05.06.07 19:08 Uhr
 5.492
 

Berlin: Nach einer Flasche Wodka auf "ex" landete 13-Jähriger in Klinik

Übermäßiger Alkoholkonsum ist einem 13-jährigen Lichtenberger am 1. Juni zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei heute mitteilte, hatte der Jugendliche mit einer gefälschten Einverständniserklärung mehrere Flaschen hochprozentiger Spirituosen gekauft.

Zunächst trank der Jugendliche eine Flasche Wodka, dann eine halbe Flasche Klaren auf "ex". Seinen Feunden bot er an, mitzutrinken. Diese lehnten jedoch ab. Der Alkoholisierte wurde von einem Freund nach Hause geleitet und ins Bett gebracht.

Erst die Mutter eines Freundes alarmierte die Feuerwehr. Diese brachte den Jungen ins Krankenhaus. Während sich ihr Sohn betrank, war die 31-jährige Mutter bei ihrem Freund. Dort schlief sie einen Rausch aus. Gegen Mutter und Verkäufer wird ermittelt.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Klinik, Flasche, Wodka
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2007 19:24 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja >>Dort schlief sie einen Rausch aus<< ....da is der apfel wohl echt nich weit vom stamm gefallen...
*kopfschüttel*

bei so einem "vorbild" muss man sich nich wundern - trotzden würde mich interessieren, warum gegen die mutter ermittelt wird?!
sich betrinken ist doch wohl an sich nicht strafbar, selbst wenn man ein kind hat, oder? und bei einem 13jährigen ist es doch auch nich unbedingt verletzung der aufsichtspflicht, wenn man nicht den ganzen tag daneben steht...
und dafür, dass das balg nen zettel fälscht und n verkäufer drauf reinfällt kann sie doch auch nix...

Kommentar ansehen
05.06.2007 19:29 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aufsichtspflicht: du musst immerhin bedenken das er erst 13 war, nicht etwa 16 oder 18. soweit ich weiß dürfen sich unter 16jährige nach 22uhr nicht mehr an für sie nicht sicheren orten aufhalten. und da die mutter keine sorge dafür getragen hat das ihr kind gut aufgehoben ist trägt sie sicherlich ne mitschuld. klar, man darf das nicht verallgemeinern, das hier ist schon ein absoluter extremfall!
Kommentar ansehen
05.06.2007 19:34 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: die trinken net weil die probleme haben, die tinken weil die es cool finden.

und wisst ihr was ich cool finde, dass die dabei schaden nehmen.
Kommentar ansehen
05.06.2007 19:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da gebe ich dem: kleinen "Knut´" Recht. Der Apfel......
Die Freunde sind ja wirklich "nett".. zuschauen bis der voll ist und selber zugucken. Von cool kann ich da nicht mehr reden..
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:00 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Feuerwehr LOOL: Was wollte die Mutter, dass sie den "Brand" löschen? :)
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:12 Uhr von thomas.g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Die Mutter könnte nach § 1631 BGB belangt werden.

Das Verhalten der Mutter ist unverantwortlich. Einen 13-Jährigen kann ich sicherlich tagsüber unbeaufsichtigt lassen, aber nicht um 22:30Uhr. Wenn ich mich besaufen will, habe ich als Vater/Muter sicherzustellen das mein Kind beaufsichtigt ist.

Der Verkäufer hat hier einen klaren Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz begangen.
§ 4
(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen
1.Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, an Kinder und Jugendliche,
2.andere alkoholische Getränke an Kinder und Jugendliche unter sechzehn Jahren
weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden.

Hier müssten endlich mal exemplarische Strafen mit entsprechend abschreckender Wirkung ausgesprochen werden. Das gleichgültige Verhalten vieler Verkäufer ist unverantwortlich.
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:15 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da schreit kein Politiker auf - da gibts keine großen Diskussionen im TV - im Endeffekt - kratzt das keine Sau - fehlt nur noch, dass es heist, der kleine hatte nen Werbespiel von Smirnochsowas - und habe deswegen gesoffen.
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:28 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ le_atze & thomas.g: @ le_atze
soweit ich weiß, dürfen kinder / jugendliche unter 16 nach 22.00 uhr nicht alleine in diskotheken, gaststädten etc - aber davon war ja in der quelle garnicht die rede ...wenn er bei nem freund oder aufm spielplatz (wahlweise auch park, bushaltestelle etc...) war, dann is das an sich nicht verboten ...es gibt ja in deutschland keine ausgangssperre...

@ thomas.g
ein 13jähriger kann doch auch um 22.30 uhr allein daheim sein, ohne dass es strafbar ist???
in dem alter hab ich auf meinen kleinen bruder aufgepasst, wenn meine eltern abends mal weg waren...

...versteht mich nich falsch, ich find das verhalten der mutter äusserst asozial und hab da auch kein verständnis für - aber das ist eine moralische beurteilung ... ich bin mir aber trotzdem nicht sicher, ob es VERBOTEN ist, was sie getan hat...
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:37 Uhr von Oi_Skinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? nö ... Kratzt anscheinend ziemlich wenige Leute. Klar, die Geschäfte sollten schärfer kontrollieren und und und und und ... aber Tatsache ist, dass solche dummen Kinder nichts anderes verdienen! Sorry, aber das ist meine Meinung. Wer meint er sei soooo sche´sscool wenn er soooo coool säuft, bis dass er umfällt ist doch lebensunfähig!
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:39 Uhr von linkman4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch egal, ob verboten: oder nicht, man lässt ein 13jähriges Kind nicht um so eine Uhrzeit allein. Das haben meine Eltern ja schon ungern getan, als ich schon 16 war. Entweder ich war dabei, wenn sie weg wollten, oder sie blieben auch zu Hause.
Und übrigens: ich wusste sehr genau, wo Alkoholvorräte im Haus standen, dass der Juhnke davon träumte... aber ich wusste ganz genau, wenn ich davon was anrühre, gehts mir danach schlecht - aber nicht wegen nem Kater....
Und für die, die jetzt aufschreien: Nein, ich habe als Kind keine Prügel bekommen, sowas kann man Kindern auch normal beibringen. Und wenns doch so gewesen wäre: Für nen Vollrausch mit 13 würde mir ganz sicher die Hand "ausrutschen"...

mfg link
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:48 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss jetzt jeder ausprobieren,: ob er auch tot umfällt, wenn er ein und eine halbe Flasche Schnaps auf ex aussäuft? Scheint eine neue Herausforderung zu sein.

Und die Mutter? Also ich stelle es mir schon schwer vor, mit 31 einen 13- jährigen Sohn zu haben. Ich meine, sie hatte gar keine Gelegenheit richtig jung und frei zu sein. Einmal nicht aufgepasst und schwupps--- 18 Jahre lang Fürsorge- und Aufsichtspflicht...

Danke Anke
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:49 Uhr von Thunder88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@IYDKMIGTHTKY: Findest du es okay, wenn sich 13 jährige aufgrund ihrer Probleme besaufen?
Dein Beitrag hört sich für mich so an, als wenn du geradezu das Trinken zur "Problembewältigung" gutheisst.

Hat nicht jeder von uns mal zuviel getrunken? In dem Alter vielleicht nicht umbedingt; aber wie bereits gesagt wurde - Schande auf des Mutters Haupt.
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:53 Uhr von wicked sick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alter schwede, ne flasche wodka auf ex! und danach noch ne halbe flasche klaren... das würde ich NIE runterbekommen, bei aller liebe zu alkohol nicht :)

ich frag mich wirklich wie der das geschafft hat, falls er keinen stürzer hatte
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:55 Uhr von thomas.g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Das kommt sicher auf die jeweilige Entwicklung des Kindes an. Auch dürfte es sehr entscheidend sein ob der Junge wusste wo seine Mutter war (telefonisch erreichber?) und wie lange sie beabsichtigte weg zu bleiben.

Ich würde ein Kind in dem Alter Abends nicht länger allein lassen.
Kommentar ansehen
05.06.2007 21:06 Uhr von A thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaub ich nicht: also wie soll das bitte gehen? also wenn ich ma nen 0,2 L glas Korn auf Ex trinke dann kommt mir das schon fast alles wieder raus... Mehr kann ich auch garnicht runter schlucken. Kp warum. Und wie will ein 13-Jähriger eine ganze Flasche Wodka trinken, und mehr?

Kann ich nicht glauben... ich glaub der Kleine wäre tot
Kommentar ansehen
05.06.2007 21:06 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Darwin we trust Ich kann nur wiederholen, was ich schonmal zu einer ähnlichen Meldung hier geschrieben habe:

Die "natürliche Auslese" sucht sich ihren Weg in die heutige Gesellschaft zurück ...

... mit Erfolg!
Kommentar ansehen
05.06.2007 21:20 Uhr von sk8tty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
äußert bedenklich: ich vermute, auf den kleinen werden leberschäden
draufzukommen
Kommentar ansehen
05.06.2007 21:28 Uhr von DenSie"Pferd"Nannten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wicked sick: keine ahnung, aber ich frage mich dazu auch, wie geht das: wenn man die flasche ansetzt und schluck für schluck trinkt, dann saugt sich der mund ja schließlich von schluck zu schluck immer fester an den verschluss. irgendwann kommt doch dann garnix mehr durch....und bei solchen flaschen passiert das im allgemeinen schon bei 5-6 schluck....komisch. (oder er hats in nen eimer gekippt und reingedroschen xD )

aber dass er das zeug dann auch noch alles runtergekriegt hat....meinen respekt!
Kommentar ansehen
05.06.2007 22:24 Uhr von hydraulik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit 13 respekt! ich weiß selbst, dass wodka bööse sein kann^^

und dann noch ne halbe flasche zu exxen... respekt!!
Kommentar ansehen
05.06.2007 22:42 Uhr von Zorro De La Vega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool.. *lol*: Nach einer Flasche Wodka auf "ex" landet 13-Jähriger in Klinik.

...und dann wurden die milchzähne rausgezogen?*lol*...
ich warte nur auf die nachricht wann endlich ein 13 jähriger an überdosierung von viagra gestorben ist.
Kommentar ansehen
05.06.2007 23:35 Uhr von hydraulik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf pro7 der war heute auch schon inna glotze ... auf taff bei prosieben^^ zeigt kein bisschen reue der typ ... nachm saufen aufder intensivstation zu liegen gehört zum erwachsen werden... krank

übrigens: wie 13 sah der nicht aus... wenn ich den so sehe, würd ich den auch auf mind. 16 schätzen...
Kommentar ansehen
06.06.2007 00:57 Uhr von invasor11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abstieg: Diese Meldung macht doch wieder sehr deutlich klar auf welchem wege sich unsere gesellschaft befindet!
Keinerlei Erziehung mehr und grundverhalten sondern nur noch ohnmacht und dessinteresse!
So kann es nicht weitergehen!
Kommentar ansehen
06.06.2007 01:42 Uhr von chiyo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mit 13 auch meine Stroh 80, Korn und Vodka Erfahrungen gemacht, bin draus schlau geworden und lasse soetwas bleiben. Wirklich, wirklich besoffen sein ist kein Vergnügen, sondern nur noch eine Qual. Das wird er hoffentlich eingesehen & gespürt haben. 3 Promille habe ich sicherlich schon einmal gehabt, sicherlich auch krankenhausreif, jedoch "einfach" (jedoch sehr, sehr unangenehm) ausgekotzt / 2 Tage ausgeschlafen.
Kommentar ansehen
06.06.2007 01:54 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ invasor11 ...naaajaaaaa, hmmmm ich würd aber mit solchen verallgemeinerungen vorsichtig sein - das ist EIN fall, es gibt auch tausende anderer, "normaler" kinder & eltern und es hat solche fälle auch schon gegeben, als ich klein war ... und ganz sicher auch in allen generationen vorher!

...das ist doch deswegen nicht das ende der "zivilisierten" welt, oder?! ;o)

und mal wieder möchte ich hier auf das mehrere 1000 jahre alte zitat verweisen:
"Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten."

alles klar? *g*
Kommentar ansehen
06.06.2007 02:15 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sk8tty: Is klar... nach EINEM Rausch....

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?