05.06.07 18:45 Uhr
 181
 

Hamburg: Startschuss für das Laser-Forschungszentrum "XFEL"

Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat heute den Startschuss für das europäische Röntgenlaser-Großprojekt "XFEL" gegeben. In ihrer Rede sprach sie von einem "Meilenstein für Europas Wissenschaftler".

Das über eine Milliarde Euro teure Großprojekt, an dem sich 13 europäische Partner beteiligen, soll bis 2013 auf dem Gelände der DESY (Deutschen Elektronen-Synchrotron) in Hamburg-Bahrenfeld realisiert werden.

Mit dem Röntgenlaser "XFEL" soll in einem ca. 3,5 km langen Beschleunigertunnel an Laserblitzen geforscht werden. Dabei sollen chemische Reaktionen und Strukturen der Atomverbindungen veranschaulicht werden.


WebReporter: lawrenson
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hamburg, Start, Forschung, Laser
Quelle: www1.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2007 23:01 Uhr von Acryllic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Warum gibst du uns die Bedeutung von DESY -die eher 2.Rangig ist- und nicht die von "XFEL", worum es ja eigentlich in der News geht ?

Für Leser, die es auch interessiert:
X-Ray Free-Electron Laser bzw. auf Deutsch
Röntgenlicht-Freie-Elektronen-Laser.
Also doch eigentlich kein Röntgenlaser ...

Zur News:
Wird interessant zu sehen, was die Forschung dort in den nächsten Jahren an Erkenntnissen bringt und was für einen Nutzen diese haben werden.
Kommentar ansehen
05.06.2007 23:43 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Okay Acryllic: Platzmangel bei gerafften News, aber du findest die Antwort dann in der Quelle:

"Der Röntgenlaser funktioniert etwa wie eine Kamera. Hinter dem Kürzel "XFEL" verbirgt sich die Bezeichnung "Freie Elektronen Röntgenlaser" (X-ray free-electron laser)."
Kommentar ansehen
05.06.2007 23:54 Uhr von Acryllic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß, dass du nur begrenzten Platz hast: deswegen habe ich ja auch gefragt, warum du das Eine erklärst, anstatt dem Anderen.
Aber danke für die Erklärung, hatte den Namen falsch verstanden.
Kommentar ansehen
06.06.2007 00:00 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich wie eine Massenvernichtungswaffe an: Die armen Atome ... ständig müssen sie sich von irgendwelchen voyeuristisch veranlagten Forschern beschießen lassen ;-)
Kommentar ansehen
06.06.2007 00:00 Uhr von Acryllic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unklar von mir: Nicht Erklären was XFEL ist, sondern wofür XFEL steht

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?