05.06.07 21:35 Uhr
 1.513
 

Kopftuch-Urteil an Schulen in NRW bestätigt

Das Düsseldorfer Landgericht hat am heutigen Dienstag eine Klage einer Duisburger Muslimin abgewiesen und damit das Kopftuch-Verbot an Schulen in NRW bestätigt.

Das Gericht befand: Wenn das Kopftuch aus religiösen Gründen getragen wird, ist das ein Verstoß gegen das Neutralitätsgebot an den Schulen.

Gleiches gilt beispielsweise auch für die Ordenstrachten von Nonnen oder jüdische Kopfbedeckungen.


WebReporter: LeDru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Nordrhein-Westfalen, Schule, Kopftuch
Quelle: www.islamische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2007 20:38 Uhr von LeDru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also darf jede Frau/Muslimin aus modischen bzw. ästhetischen Gründen Kopftücher tragen. Oder muss jede Lehramtsstudentin vor Antritt des Referendariats ein Glaubensbekenntnis ablegen? War der Rauschebart meines ehemaligen Biologielehrers Ausdruck seiner religiösen Frömmigkeit?
Kommentar ansehen
05.06.2007 21:39 Uhr von *50cent*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: bin selber türke bzw. moslem und find das urteil gut.
sogar in der türkei ist das kopftuchtragen an schulen/unis strengstens verboten...
Kommentar ansehen
05.06.2007 21:59 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute Entscheidung! Auch wenn die Dame eine evt. gute Lehrerin ist und eine Religion ausübt, sollte sie sich unseren Werten anpassen. Konsequent ist es, dies auch für alle Religionen geltend zu machen.

Was ich wiederum noch nicht ganz nachvollziehen kann, ist die Handhabung derLehrtätigkeit katholischer Schwestern. Mal von den konfesionell gebundenen Schulen abgesehen, gibt es zumindest in BaWü Nonnen als Religionslehrerinnen. Ob die Reglung des kopftuchverbotes nur für den nichtkonfessionellen Unterricht gilt, weiß ich also nicht. Es gibt hier sicher User, die besser informiert sind.

Eines weiß ich aus meiner Studienzeit in Bayern noch: Lehramtsanwärter ohne christl. Kirchenzugehörigkeit hatten zumindest in den 90ern quasi keine Chance auf Einstellung!
Kommentar ansehen
05.06.2007 22:01 Uhr von LeDru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mir nicht sicher einerseits das Neutralitätsgebot. Andererseits finde ich, dass man von den Lehererinnen nach der Universitätsausbildung erwarten kann und sollte, zwischen religiösen Ansichten und Lehrauftrag unterscheiden zu können. Dann sollte es doch kein Problem sein. Schließlich wollen wir unsere Kinder zu verantwortungsvollen Erwachsenen erziehen und ein natürlicher Umgang mit anderen Religionen oder Kulturen im Alltagslebens. Pay it forward!
Kommentar ansehen
05.06.2007 23:12 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wichtigste Begründung in diesem Urteil lautet: >Gleiches gilt beispielsweise auch für die Ordenstrachten von Nonnen oder jüdische Kopfbedeckungen.<

Allerdings läßt dieses Urteil nun auch eine Hintertür offen, nämlich dahingehend, die "Styling-Option" glaubhaft zu priorisieren.

Ich sagte es ja schon immer ... NRW ist kein Bundesland für Diskriminierung: Entweder alle oder keiner!

50cent: Meinst Du nicht, dass wesentlich gefährlicher ist, wenn religiös missioniert wird? Und missionieren läßt sich auch ohne Kopftuch oder Tracht.
Kommentar ansehen
06.06.2007 00:08 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sunshine35: Das was du meinst nennt man Burka und nicht alle Musliminnen Tragen Kopftücher oder Burka, manch eine wird dazu gezwungen und manch eine trägt es aus Überzeugung. Damit deine Wissenslücke gefüllt ist die Lehrerin war ganz bestimmt keine Burka Trägerin und btw: Burka trägerinnen sind keine Terroristen das mit dem jihad usw ist völliger Bockmist von dir.

Ich weiß nicht woher du deine Allgemeinbildung her hast ???

Gut finde ich das dies für jegliche Religionen gilt.

Für alle nicht so intelligenten Menschen mit minderwertiger Allgemeinbildung:

Die Mutter eures Herrgotts Jesus Christus, trug auch ein Kopftuch, sowie fast alle Fauen aus dieser Region.

In Griechenland / Italien / Spanien/ Portugal / Russland / Ukraine /Südamerika tragen Frauen auch Kopftücher.

Sind das jetzt alles Terroristinnen? Und werden die alle unterdrückt ?
Kommentar ansehen
06.06.2007 00:42 Uhr von kimimaro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@monkey: du als wissensmensch... russland ukraine tragen frauen keine kopftücher, NUR sehr alte frauen und dann fast nur weil es kalt ist... also vergleiche bitte nicht äpfel mit birnen
Kommentar ansehen
06.06.2007 01:33 Uhr von Disenchanted
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MonkeyPunch: auch ich muss dir widersprechen!
in portugal/spanien tragen die frauen auch kein kopftücher...ich würde mich an deiner stelle mal erstmal genauer informieren bevor du andere leute mit beleidigenden kommentaren beschmetterst ;-)
Kommentar ansehen
06.06.2007 04:24 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LeDru: Du wirst mir ja sicherlicher zustimmen, dass Lehrer bis dato nicht wirklich in der Lage waren, Kids zu erziehen. Dies geschieht im Elternhaus. Lehrer sollten Wissen vermitteln und sonst gar nichts. Von Eltern kann sicherlich außerhalb der Zeugung und Geburt des Kindes schon erwartet werden, dass sie sich entsprechend um ihren Nachwuchs kümmern und feststellen, wann wo was schieflaufen könnte, wenn etwas schräg läuft. Oder ist das bereits zu viel?
Kommentar ansehen
06.06.2007 07:26 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gretchenfrage - BITTE LESEN: Was ist Euch lieber:

Eine Biologielehrerin die Euch mit Kopftuch die Evolutionstheorie von Darwin erklärt.
Ihren Unterricht vernünftig macht und sehr friedlich ist.

ODER (egal ob männlich oder weiblich) einen Kreationisten, der Euch erklärt, das die Menschen neben den Dinosaurierern gelebt hat und das die Erde erst ca. 6000 Jahre alt ist ???
Die normal gekleideten und netten, ABER ABSOLUT IRREN Menschen/Kreationisten sind vielfach gefährlicher.
In Amiland schon sehr verbreitet, langsam schwappts nach England und teilweise auch schon hier.
Wehret den Anfängen ... ist finds sehr gefährlich ...
Kommentar ansehen
06.06.2007 09:30 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dingensbumens @ kimme: [zitat/]...auch ich muss dir widersprechen!
in portugal/spanien tragen die frauen auch kein kopftücher......[/zitat]

Ich habe nirgendswo geschrieben das alle Frauen Kopftücher tragen in diesen Ländern, genau so wie alle Frauen Kopftücher Tragen in Islamischen Ländern. Einer von euch beiden ist Student und kann immer noch nicht lesen und verstehen.

Ich mache mit euch eine wette 100 € das es Kopftuch Trägerinnen gibt in diesen Ländern, vor allem wenn sie in die Kirche gehen.

Also erzählt mal hier keinen Schwach fug.

@ kimme zu dir brauch man eh nicht mehr Sagen du als Russe bist nicht zu belehren. Wie alt biste 20 Jahre ?
Schade das dein reicher Daddy mit seiner Pelzfirma dir nicht einen Studienabschluss kaufen in Deutschland, den hier muss man was dafür leisten. Und bei deiner Aufnahmefähigkeit sehe ich für dich schwarz.
Kommentar ansehen
06.06.2007 09:41 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cookies: Da die Regelung eines Kopftuchverbots Ländersache ist, hat jedes Land - sofern überhaupt - ein eigenes Gesetz. In BaWü und Bayern sind Nonnenhabit, Mönchskutte und Kippa erlaubt, Kopftuch nicht. Allerdings hat BaWü, wenn ich mich nicht irre, bereits ein Verfassungsgerichtsverfahren in erster Instanz wegen Verletzung des Gleichheitsgebots verloren, muss also "nachbessern". In Bayern ist noch kein Verfahren entsprechend weit gediehen, da muss man auch erst mal abwarten.

Keine Einstellung von nichtchristlichen Lehrern? *ROFL*
Entweder Du hattest als Ausbilder einen perfekten Märchenerzähler oder deine Erinnerung spielt dir einen kompletten Streich. Tatsache ist, dass es hier einfach relativ wenige Angehörige nichtchristlicher Konfessionen gibt, die Lehrer werden wollen. Für die Anstellungschancen spielt das jedoch absolut keine Rolle.
Kommentar ansehen
06.06.2007 10:40 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
herrlich, MonkeyPunch, herrlich: Da bist du wieder (wo auch sonst?).

Ich sach ma so:

Gucks du Türkei, da darf man schon ne ganze Weile in keinem öffentlichen Amt nen Kopftuch tragen aber HIER wird geklagt. Schon klar. Absolut richtiges Urteil.
Kommentar ansehen
06.06.2007 10:59 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hinze: Du ehrlich darauf wäre ich jetzt nicht gekommen, dass es in der Türkei verboten ist, danke für deine Info.

Was wäre die Welt ohne Schnelldenker :-)
Kommentar ansehen
06.06.2007 12:08 Uhr von leutnant88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christliches Land: Wir leben nunmal in einem Christlichen Land und anpassen ist eine Höflichkeit die nicht jeder versteht. Macht doch mal einen Laden mit Schweinefleisch im Iran auf . Würde ich ohne Brandschutzversicherung nicht machen. :-)
Kommentar ansehen
06.06.2007 12:20 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig!!!! relegion ist eine frei entscheidung die jeder mit 14/16 treffen sollte

Ich war mal bei einer Pflege familie die waren Christen (,evangelische) und naja ich musste halt zur weihnachtsmesse mit ... hat mir nicht so gepasst ... ne erfahrung wars und gestorben / christ bin ich deswegen nich aber als schönn hab ich es nicht emfpunden ;)
Kommentar ansehen
06.06.2007 12:20 Uhr von Spider.Jerusalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn wir: deutschen schon so tollerant sind, dann auch keine kreuze im klassen zimmer und christliche nonnen kein pinguinkostüm. religion soll was privates bleiben und nur in internen praktiziert werden.
Kommentar ansehen
06.06.2007 12:20 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leutnant: Ob´s im Iran geht, weiß ich nicht. In Ägypten geht´s, sogar ziemlich problemlos. Das einzige Problem: Das Geschäft geht nicht. Machsu wieder zu. Ist aber ausschließlich dein Problem.
Kommentar ansehen
06.06.2007 12:25 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Monkey: Einfach mal wieder Gerüchte und Halbwissen in die Runde werfen gelle?

Wie üblich nicht verstanden aber Senf dazugeben!

"Für alle nicht so intelligenten Menschen mit minderwertiger Allgemeinbildung:"

Da dürftest du dich wohl nicht ausklammern!
Kommentar ansehen
06.06.2007 12:47 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iceman05: Herrlich!

Ich erstarre jedesmal in Ehrfurcht, wenn ich Deine so sachlich begründeten Beschimpfungen lese!

;-/
Kommentar ansehen
06.06.2007 20:20 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Affenpunsch: Nimmt man die Beleidigungen und die falsch geschriebenen Nicknamen mal raus, tendiert der Informationsgehalt deiner Postings gegen Null.

@Topic

Gutes Urteil, wenn jetzt noch die Sch*** Kreuze an den Wänden diverser Schulen im Süden des Landes verschwinden, bin ich zufrieden.
Kommentar ansehen
07.06.2007 01:27 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: Danke für deine ergänzenden Informationen. Den derzeitigen Status in BaWü bekomme ich, nachdem sich die großen Wogen geglättet haben, aus der Ferne nicht unbedingt mit. Meine Grundschulzeit mit "Pinguin" im kath. Reliunterricht war auch in den 70ern.

Allerdings bin ich keinem Märchenonkel aufgesessen, was die Einstellungschancen für Lehramtsanwärter in Bayern angeht. Vielmehr habe ich mich mißverständlich ausgedrückt: Ich meinte, dass Leute wie du und ich, nur ohne Konfession, nur ungetauft oder aus der Kirche ausgetreten, in Bayern der 90er Jahre und vorher wenig Chancen gehabt haben sollen.
Ich stelle mir das so vor, dass z.B. bei einer häufigen Fachkombination wie Deutsch/Geschichte nur derjenige eine Stelle bekam, der auch getauft war. Vermutlich gab es insofern Ausnahmen, wenn es sich um exotische Fächerkombinationen ging, in denen Bedarf herrschte.

Persönlich war ich davon nie betroffen, da ich niemals auf Lehramt studierte und meinen potentiellen Arbeitgebern in der freien Wirtschaft die Religion wohl ziemlich egal ist.
Ich habe jedenfalls zwei Kopftuch tragende Kolleginnen und kann mich nicht erinnern , dass man Ihnen deswegen zu nahe getreten ist. Auch wenn man Ihnen wohl nicht unbedingt Führungspositionen geben wird.....
Kommentar ansehen
07.06.2007 10:03 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ leutnant88: 88 = steht doch für HH = Heil H.......?

Aber du bist bestimmt ganz zufällig 88 geboren und hast ganz zufällig nur npd als web tipp in der VK

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?