05.06.07 09:43 Uhr
 291
 

Bayreuth: Betrunkene Frau schlägt einem Polizeibeamten ins Gesicht

Eine 20-jährige Deutsch-Amerikanerin hat sich in einem Lokal mit dem Wirt und einigen Gästen angelegt. Sie wurde daraufhin des Lokals verwiesen.

Nachdem ihr das nicht passte, zerstörte sie noch mit der Hand eine Glasscheibe und verletzte sich. Den eintreffenden Polizisten verweigerte sie Angaben zu ihrer Person und schlug dafür einem Beamten ins Gesicht.

Während ihrer Abführung überschüttete sie die Beamten mit vulgären und beleidigenden Worten. Im Klinikum Bayreuth wurde sie wegen der Verletzungen behandelt, ein durchgeführter Test ergab 1,2 Promille.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Gesicht, Trunkenheit, Bayreuth, Polizeibeamte
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: Prozess um Mord an Kim Wall - U-Boot-Bauer soll sie gefoltert haben
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Dresden: Mann tötet mutmaßlich seine dreijährige Tochter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2007 09:18 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ganze wird wohl nicht so glimpflich für die Frau abgehen: Sachbeschädigung, tätlicher Angriff auf einen Vollzugsbeamten und Beleidigungen werden den Wert ihrer Zeche wohl übersteigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: Prozess um Mord an Kim Wall - U-Boot-Bauer soll sie gefoltert haben
Tennis: Rafael Nadal verletzt sich bei Australian Open - Er muss Match aufgeben
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?