirklich minimal und das ist auch jedem hier klar
3) Glaubt ihr ernsthaft dass die ihn da 100m durch die gegend schleifen können ohne dass es irgendwer sieht obwohl zigtausende demosntranten drumherum sind? Und gerade bei nem anwalt wären die polizisten doch dumm sowas zu machen.

Kurz, bevor ich nicht von seriösen medien irgendwas darüber lese, glaube ich zunächst mal kein wort davon... und im übrigen bin ich dafür jegliche propaganda seiten, egal ob links oder rechts als newsquelle zu sperren.
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:45 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jimyp: lol, und das sagt jemand, der "politicallyincorrect" auf seiner Visitenkarte hat?

Lies mal schön weiter deine NPD-Propaganda.
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:52 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dietmar sasse von polizeikrokodil aufgefressen: unsere nachforschungen haben ergeben, dass der
rechtsreferendar dieter sassnitz auf einem in gruen gehaltenen
aligator 100 meter geritten ist und seitdem vermisst wird.

polizisten verhauen obdachlose, besoffene, punks und neger
aber doch keine anwaelte.
obwohl gerade die es verdient haetten.
bullen sind auch nur menschen
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:52 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Uhhh, war ja klar das hier sowas wieder kommen musste! :D
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:04 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jimyp: Mal ehrlich, was hast du erwartet?

Wer derartiges Gedankengut in Umlauf bringt, muss sich auch daran messen lassen.
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:04 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gregsen - news lesen: "obwohl zigtausende demosntranten drumherum sind"
Der wurde nicht während der Demonstration misshandelt, siehe news.

"Und gerade bei nem anwalt wären die polizisten doch dumm sowas zu machen."
Hat ja auch Niemand behauptet, dass dies eine kluge Tat gewesen wäre (seit wann sind Gewaltverbrechen immer klug?).

Ansonsten wird man ja morgen sehen, was der Anwaltsverein bekanntgeben wird.
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:25 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Eben nicht. Aber dieses schwarz/weiß Denken ist ja hier nichts Neues. Was nicht in die "linke" Weltanschauung passt, hat sofort was mit NPD und Nazis zu tun!
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:26 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Junge Welt Nachrichten sind von Idioten für Idioten. Die schreiben das was linke Spinner lesen wollen. Sozusagen Bild auf links gedreht.
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:35 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jimyp: Nichts gegen eine kritische Haltung gegenüber dem "politisch überkorrekten" oder der Kuschel-Toleranz, wie sie die Grünen praktizieren, aber bei dem von dir angepriesenen Blog trieft die Xenophobie (insbesondere Islamophobie) ja geradezu aus allen Fugen.
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:39 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ergänzung: Das gleiche gilt auch für User Christian Wagner.

Wer solche Blogs anpreist, braucht von Propaganda gar nicht erst zu sprechen -- da kommt ohnehin nichts vernünftiges.
Kommentar ansehen
07.06.2007 22:21 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noddy: Jetzt musst du dir aber auch noch irgendwas ausdenken um die Nachrichten der total linken Blätter Focus und Welt argumentationslos abzubügeln
http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
07.06.2007 22:53 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ikebinz: Tickst du eigendlich noch sauber?

Hier wurde ein unbewaffneter Mann von der Polizei geschlagen und dir fällt nichts besseres ein dich auf die Seite der Polizei zu stellen?

Was für ein ignorantes Volk seid ihr eigendlich??
Kommentar ansehen
07.06.2007 22:57 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noddylein: Ja sicher warum lassen wir nicht gleich jede kritische News in richtung Staat unter den Tisch fallen!
Passt ja zu den Zuständen in Heiligendamm!
Kommentar ansehen
08.06.2007 04:51 Uhr von isitreal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Warum sollten Polizisten soetwas tun": Ach, das kann viele Gründe haben. Die sind zum einen ziemlich angepisst, immerhin haben sie Bereitschaft, werden mit Steinen beschmissen ect. und das nur, weil sie ihren Job machen, ob sie das gut machen sei mal dahin gestellt.

Ok, sie haben es geschafft und ein paar Individuen aus dem Pack geschnappt, dass ihnen in den letzten Tagen das Leben versaut hat und auf einmal kommen auch noch andere Spinner, die die wieder auf freien Fuß bringen wollen? Also ich wäre angepisst und so schaut nunmal die Reaktion einer Gruppe aus, die für ihre Gewaltbereitschaft bekannt ist.

Die angesprochene 23. Hundertschaft aus Berlin ist, wie schon erwähnt, bekannt für ihr rabiates (ok, nennen wir es beim Namen) bzw. gewalttätiges Vorgehen - wie einige Hundertschaften aus Berlin. Die 21. Hundertschaft wurde sogar eben wegen ihrer Gewaltbereitschaft aus dem Gebiet abgezogen.

Nach den immer wiederkehrenden Falschmeldungen der Mainstreammedien sollte man sich auch aus solchen Quellen (z.B. junge Welt oder Indymedia) informieren, denn nur wenn man sich beide Seiten angehört hat, kann man ein klares Bild der Situation bekommen.
Hier sei nochmal das Augenmerk auf bewusst gestreute Falschmeldungen und manipulierte Zahlen gerichtet, was auch die Glaubwürdigkeit der klassischen Medien schwinden lässt.
Kommentar ansehen
08.06.2007 07:53 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das was sich die Drecksbullen da geleistet haben war einfach nur noch arm!

Respekt vor diesen Flachzangen habe ich schon lange nicht mehr und diese Aktion ist nur ein weiterer Grund die Bullen zu hassen!
Kommentar ansehen
08.06.2007 08:02 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welcher Außenstehende kennt schon: die genauen Anweisungen des Innenministers an die Polizei?

Schäuble ist doch der oberste Verteidiger "unseres" (nicht seines) Grundgesetzes!

Sarkasmus aus!
Kommentar ansehen
08.06.2007 08:45 Uhr von Sworti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerika: Deutschland mutiert immer mehr zu Amerika. Da ist es ja an der Tagesordnung, dass die (Polizei) unschuldige verkloppt. DIe deutschen Beamten haben sicher davon einen Anreiz beckommen.
Kommentar ansehen
08.06.2007 09:08 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Polizisten fressen kleine Kinder und halten schwarze Messen ab!!!!
Weiß doch jeder...

Moment, das war was anderes...

Polizisten sind arbeitsscheues Gesindel und nehmen uns Deutschen nur die Arbeitsplätze weg!!!!
Weiß doch jeder...

Moment, stimmt auch nicht...

Polizisten verprügeln ohne Grund jeden, dessen Nase ihnen nicht past.
Weiß doch jeder!!!!

Jetzt passts, richtiges Vorurteil herausgeholt :)

Toll, wie sich alle auf die nicht beweisbare Aussage eines einzelnen stürzen - also ist alles was dieser Anwalt behauptet automatisch war?

Nein, wenn es gegen die "Bullen" geht, dann lügt doch keiner...
Er hat ja auch überhaupt keinen Grund dazu wenn er sich um die Krawallmacher kümmert...

Es ist herrlich anzusehen wie manche Menschen Aussagen, die ihnen passen, dogmatisch glauben, während sie alle Aussagen, die ihnen nicht passen, einfach als Lüge abtun.
Aber warum nachdenken - tut doch nur weh.
Man hat es ja in Sebnitz gesehen, wie leichtgläubig Menschen sind, sobald nur bestimmte Reflexe angesprochen werden.

Und das macht mir bei weitem mehr Angst als jeder G8 Gipfel
Kommentar ansehen
08.06.2007 10:18 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch der gleiche verein, der Rumsfeld, Tenet und Co verklagt hat... hm, wie seriös. Mehr als populistisches Gebrabbel ist von denen doch eh nicht zu erwarten...

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?