05.06.07 14:20 Uhr
 250
 

Talkline wurde verkauft - Käufer ist Debitel

Heute gab der Mutterkonzern von Talkline, die Firma TDC aus Dänemark, bekannt, dass Talkline verkauft wird.

Der Käufer des Unternehmens Talkline ist die Stuttgarter Firma Debitel. Nach Angaben liegt der Kaufpreis bei 560 Millionen Euro. Debitel hat erst vor kurzer Zeit die Handelskette "_dug" übernommen.

Der letzte Schritt für diesen Deal ist die Kartellbehörde, diese muss dem Kauf zustimmen.


WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Käufer, Debitel
Quelle: www.inside-handy.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2007 14:43 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@überschrift irgendwie les ich jedesmal "Käufer ist Debil"....

ich glaub ich les auch nur was ich lesen will -.-
Kommentar ansehen
05.06.2007 23:21 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Talkline: Wollte sich nicht eigentlich freenet mit Talkline und einer anderen Firma zusammentun???

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?