05.06.07 21:00 Uhr
 306
 

Fußball: St. Pauli trennt sich von drei Spielern

Nach dem Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga stellt der FC St. Pauli erste Weichen für einen neuen Kader. Der Verein teilte drei Spielern mit, dass ihre Verträge nicht verlängert werden.

Nur ein Jahr beim FC St. Pauli spielten Nachwuchsspieler Clemens Lange und Dirk Prediger, die beide nur selten eingesetzt wurden. Lange kehrt vermutlich zu Hansa Rostock zurück. Wo Prediger spielen wird, ist ungewiss.

Auch St. Pauli-Urgestein Hauke Brückner muss gehen. Er spielte schon zu Zweitligazeiten bei St. Pauli. Trainer Holger Stanislawski sagte: "Den Jungs diese Entscheidung mitteilen zu müssen, war nicht ohne." Alle drei hätten sich aber vorbildlich verhalten.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, Pauli, St. Pauli
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2007 20:03 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders für Hauke Brückner ist es bitter. Wäre St. Pauli nicht aufgestiegen, hätte er wohl in der zweiten Mannschaft weitergemacht. Aber so dürfen in der U23 nur wenige ältere Spieler spielen.
Kommentar ansehen
06.06.2007 19:01 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: fuer brueckner....aber st. pauli muss nun wirklich vernuenftig planen um nicht gleich wieder in der regionalliga zu landen.........

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?