07.06.07 09:29 Uhr
 134
 

Fußball/EM-Qualifikationsgruppe G: Bulgarien, Rumänien und Albanien siegen

Bulgarien hat das Heimspiel gegen Weißrussland mit 2:1 (2:1) gewonnen. Jankow, der für Hannover 96 in der Bundesliga spielt, schoss in der 40. Minute das entscheidende Tor für Bulgarien. Die Bulgaren haben nun 15 Punkte und sind Zweiter der Gruppe G.

Rumänien hat mit dem 2:0 (1:0)-Sieg gegen Slowenien die Tabellenführung der Gruppe G verteidigt. Zwei Punkte beträgt der Vorsprung des Spitzenreiters auf Bulgarien.

Holland ist nun mit 14 Zählern auf Rang drei. Vierter ist mit neun Punkten Albanien. Luxemburg verlor zu Hause gegen die Albaner mit 0:3 (0:2). Die Tore schossen Ervin Skela (25.) sowie Edmond Kapllani (36. und 73.).


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Qualifikation, Rumänien, Bulgarien, Albanien
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2007 05:44 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holland hat spielfrei gehabt und Holland hat auch ein Spiel weniger als die Gruppengegner bestritten. Trotzdem wird es nicht leicht für Holland Rang zwei zu holen. Was wäre eine EM ohne Holland? Schön..:) Aber ich glaube schon das Holland es noch schaffen wird. Am 08.09. spielt Holland zu Hause gegen Bulgarien. Da wird Holland wieder Rang zwei einnehmen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?