06.06.07 20:58 Uhr
 1.336
 

Gefährliche Infektionskrankheit im Knast von Paris Hilton

Im Gefängnis Lynwood Correction Facility, dem Ort, an dem sich Paris Hilton noch einige Wochen aufhalten muss, breitet sich derzeit eine gefährliche Infektionskrankheit namens MRSA (Multi-Resistenter Staphylokokkus Aureus) aus.

Nach Angaben des "Drudge Report" wurden schon 402 inhaftierte Frauen des Gefängnisses von dem Bakterium, das unter anderem auch zu lebensgefährlichen Blutvergiftungen führen kann und gegen Antibiotika resistent ist, infiziert.

Eine amerikanische Expertin sieht aufgrund der Einzelhaft, in der sich Hilton befindet, eine geringere Ansteckungswahrscheinlichkeit.


WebReporter: breakthenews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Paris, Paris Hilton, Hilton, Infektion, Infekt
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2007 22:03 Uhr von TimiosZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin enttäuscht: Ich hatte gehofft, dass endlich Ruhe herrscht, seitdem sie im Knast sitzt,doch da habe ich mich getäuscht. :(
Kommentar ansehen
06.06.2007 22:22 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so: Ich dachte schon Paris hat was in den Knast eingeschleppt.
;-)
Kommentar ansehen
06.06.2007 22:39 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News fehlerhaft/schlechter Stil: Das Wort "Knast" ist Bildzeitungsniveau und sollte in einer News nichts verloren haben, erst recht nicht in der Überschrift.

Darüber hinaus handelt es sich bei Staphylokokkus Aureus um ein Bakterium, nicht um ein Virus, wie auch in der Quelle trotz des sonst niedrigen Niveaus richtig angegeben.
Kommentar ansehen
06.06.2007 22:40 Uhr von natreen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein bullshit Da stehen mir als Krankenschwester die Haare zu Berge! Unglaublich einen typischen Krankenhauskeim so aufzubauschen, de gesunden Menschen nichts anhaben kann!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
06.06.2007 22:45 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ harryl2 *lol* das gleiche hatte ich auch gedacht... *g*
Kommentar ansehen
07.06.2007 00:16 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und: wen juckts

also ich weiss nich ob sowas juckt aber wen interessierts, als wenn der da was passieren würde ach und wenn...

berichtet mal über irgendwas anderes als hilton, die alte kann doch mal ein paar tage sendepause haben =(
Kommentar ansehen
07.06.2007 00:20 Uhr von Jasmin_Keanu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man hat wirklich: nie Ruhe von der...


Hat mich ja schon gewundert, das sie überhaupt in den Knast musste, und nicht wieder Promibonus bekommen..
Kommentar ansehen
07.06.2007 02:51 Uhr von opelfanatic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@natreen: Wie wahr, wie wahr. Ich möchte echt mal wissen, ob ich nicht vielleicht sogar selbst davon betroffen bin, nachdem ich neun Monate meinen Zivildienst im Krankenhaus abgeleistet habe und dort den Krankenhausmüll entsorgen durfte ^^
Kommentar ansehen
07.06.2007 10:48 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: doch wieder nur ein weiterer kläglicher Versuch, die Sch***** vorzeitig aus dem Knast zu holen. Soll die doch da drin verrotten.
Kommentar ansehen
07.06.2007 10:48 Uhr von Toxikon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Virus vs. Bakterium: MRSA ist tatsächlich die Abkürzung für Multi-Resistenter Staphylokokkus Aureus - allerdings handelt es sich absolut nicht um einen Virus.
Antibiotika wirken sowieso nicht gegen iren, sondern nur gegen Bakterien.
MRSA sind leider resistent gegen die meisten Antibiotika, sodaß sie schwer zu behandeln sind - allerdings sind sie für einen gesunden Menschen nicht sehr gefährlich, da das Immunsystem mit ihnen fertig wird.
Kommentar ansehen
07.06.2007 11:10 Uhr von videofreak1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mrsa: mein vater ist vor 3 wochen an mrsa gestorben. die bakterien hatte er sich im urlaub in malaysia in einem swimmingpool "eingefangen" und sich nicht mehr davon erholt. er hatte allerdings vorher brandverletzungen an den füßen, wo die bakterien eindringen und sich vermehren konnten.

hier in deutschland durften wir ihn nur mit kittel, mundschutz und einmalhandschuhen im krankenhaus besuchen.

ganz schön krasse viecher, die mrsa.
Kommentar ansehen
07.06.2007 11:51 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bewerter: Sysnonyme für Knast:

Haftanstalt, Gefängnis, Strafanstalt, Kittchen, Vollzugsanstalt

hätte der Autor Kittchen genommen, wäre das wohl für Euch ein Grund für eine1-3 Bewertung gewesen !
Kommentar ansehen
07.06.2007 13:02 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wird sich doch da nicht: etwa mit Hirn anstecken?
Kommentar ansehen
07.06.2007 13:10 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Toxikon: "Antibiotika wirken sowieso nicht gegen iren"

Mist, ich wollte tonnenweise Penicillin nach Irland schicken um die Insel zu erobern. :D

;)
Kommentar ansehen
07.06.2007 16:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die meldungen reissen nicht ab: Hilton selbst hat man für einige Wochen endlich mal ruhig gestellt.
Dennoch gibt es Meldungen die aber nur entfernt mit ihr zu tun haben.
Entweder sie infiziert sich oder nicht.
Aber ne meldung ist sowas nicht wert.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?