06.06.07 13:25 Uhr
 885
 

Warnung vor dem Benutzen eines Kontaktlinsen-Reinigers der Firma AMO

Das Sozialministerium in Baden-Württemberg hat davor gewarnt, den Kontaktlinsen-Reiniger der Firma AMO zu benutzen. Betroffen ist das Produkt "Complete Moisture Plus" des Herstellers. Damit reagiert das Ministerium auf Warnungen von US-Behörden.

Die Benutzung des Reinigers kann möglicherweise zu schweren Entzündungen an den Augen führen. Das Mittel steht im Verdacht, Auslöser der Hornhautentzündung Amöbenkeratitis zu sein.

Daher wird Verbrauchern empfohlen, im Besitz befindliche Packungen zu vernichten. Ebenfalls wird empfohlen, die mit dem Mittel gereinigten Linsen zu ersetzen. Seitens des deutschen Vertriebs der Firma AMO gibt es mittlerweile einen Rückruf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Firma, Warnung, Kontakt, Kontaktlinse, Reiniger
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2007 14:44 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
scheiße das benutze ich derzeit. Und jetzt? Krieg ich wenigstens Ersatz für die Packung?
Kommentar ansehen
06.06.2007 18:03 Uhr von Peter_Pils
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zum Glück kommt mein: Kontaktlinsen-Pflegesystem von AMA, und nicht AMO
Kommentar ansehen
07.06.2007 20:04 Uhr von Hier kommt die M...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
igitt: Amöben in Kontaklinsenpflegemittel? Wie unsauber muss man denn damit umgehen, damit da Amöben reinkommen?
Ich weiss ja nicht, aber irgendwie klingt das eher nach Selbstverschuldung der Anwender, die ihre Gefäße nicht vernünftig sauber halten...und nicht danach, dass die Amöben sich schon bei der Herstellung im Mittel befinden.
46 Patienten seit 2005 davon betroffen..?
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:01 Uhr von cozmixx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...also der Hersteller ruft selbst das Produkt ebenfalls zurück, siehe: http://www.the-complete-experience.com/... - allerdings hab ich auch noch eine große Packung von dem Zeugs hier stehen, und bisher hatte ich auch noch nie Probleme mit dem Produkt. Ich denke mal, es liegt auch am Kontaktlinsenträger selbst, wie hygienisch mit den Aufbewahrungsbehältern umgegangen wird, etc. Ich hab von jemand gehört, dass er die Reinigungsflüssigkeit einige Tage nicht auswechselt... bäh! Also in dem Fall kann ich mir vorstellen, dass es zu Entzündungen kommen kann.

Ich glaub, ich tausch das Zeugs nicht um.
Kommentar ansehen
07.06.2007 21:02 Uhr von cozmixx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehe! Super, jetzt hab ich ja das selbe wie die Hade vorher geschrieben :-s

Hat man davon, wenn man keine Kommentare liest :-P

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?