07.06.07 15:33 Uhr
 904
 

"Capital" kürt die 100 bedeutsamsten Künstler: Deutscher auf Platz eins

Die Zeitschrift "Capital" veröffentlichte in ihrer aktuellen Ausgabe die 100 bedeutsamsten Künstler der Gegenwart. Der deutsche Maler Gerhard Richter erreichte mit großem Vorsprung den ersten Platz.

Auf dem zweiten Platz landete der amerikanische Video- und Objektkünstler Bruce Nauman. Keine Veränderungen gegenüber dem Vorjahr gab es auf dem dritten Platz, den sich Sigmar Polke sichern konnte. Rosemarie Trockel wurde auf den vierten Platz gereiht.

Der im Mai verstorbene Maler Jörg Immendorff konnte ebenso seinen 13. Platz halten. Ebenso publizierte das Magazin wieder den Künstler mit dem größten Punktezugewinn. Künstler Bruce Nauman belegte Platz eins, gefolgt von Dan Perjovschi.


WebReporter: breakthenews
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, 100, Platz, Künstler
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2007 15:26 Uhr von breakthenews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Ansicht nach ist die Qualität von Kunst nicht messbar, bei der Reihung des Magazins "Capital" spielt wohl die Resonanz im Kunstbetrieb eine entscheidende Rolle.
Kommentar ansehen
07.06.2007 15:44 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@breakthenews: Ich glaube Capital macht das Ranking nach den Preisen, die für die Werke der entsprechenden Künstler bezahlt werden.

Indirekt ist dass schon ein Qualitätsmassstab für die Qualität der Kunst, wobei Kunst natürlich auch gewissen Moden unterworfen ist und der Preis kann nicht immer ein genauer Indikator für die Qualität des jeweiligen Werkes sein.

Die Leipziger Schule ist ein Beispiel dafür. International werden für diese Bilder Phantasiesummen gezahlt.
Kommentar ansehen
07.06.2007 16:35 Uhr von Beergelu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ich: ein Fan von den Bildern von Gerhard Richte bin, seit ich ein paar seiner Werke in MoMA-Ausstellung in Berlin gesehen hab, bin ich mit dem Ergebnis zu frieden ;)
Kommentar ansehen
08.06.2007 14:42 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bedeutsam? außer von immendorff hab ich noch von keinem der herren etwasgehört. :)

naja. bin halt kulturbanause. :D
Kommentar ansehen
08.06.2007 22:07 Uhr von Hartz IV
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerhard Richte auf platz eins? wenn ich auf eine leinwand draufko..en würde und drunter Gerhard Richter draufkritzeln würde, würde auch keiner merken, dass es ein Plagiat ist.
Wie war das mit dem Affen, dem man einen Pinsel in die Hand gedrückt hat und die Kunsexperten das Bild dann auf mehrere Millionen beziffert haben?
Meiner Meinung nach, hat das, was Gerhard Richter da produziert, nichts mit Kunst zu tun. Aber so etwas darf man heute nicht sagen...
Kommentar ansehen
09.06.2007 12:30 Uhr von DER WEISER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Do seid´r ab´r schtolz, gell.

Haidablitz ab´r au.
Kommentar ansehen
10.06.2007 11:13 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuständigkeit: Vielleicht sollte sich das "Capital" darauf beschränken, die erfolgreichste Heuschrecke zu ermitteln, anstatt sich ein pseudokulturelles Deckmäntelchen umzuhängen..?!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?